08. Feb 2014 · News · Messe

Swiss Biotech Day

Am 8. April 2014 wird sich die Schweizer Biotech-Szene und die „Swiss Biotech Association“ auf dem Swiss Biotech Day im Kongresshaus in Zürich treffen. Programm und Procedere sind nun auf der Website.
Quelle: Swiss Biotech Day

Weiterlesen
07. Feb 2014 · News

Bundesregierung ermöglicht Zulassung von Genmais 1507 in der EU durch Enthaltung

Wie der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin e.V. (VBIO) Regierungssprecher Steffen Seibert vom 5. Februar zitiert, wird Deutschland sich bei der Abstimmung auf EU-Ebene enthalten. Ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums ergänzte, dass die Bundesregierung die Zulassung auch bei einer Ablehnung nicht hätte verhindern können. Die EU-Kommission hatte seinen Angaben zufolge mitgeteilt, sie werde den Anbau der Maissorte 1507 von DuPont und Dow Chemical zulassen, da es unter den EU-Staaten keine qualifizierte Mehrheit dagegen gebe.
Quelle: VBIO

Weiterlesen
06. Feb 2014 · News · Werkzeuge

BiodivERsA Datenbank für Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen

Das ERA-Net BiodivERsA hat eine Datenbank veröffentlicht, in der die durchgeführten Forschungsaktivitäten in Europa zu Biodiversität und damit verbundenen Ökosystemleistungen recherchiert werden können. Die Datenbank enthält Informationen zu Förderprogrammen, damit verbundenen Bekanntmachungen sowie den geförderten Projekten. Die Datenbank enthält außerdem Informationen zu den beteiligten Forschungseinrichtungen, weiteren Organisationen und Forschern. Die Nutzung der Datenbank ist kostenlos, eine Anmeldung ist verpflichtend, berichtet das Netzwerkforum zur Biodiversitätsforschung in Deutschland (NeFo) auf seiner Website Biodiversity.

Quellen: Biodiversity.de

Datenbank

05. Feb 2014 · News · Forschungsergebnis

Ein neuentdeckter Proteinkomplex regelt das Blattwachstum

Woher wissen Organe, wie lang sie wachsen und wie groß sie werden dürfen, damit die Proportionen des gesamten Lebewesens stimmen? Diese Frage ist eine der ganz Großen der Biologie. Besonders bei Pflanzen sei noch wenig darüber bekannt, wie dem Wachstum zur richtigen Zeit ein Ende bereitet wird, meldet das Portal Pflanzenforschung. Bei der Modellpflanze Arabidopsis thaliana sind die Forschenden jetzt einen Schritt weiter gekommen: Das Protein AN3 kontrolliert den Übergang von der einen in die andere Phase, indem es die Expression von Genen für die Zellteilung fördert und die Expression von Genen für die Zelldifferenzierung unterdrückt. Wenn mehr AN3 vorhanden ist, teilen sich die Zellen schneller und länger, berichten sie im Fachmagazin The Plant Cell.
Quelle: Pflanzenforschung.de

Weiterlesen
05. Feb 2014 · News · Projekt

Günstigeres Hochleistungsmaterial aus natürlichen Stoffen

Die nachwachsenden Rohstoffe Lignin (braun) und Zellulose (weiß) sollen eines Tages Polyacrylnitril ersetzen, das zu Textilfasern verarbeitet wird. Quelle: Ricarda Böhm

Das Projekt „Renewable source nanostructured precursors for carbon fibers“, kurz Carboprec, erhält von der Europäischen Kommission in den kommenden vier Jahren eine Förderung von etwa sechs Millionen Euro. 14 Partner aus Forschung und Industrie aus sieben europäischen Ländern und Russland sind daran beteiligt, darunter die Universität Freiburg. Marie-Pierre Laborie, Professorin für Forstliche Biomaterialien am Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften, leitet das Projekt am Freiburger Materialforschungszentrum (FMF) der Albert-Ludwigs-Universität. Der Freiburger Anteil an der Fördersumme beträgt mehr als 670.000 Euro. Die am Projekt Carboprec beteiligten Forscherinnen und Forscher wollen neue Ausgangsstoffe und Verarbeitungsprozesse entwickeln, die als kostengünstigere und umweltfreundlichere Alternative zu Polyacrylnitril dienen und gleichwertige Eigenschaften besitzen.
Quelle: Uni Freiburg

Weiterlesen
04. Feb 2014 · News · Veranstaltung

Biology of Plastids

Vom 21. – 26. Juni 2014 wird in Polonia Castle im polnischen Pultusk das “Symposium Biology of Plastids – Towards a Blueprint for Synthetic Organelles” stattfinden, das gemeinsam von der European Science Foundation (ESF) und der European Molecular Biology Organization (EMBO) organisiert wird. Der Kongress soll den interdisziplinären Austausch zwischen allen fördern, die an Pflanzen, Algen und Mikroorganismen die molekularen Grundlagen der Endosymbiose und des Gentransfers erforschen. Die Tagungspräsidenten, Prof. Dr. Andreas P.M. Weber (Heinrich-Heine-University, Düsseldorf, Deutschland) und Katherine Osteryoung (Michigan State University, USA), laden ein. Anmeldungen auf der Website sind noch bis zum 23. März möglich; für Studierende stehen Stipendien zur Verfügung.
Quelle: Biology oft Plastids

Weiterlesen
04. Feb 2014 · News · Veranstaltung

Deadline für Beiträge endet am 7. Februar

Nur noch ein paar Tage können Sie Ihre Beiträge anmelden zum Plant Biology Europe-Kongress anmelden, der vom 22. – 26. Juni 2014 in Dublin stattfinden wird. Der Kongress wird gemeinsam von der Federation of European Societies of Plant Biologists (FESPB) und der European Plant Science Organisation (EPSO) veranstaltet.
Quelle: Plant Biology Europe

Weiterlesen
03. Feb 2014 · News

Lila Tomaten gegen Krebs

Britische Forschende arbeiten daran einen Tomatensaft zu entwickeln, der gegen Krebs schützt. Weil er viele Anthocyane enthält, wird der Saft lila, der aus gentechnisch veränderten Tomaten stammt. Diese waren vom Pflanzengenetikern des John Innes Centre im englischen Norwich entwickelt worden. In Kanada ist ihnen nun ein erster großflächiger Anbauversuch geglückt, schreibt das Magazin Laborwelt.

Quellen: Laborwelt.de

John Innes Centre

03. Feb 2014 · News · Förderung

ERA-Net zu industrieller Biotechnologie

Das Bundeslandwirtschaftsministerium beteiligt sich an der Förderung von  länderübergreifenden Forschungsprojekten zur industriellen Biotechnologie in Europa. Ziel ist es, die industrielle Biotechnologie in Europa stärker zu etablieren, meldet das Portal Biotechnologie. Die Förderung erfolgt im Rahmen der gemeinsamen EU-Initiative ERA-Net „ERA-IB-2“. Der Aufruf konzentriert sich auf industrierelevante sowie nachhaltige Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Gefördert werden beispielsweise Projekte zur Konversion industrieller Nebenprodukte und Biomasse zu höherwertigen Produkten, zur Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produktionsprozesse oder die Entwicklung neuer funktionaler Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen sowie innovative fermentative/biokatalytische Herstellungsverfahren für Plattformchemikalien aus nachwachsenden Rohstoffen. Bis zum 31. März 2014 können Forschungseinrichtungen und Unternehmen ihre Projektskizzen einreichen.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen