Articles for category Actualia


20 May 2020

Awarded: Pines „smell“ pest insect’s sex pheromones

Dr. Norbert Bittner receives DBG’s Prize for the Best Plant Science Publication for his work on early defense strategies of pines against insect herbivores. Photos: private and Benjamin Fuchs

The DBG awards Dr. Norbert Bittner (Lab of Prof. Dr. Reinhard Kunze at Freie Universität Berlin) with its Best Paper Prize. Bittner who did this work in the lab of Prof. Dr. Monika Hilker during his PhD thesis together with other scientists from the Universities at the Spanish Barcelona and the Swedish Lund has demonstrated in the journal PNAS (DOI: https://doi.org/10.1073/pnas.1910991116) how pines defend themselves against larvae of the herbivorous pine sawfly at an early stage. The pine trees notice the sex pheromones that female sawflies spread to attract males and thus before they lay eggs. Exposure to the pheromones primed the tree’s defense against sawfly eggs. The priming effect results in enhanced egg mortality. “For the first time it has been shown, that trees defend themselves against eggs of a herbivore at a very early time before herbivory even takes place,” the board of DBG’s own Wilhelm Pfeffer Foundation summarizes the results. Bittner will receive the deed at the next Botanikertagung. The award is endowed with 1,000 Euros.

Read more how DBG supports young scientists

Read more
14 May 2020

Actualia has a new editor

In 1998 Actualia were published as printed supplement of our journal Botanica Acta, which now is Plant Biology.

Prof. Dr. Christian Wilhelm has handed over his editorial function in Actualia to Dr. Jutta Ludwig-Müller after having filled this position for 23 years now.

Der Herausgeber unserer Actualia, Seniorprofessor Dr. Christian Wilhelm (Uni Leipzig) übergibt nach 23 Jahren dieses Ehrenamt nun Professorin Dr. Jutta Ludwig-Müller von der TU Dresden. Was unsere neue Herausgeberin auszeichnet, was die Actualia leistet, wie sie entstand und welchen Arbeiten Wilhelm sich nun zuwendet, schildert dieser Artikel.

Read more
02 Apr 2020

Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung

About 80 participants of the plant physiology meeting gathered in front of Matthias Schleiden Institute in Jena, Germany. Photo: Vivien Hotter

Sorry, in German only

Zum 18. Mal trafen sich Wissenschaftler*innen aus Halle, Dresden, Jena und Leipzig zur Mitteldeutschen Pflanzenphysiologie-Tagung. Die zweitägige Veranstaltung fand am 21. und 22. Februar 2020 in Jena statt und bot vor allem Studierenden und Promovierenden Gelegenheit, ihre neuesten Forschungsergebnisse zur Physiologie und Zellbiologie photosynthetisch aktiver Organismen vorzustellen. Prof. Jan Schirawski beendete die Konferenz als eingeladener Gastreferent mit einem Vortrag über einen parasitären Pilz, der die Entwicklung der Nutzpflanze Mais beeinflusst. Die Jenaer Doktorandin Vivien Hotter nennt die Vorträge und fasst die Schwerpunkte der Tagung zusammen.

Read more
27 Mar 2020

Phykologentagung in der Eifel

Participants discussed research results in phycology in Steinfeld monastery in the Eifel, Germany. Photo: Kerstin Hoef-Emden

Sorry, in German only

Die 18. wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie fand vom 8. bis 11. März 2020 im Kloster Steinfeld in der Eifel statt. Prof. Dr. Burkhard Becker hatte die Algenforscher*innen zum wissenschaftlichen Austausch geladen und knapp 65 Teilnehmende waren dem Ruf gefolgt. Prof. Dr. Peter Kroth, Vorstandsmitglied und Bindeglied zur Federation of European Phycological Societies (FEPS), listet die Vorträge und Tagungsschwerpunkte. Die Sektion verlieh erstmals den Schüler*innen-Preis und zeichnete hervorragende Vorträge und Poster der Nachwuchskräfte mit Preisen aus. Die turnusgemäße Wahl der Sprecher*innen und Funktionäre bestätigte alle amtierenden Mitglieder des Vorstands im Amt.

Read more
25 Mar 2020

Molecular Biology of Plants 2020

Plant scientists from Germany, Austria and UK met in Dabringhausen despite the stormy weather in February. They discussed latest research results. Photo: Pavlína Miklankova

Sorry, Molecular Biology of Plants conference report in German only

Die 33. Tagung Molecular Biology of Plants unserer Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie fand vom 11. bis 14. Februar 2020 wieder in Dabringhausen im Bergischen Land statt. Organisator Prof. Dr. Rüdiger Hell berichtet über die Themenschwerpunkte der von DBG und GBM geförderten Tagung und nennt die ausgezeichneten Preisträger*innen der Poster- und Vortragspreise.

Read more
22 Mar 2020

Strasburger-Workshop: Diversity of chemical and molecular signaling networks in plant-microbe interactions

On the second day, participants hiked to Drachenfels, 321 m.a.s.l.. Photo: Sebastian Klenner

Sorry, report in German only

Ihre Ergebnisse und Forschungsarbeiten über die vielfältigen Interaktionen zwischen (Nutz-)Pflanzen und Mikroben tauschten knapp 20 angehende Wissenschaftler*innen aus drei Ländern im Februar in Königswinter aus. Die Tagung thematisierte sowohl Symbiosen als auch Pflanzen-Pathogene. Eine externe Vortragende berichtete über Jobs außerhalb von Universtäten und ein Mitmach-Workshop ermunterte die Teilnehmenden über Chancen und Risiken der öffentlichen Kommunikation ihrer Forschungsthemen nachzudenken. Einig war man sich, dass es ein großes Interesse an der Interaktions-Forschung geben sollte, da diese dazu beiträgt, anwenderfreundliche Lösungen für den Erhalt der Pflanzengesundheit und der Ertragsmengen zu bieten. Die fünf Organisator*innen des Eduard-Strasburger-Workshops der DBG von angehenden Nachwuchskräften der Sektion für Interaktionen für andere junge Pflanzenwissenschaftler*innen fassen die Veranstaltung zusammen.

Read more
28 Jan 2020

DBG honours best plant science master theses

Prof. Dr. Christian Wirth (supervisor of the master thesis), awardee Hellen Bellasus, Ronny Richter (co-supervisor of the master thesis), Prof. Dr. Alexandra Weigelt (jury member), Prof. Dr. Severin Sasso (DBG's contact partner at Leipzig University) (f.l.t.r.). Photo: Anja Kahl

Temperature regulation in tree canopies, heavy metals and herbivory, speciation, development of fluorescent sensors for hypoxia investigations, a phytopararetrovirus of sugar beet, (bio-)synthesis and chemistry of suberin and leucine, as well as the development of orchards in the city were topics of the ten awarded master theses, which were given DBG's awards for best plant science master theses in 2019. The work was carried out at the universities of Bayreuth, Bielefeld, Bonn, Dresden, Cologne, Leipzig, Münster, Oldenburg, Rostock, Salzburg, and the Karlsruher Institut für Technologie. DBG thanks all involved jury members at the universities.

​read more about all 10 awarded theses

Read more
27 Jan 2020

Call for nominees "Best Paper Prize"

The board of DBG's Wilhelm-Pfeffer-Foundation invites nominations and applications for the Prize for the Best Plant Science Publication ("Best Paper Prize"), which will be awarded for an outstanding paper that resulted from a Master, Diploma or PhD thesis.

Read more
07 Jan 2020

Extended registration: Workshop on plant-microbe interaction

Registration for the DBG-funded 5th Eduard Strasburger Workshop for early-career scientists was extended to January 10th.

The topic is “Diversity of chemical and molecular signaling networks in plant-microbe interactions” and the target group are PhD students and postdocs. When and where? 3rd to 5th February 2020 in Königswinter near Bonn, Germany. We have 26 places available and every participant will be giving a talk. Accommodation and meals during the meeting are covered by DBG's Eduard Strasburger Workshop funds. Abstract selection will happen shortly after the registration closes.

Proceed to workshop's website

Follow link
03 Jan 2020

Two new board members take over their offices

Prof. Dr. Andreas Weber (right) and Prof. Dr. Andreas Meyer. Photos: private

Our new president and another board member duly started their offices on first of January. Prof. Dr. Andreas Weber, molecular biologist Heinrich Heine University Düsseldorf (HHU) holding several offices, and Prof. Dr. Andreas Meyer, chair for Chemical Signalling at INRES of Bonn University were elected during the member assembly in Rostock, Germany, in September last year. All other board members were re-elected.

Read more about their election

Read more
30 Oct 2019

Invitation: Workshop on plant-microbe interaction

Registration for the DBG-funded 5th Eduard Strasburger Workshop for early-career scientists opened today (and closes on 21 December 2019). The topic is “Diversity of chemical and molecular signaling networks in plant-microbe interactions” and the target group are PhD students and postdocs. When and where? 3rd to 5th February 2020 in Königswinter near Bonn, Germany. We have 26 places available and every participant will be giving a talk. Accommodation and meals during the meeting are covered by DBG's Eduard Strasburger Workshop funds. Abstract selection will happen shortly after the registration closes.

Proceed to workshop's website

Follow link
15 Oct 2019

ZMBP Summer Academy about Communication

Participants of ZMBP Summer Academy 2019. Photo: ZMBP Summer Academy 2019

Sorry, in German only

Kommunikation war das Thema für die nunmehr vierte Summer Academy, die Doktorand*innen des Zentrums für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP, Universität Tübingen) seit 2013 alle zwei Jahre von und für Studierende der molekularen und biochemischen Pflanzenwissenschaften organisieren. Von der im September auf der Schwäbischen Alb abgehaltenen Zusammenkunft berichtet Louis-Philippe Maier. Im Fokus standen nicht nur die Kommunikation in Form der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Fachzeitschriften, sondern auch die wissenschaftliche Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Die thematische Orientierung dieser Tagungen wird seit jeher entsprechend den Interessen und Bedürfnissen der Doktorand*innen selbst bestimmt.

Read more
10 Oct 2019

Botanikertagung: Plant Science is Essential for our Future

Conference chair Prof. Dr. Birgit Piechulla wore the conference t-shirt displaying the conference motto Plant Science for our Future. Photo: Thomas Rahr

More than 400 plant scientists from more than 25 countries came together in September in Rostock, Germany, to exchange and discuss latest research results. Conference chair Prof. Dr. Birgit Piechulla reports about the diversity of plant science disciplines by summarizing the keynote lectures.

Sorry, in German only

Mehr als 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als zwei Duzend Ländern kamen im September zur Botanikertagung zusammen, um die jüngsten Forschungsergebnisse zu diskutieren. Anhand der Plenarvorträge stellt Tagungspräsidentin, Prof. Dr. Birgit Piechulla, die Vielfalt der pflanzenwissenschaftlichen Disziplinen heraus, die in Rostock besonderes Augenmerk verdienen. Die rasante Entwicklung neuer Züchtungsmethoden u.a. mit CRISPR thematisierte der öffentliche Abendvortrag an der Universität, die dieses Jahr ihre 600-Jahrfeier beging.

Read more
08 Oct 2019

Plant Proteostasis Experts Met in Freiburg

Scientists from 16 countries met in Freiburg to discuss latest advances in proteostasis research. Photo: Marco Trujillo

How do plants react to stresses such as an infection, or heat and drought with which they are more often confronted due to global environmental changes? Plants can lower stress by degrading proteins and creating other proteins that are better adapted for the new environment. The steady state between degradation and biosynthesis of protein homeostasis or proteostasis in brief was in the focus of the more than 100 plant scientists who came together in Freiburg for the International Conference on Plant Proteostasis. Co-organisator Dr. Marco Trujillo (Freiburg) reports about key notes and prizes for best conference posters.

Read more
28 Sep 2019

Images of the Botanikertagung

All images of the conference. Photos: Thomas Rahr et al.

The images of our International Plant Science Conference in Rostock with more than 420 participants from 27 countries are now available in the intranet. Many thanks to photographer Thomas Rahr and all other photographers!

to Intranet (member's LogIn)

Follow link
28 Sep 2019

Images of the Botanikertagung

All images of the conference. Photos: Thomas Rahr et al.

The images of our International Plant Science Confrence in Rostock with more than 420 participants from 27 countries are now available in the intranet. Many thanks to photographer Thomas Rahr and all other photographers!

to Intranet (member's LogIn)

Follow link
27 Sep 2019

Thanks to president of the Wilhelm Pfeffer Foundation

Board member Prof. Dr. Birgit Piechulla handed over the present to Prof. Dr. Christian Wilhelm. Photo: DBG

Sorry, in German only

Nachdem er im Frühjahr in Ruhestand gegangen war, trat nach 12 Jahren der Präsident der DBG-eigenen Wilhelm Pfeffer-Stiftung, Prof. Dr. Christian Wilhelm, von diesem Amt zurück. Während der Botanikertagung im September in Rostock, dankte DBG-Präsident Prof. Dr. Karl-Josef Dietz seinem Kollegen Wilhelm für dessen ehrenamtliche Präsidentschaft über so viele Jahre und sein Engagement für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Tagungspräsidentin Prof. Dr. Birgit Piechulla überreichte ein Präsent. Das Präsidium der Wilhelm Pfeffer-Stiftung entscheidet unter anderem alle zwei Jahre über die Vergabe des Wilhelm Pfeffer-Preises und in den dazwischen liegenden Jahren über die Vergabe des Preises für die Beste Veröffentlichung. Als neuer Präsident der Stiftung wurde Prof. Dr. Severin Sasso gewählt, der seit diesem Frühling Professor für Pflanzenphysiologie an der Universität Leipzig ist.

27 Sep 2019

No sustainability without plants and plant science

Cover of the conference booklet. Photo: Thomas Rahr, Uni Rostock

DBG's president Prof. Dr. Karl-Josef Dietz emphasized the importance of plant science for basic needs of humankind and our society. There is "no sustainability without plants", he states in his welcome address on the opening of the International Plant Science Conference, Botanikertagung, in Rostock, on 16th September, which was attended by more than 420 participants from 27 countries. “If grown under environmentally balanced conditions, plants are the most sustainable production system on earth.” Moreover, plant science can contribute to 8 out of the 17 sustainable development goals (called SDGs) of the United Nations. For example, weather and stress-resistant crop plants are needed to reach the goal of zero hunger, or plants cleaning toxins out of water, or plants for sustainable biomass production, etc. This dependency stresses how important plant science is for our future.

Read the whole welcome address

Download
26 Sep 2019

Awards for best science posters

Awardees of the poster prizes and of Nicon's Poster Prize 2019. Photo: Thomas Rahr

From the more than 190 posters presented at Botanikertagung 2019 in Rostock, Germany, participants chose several as best papers. The awarded presenters received a document as well as 137 Euros each since the German Society for Plant Sciences (DBG) today was 137 years old.

Awarded young scientists and their poster titles (pdf file)

Download
25 Sep 2019

Prof. Dr. Heinz Rennenberg new honorary member

DBG's president Prof. Dr. Karl-Josef Dietz, new honorary member Prof. em. Dr. Heinz Rennenberg and giving the laudatory speech Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Lichtenthaler (f.l.t.r.). Photo: DBG

The member assembly at the Botanikertagung in Rostock, Germany, unanimously decided that Prof. Dr. Heinz Rennenberg will become our new honorary member.

Angeregt hatten dies die vier Pflanzenwissenschaftler*innen Prof. Dr. Robert Hänsch (Braunschweig), Prof.in Dr. Cornelia Herschbach (Freiburg), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Lichtenthaler (Karlsruhe) und Prof.in Dr. Christiane Werner (Freiburg). Wie Ehrengast Lichtenthaler in der Laudatio (pdf-Datei) herausstellte, könne Rennenberg nicht nur auf ein international hoch anerkanntes wissenschaftliches Werk mit vielen internationalen Kooperationen schauen, sondern auch auf ein erfolgreiches, 16 jähriges Wirken als Editor-in-Chief unserer Fachzeitschrift Plant Biology. Er engagierte sich als Präsident für die Federation of European Societies of Plant Biology (FESPB) und für unsere Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie in der DBG und für die Deutsche Botanik insgesamt.

weitere Aufnahme

Read more
24 Sep 2019

Thanks to president Prof. Dr. Karl-Josef Dietz

President Prof. Dr. Karl-Josef Dietz, Conference chair, Prof. Dr. Birgit Piechulla and DBG's General Secretary, Prof. Dr. Caroline Müller (von links). Photo: DBG

In the name of the whole board, General Secretary Prof. Dr. Caroline Müller thanked our current president, Prof. Dr. Karl-Josef Dietz from Bielefeld University, for his successes and his cooperative form in leading our society through the last eight years. Dietz received another present from conference chair, Prof. Dr. Birgit Piechulla, who thanked Dietz for the fruitful and enjoyable collaboration in the preparation of this year's Botanikertagung, International Plant Science Conference.

Read more
23 Sep 2019

New president-elect and new board member

Prof. Dr. Andreas Meyer (left) and the new president-elect, Prof. Dr. Andreas Weber. Photos: private

On 18th September, Prof. Dr. Andreas Weber from Heinrich Heine University Düsseldorf (HHU); Germany, was elected unanimously in the General Assembly during the Botanikertagung to be DBG's new president. The current president, Prof. Dr. Karl-Josef Dietz from Bielefeld University, who holds this position for eight years now, did not stand for re-election. Weber, who could not make it to the Member Assembly, thanked Prof. Dietz for his outstanding work and his exemplary participatory leadership via Twitter. Weber, who will take over the office in January, is speaker of CEPLAS (Cluster of Excellence on Plant Sciences), director of Düsseldorf's Centre for Synthetic Biology and elected member in the Leopoldina German National Academy of Sciences (Deutsche Akademie der Naturforscher).
Prof. Dr. Andreas Meyer, chair for Chemical Signalling at INRES of Bonn University was also unanimously elected as new board member. He follows Prof Dr. Brigit Piechulla and will be chair of the next DBG’S International Plant Science Conference (Botanikertagung) in Germany, that will take place from 29th August until 2nd September 2021 in Bonn, Germany. All other members of the DBG board were reelected.

Read more
12 Sep 2019

Botanikertagung: International Plant Science Conference

DBG looks forward to meet the more than 420 plant scientists, who will come to Rostock, Germany, to participate in our Botanikertagung conference (Follow the Hashtag: #BT2019DBG).

more on the conference website

Follow link
09 Aug 2019

IUBS General Assembly in Oslo and German Representation

Sorry, in German only

Die Gesundheit der Natur und des Menschen, der Erhalt der Biodiversität und die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen sind grundsätzliche Herausforderungen der Menschheit, für die biologisches Wissen essentiell ist. Sie lassen sich meist nur gemeinsam und international - weniger gut in nationalen Projekten - untersuchen und bewältigen. Die International Union of Biological Sciences (IUBS), in der die DBG über das DNK Mitglied ist, katalysiert den Dialog und die Wissensvermittlung. Dazu organisiert sie wissenschaftliche Projekte zu brennenden Fragen wie des Klimawandels, der Biodiversität, der Big Data Science sowie zur biologischen Bildung auf multilateraler und globaler Ebene und motiviert zur Beteiligung. Von der jüngsten Mitgliederversammlung (33rd General Assembly, vom 30.7. bis 2.8.2019) und den neu beschlossenen bzw. fortgeführten Programmen berichtet der Vorsitzende des DNK, gleichzeitig unser DBG-Präsident, Prof. Dr. Karl-Josef Dietz. Dietz wurde während der Versammlung im norwegischen Oslo an der Norway Academy of Sciences and Letters in das erweitere Präsidium der IUBS gewählt.

Download
29 Jul 2019

Zukunft der Redox-Forschung

Nicht nur der derzeitige Stand der Forschung sondern auch die Themen und Trends der Zukunft diskutierte die Redox-Forschungs-Community im Münchner Künstlerhaus. Foto: Rosina Ludwig, Helmholtz Zentrum München

Sorry, in German only

Rund 140 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler trafen sich vom 10. bis 12. Juli in München. Die aus 24 Ländern aus allen Teilen der Welt stammenden Forscher*innen präsentierten auf der 14th International Conference on Reactive Oxygen and Nitrogen Species in Plants genannten Tagung ihre neuesten Arbeiten, thematisierten Redox-Forschungstrends und diskutierten die zukünftigen Herausforderungen der Erforschung der Sauerstoff- wie Stickstoff-vermittelten Signal-Übertragung in Pflanzen. Die etablierte Tagung fand bereits zum 14ten Mal statt und bot vor allem jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten anderer Institute auszutauschen und zu vernetzen. In überaus freundlicher Atmosphäre fanden im Künstlerhaus in Münchens Zentrum inspirierende wissenschaftliche Diskussionen mit 56 Vorträgen und 95 Postern statt, wie Christian Lindermayr vom Helmholtz Zentrum München berichtet.

Read more
26 Jul 2019

Plant Science Student Conference (PSSC) 2019

Zur 15. PSSC kamen Nachwuchswissenschaftler*innen in Halle am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB) zusammen, um sich über ihre Forschungsergebnisse auszutauschen und um neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Pflanzenbiochemie zu erlangen. Foto: Jonas Kessel

Sorry, in German only

Die 15. Studierenden-Konferenz für Pflanzenforschung fand dieses Jahr am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle unter dem Motto Let Science Bloom statt. Dieses jährliche Treffen sticht vor allem durch sein einmaliges Konzept hervor: Es handelt sich hierbei um eine Konferenz von und ausschließlich für Doktorand*innen. Die Nachwuchswissenschaftler*innen des jeweiligen Institutes sind von Anfang an selbst für die Planung und Organisation verantwortlich. So konnten 90 Doktorand*innen auch in diesem Jahr fünf herausragende Professoren und Gruppenleiter überzeugen als Gastsprechende vorzutragen und konkrete Karriere-Tipps zu geben.

Read more
16 Jul 2019

First Landing-Tagung: Wie Algen das Land eroberten

Im spanischen Sevilla tauschen sich die aus Asien, Amerika, Australien und Europa zusammengekommen Expertinnen und Experten darüber aus, wie der vor Jahrmillionen stattgefundene Landgang der Pflanzen mit heute lebenden Algen, die als Modelle dienen, rekonstruiert werden kann. Foto: Conor Geoghegan

Sorry, in German only

Forschende aus vier Kontinenten trafen bei der Expert*innen-Tagung in Sevilla zusammen, um den Landgang der Pflanzen an der Gruppe streptophytischer Algen zu thematisieren. Organisiert von PD Dr. Henrik Buschmann und Prof. Dr. Andreas Holzinger stellt der erstgenannte Algenforscher die vier wissenschaftlichen Sessions in seinem Tagungsbericht vor und gibt einen Ausblick, wohin die Forschung in Zukunft geht.

DBG sponsoered the meeting (see Sponsored experts' meetings)

Read more
04 Jul 2019

50 Travel Grants for a Lab Visit

Graph: delalidela, iStockphoto

Members, especially early career plant scientists, can receive funding for visiting another lab or institute. For example to leant new methods and  scientific techniques or to initiate a new pilot study. Funding is restricted to those who will not receive funding elsewhere. DBG offers up to 50 travel grants each year for early career plant scientists of up to 400 Euros each. Our Executive Board reviews the applications and gives you feedback about its decision (normally within one week).

Read more
04 Jul 2019

DBG's Eduard Strasburger Workshop for Hot Topics

Graph: Ellagrin, iStockphoto

DBG invites members to submit proposals for a "hot topic" conference in the plant sciences. If you have a concept for a smaller conference about a relevant and burning plant science issue, please send it to DBG's Executive Board. Within the scope of our Eduard Strasburger Workshop DBG offers financial support for its organisation of up to 10,000 Euros.

Read more
01 Jun 2019

Botanikertagung 2019: Early bird extended

Early bird registration as well as abstract submission is still possible until Monday, 3rd June 2019, 8.00 a.m. for Botanikertagung (Rostock, Germany, 15 - 19 September 2019) is open now. Please note important dates about the international conference:

  • Abstract submission for posters are still invited until 15 July 2019
  • Sessions from many plant science disciplines: see invitation

Visit conference website

Follow link
10 May 2019

Member Assembly

DBG’s Secretary General, Prof. Dr. Caroline Müller, invites to the next member assembly and the elections to Rostock, Germany, on 18th September 2019, 12:30 –2:00 pm. During the Botanikertagung conference the Audimax at Ulmenstraße 69 on the Campus Ulmenstraße, Ulmenstraße 69, 18057 Rostock, Germany is open and a lunch package will be served. Müller’s invitation provides the agenda topics. All Board members are looking forward to welcome you in Rostock.

Invitation and agenda

Download
23 Apr 2019

Call to nominate or apply for three science prizes extended

The nomination / self application period for the three prestigious awards for early career plant scientists have been extended until 14th May 2019. The awardees will be invited to present their research during Botanikertagung in Rostock in September, the biggest interdisiplinary plant science conference in Germany in 2019.

see all three awards

Read more
02 Apr 2019

Central German Plant Physiology Conference

More than 60 scientists from Halle, Dresden, Leipzig and Jena came together to discuss latest research results in a friendly and construtive environment. Photo: Sören Schmechta

Sorry, in German only

Zum 17. Mal brachte die diesjährige Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung in Leipzig rund 60 Forschende aus Halle, Dresden, Leipzig und Jena zusammen. Während der zweitägigen Veranstaltung am 8. und 9. März präsentierte vorrangig der wissenschaftliche Nachwuchs neueste Erkenntnisse zur Physiologie und Zellbiologie photosynthetisch aktiver ein- wie mehrzelliger Organismen. Außerdem stellte der Pflanzenphysiologe Christian Wilhelm, ab 1. April Professor emeritus der Universität Leipzig, seine aktiven Pläne für den „Ruhestand“ vor, womit er den Anwesenden neue Denkanstöße für die Ausrichtung der Pflanzenforschung mit auf den Weg gab. Über die Tagung berichtet Doktorandin Vivien Hotter der Universität Jena.

Read more
14 Mar 2019

Molekularbiologie der Pflanzen 2019

More than 140 participants joined the Molecular Plant Biology Conference in Dabringhausen. Photo: Section Plant Physiology and Molecular Biology

Sorry, in German only

Mehr als 140 molekulare Pflanzenwissenschaftler*innen kamen vom 18. bis 21. Februar 2019 zur traditionellen Jahrestagung Molecular Plant Biology der Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie in Dabringhausen im Bergischen Land zusammen. Organisator Prof. Dr. Stefan Rensing von der Uni Marburg berichtet über die Themenschwerpunkte der von der DBG geförderten Tagung und nennt die ausgezeichneten Preisträger*innen der Poster- wie Vortragspreise.

Read more
13 Feb 2019

DBG honoures best Master Theses

For the fifth time the German Society for Plant Sciences (DBG) has awarded outstanding MSc theses. The titles of the awarded theses in 2018 are:

  • Elucidation of the biological significance of post-translational modifications of Arabidopsis TRAPPII tethering complex proteins
  • Functional characterisation of two flavonol synthases and an anthocyanidin synthase from Musa acuminata
  • Impact of lysine deacetylation on Arabidopsis thaliana seed germination physiology
  • Investigating the competitive advantage of functional NPQ in Phaeodactylum tricornutum
  • Charakterisierung des Phänotyps von Arabidopsis-antisense-PGPase-Pflanzen nach Expression cyanobakterieller PGPasen
  • Targeted „genome editing“ via CRISPR/Cas9 and characterization of CDPKs in stress response

They were arwarded to six biologists from the Universities of Bielefeld, Münster, Konstanz, Rostock, München and Berlin. The summaries and images of the outstanding works are now on the website.

Read more
22 Jan 2019

Botanikertagung 2019: Registration open

Registration for Botanikertagung (Rostock, Germany, 15 - 19 September 2019) is open now. Please note important dates about the international conference:

  • Travel Grant Application deadline: 15 May 2019
  • Early bird registration until 30 May 2019
  • Abstract submission for oral presentations until 30 May 2019
  • Abstract submission for posters until 15 July 2019
  • Sessions from many plant science disciplines: see invitation

Conference website

Follow link
17 Jan 2019

Recipients of the Best Paper Awards

Dr. Aleksandra Sapala (left) and Dr. Jutta Baldauf receive are awarded with DBG's Best Paper Prize 2018. Photos: private and Barbara Frommann, Bonn University.

The DBG awards the two young plant scientists Dr. Aleksandra Sapala (MPI for Plant Breeding Research Cologne, Dr. Richard Smith at Prof. Miltos Tsiantis) and Dr. Jutta Baldauf (Bonn University, Prof. Frank Hochholdinger) with its Best Paper Prize. Sapala has shown why plants have puzzle cells, how this shape emerges and what advantages they provide for the plant. In the journal eLife (DOI: 10.7554/eLife.32794) she also demonstrates that in plants physics play just an important role as biochemistry or genetics. Baldauf described extensive gene expression complementation in maize hybrids driven by evolutionary younger non-syntenic genes in the journal Current Biology (DOI: 10.1016/j.cub.2017.12.027). These SPE genes could be used to identify high-yield plants. Both awardees will receive their certificates next year during the Conference Botanikertagung in Rostock, Germany. The financial endowments were already presented to them.

Read more about DBG’s support of young scientists

Read more
05 Dec 2018

Pflanzliche Mitochondrien in neuem Licht

Participants of the German Plant Mitochondria Network (GPMN) in front of Schloss Mickeln. Photo: Fatiha Atanjaoui

Sorry, in German only

Das diesjährige Treffen des deutschen pflanzlichen Mitochondrien Netzwerkes GPMN (German Plant Mitochondria Network) fand vom 25. bis 26. Oktober 2018 auf Schloss Mickeln in Düsseldorf statt. Die 35 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler sowie Professorinnen und Professoren diskutierten zwei Tage mit dem Fokus auf pflanzliche Mitochondrien nicht nur über die neuesten Forschungsergebnisse, sondern auch die zukünftigen Strategien des Netzwerks. Die Organisatorinnen Dr. Jessica Schmitz und PD Dr. Veronica G. Maurino von der Universität Düsseldorf (AG Molekulare Physiologie und Biotechnologie der Pflanzen) fassen im Tagungsbericht die Inhalte, wissenschaftlichen Highlights und die ausgezeichneten Beiträge zusammen.

Read more
28 Nov 2018

Retrograde Signale von Mitochondrien und Plastiden

Ein Teil der Teilnehmenden stellte sich zum Gruppenfoto an die Küstenlinie. Photo: Pascal Bodin, CNRS

Sorry, in German only

Über 80 internationale Spezialistinnen und Spezialisten aus 15 Nationen folgten dem Ruf ins französische Roscoff (Bretagne), um dort auf einer Jacques-Monod-Conference über Retrograde Signalling from Endosymbiotic Organelles zu diskutieren. Die führenden Expertinnen und Experten des Gebietes wurden für die aufwändige Anreise mit einem fantastischen Seeblick und einem exzellenten Programm entschädigt. Im Wesentlichen ging es in dieser Tagung darum, zu verstehen wie die genetischen Kompartimente in eukaryotischen Zellen zusammen arbeiten und wie sie miteinander kommunizieren. Fokus der Veranstaltung waren dabei die retrograden Signalwege, die in Organellen wie Plastiden und Mitochondrien entspringen und den Zellkern über Entwicklungs- oder Funktionszustand der jeweiligen Organellen informieren. Im Tagungsbericht schildern die Organisatoren Professor Dr. Thomas Pfannschmidt und Prof. Dr. Matthew J. Terry, welche Forschungsdisziplinen sich dabei erstmals miteinander vernetzten und was der Austausch brachte.

Read more
16 Nov 2018

8. Tagung Arznei- und Gewürzpflanzen-Forschung

Neben zahlreichen Vorträgen zu verschiedensten Themen wie innovativen Anbauverfahren, Produktinnovationen, Züchtung und Pharmakognosie boten die Abendveranstaltungen wie hier im botanischen Garten viele Gelegenheiten, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Foto: Lüders Moll

Sorry, in German only

„Vielfalt im Dialog mit Mensch und Natur“ – Unter diesem Motto trafen vom 10. bis 13. September rund 300 Arzneipflanzenforschende und –interessierte in Bonn zusammen. Katharina Luhmer nennt in ihrem Bericht die Themen der Tagung, Workshops und Sessions. Sie macht deutlich, welchen Herausforderungen die Arznei- und Gewürzpflanzenforschung begegnet, welche methodischen Verfahren vorgestellt und welche Poster prämiert wurden.

Read more
16 Nov 2018

Tagung der Sektion für Biodiversität und Evolutionsbiologie

Gemeinsame Tagung der Sektion Biodiversität und Evolutionsbiologie mit der Österreichischen Botanik-Tagung in Klagenfurt. Im Bild: Vortrag von Dr. Helmut Zwander. Foto: Roland K. Eberwein

Sorry, in German only

Insgesamt 134 Forscherinnen und Forscher aus sechs Nationen (Österreich, Deutschland, Italien, Albanien, Serbien, Spanien) waren im September in Klagenfurt am österreichischen Wörthersee zur gemeinsamen Tagung in der pädagogischen Hochschule Kärnten (Viktor Frankl Hochschule) zusammen gekommen, um sich über die jüngsten Forschungsergebnisse auszutauschen. Vom 19. – 22. September 2018 behandelten sie die Vielfalt der botanischen Biodiversitäts- und Evolutionsforschung in 50 Vorträgen und 29 Poster-Präsentationen. Thematisiert wurden sowohl grundlagenwissenschaftliche als auch angewandte Forschungsrichtungen. Veranstaltet wurde die 24. Tagung der Sektion Biodiversität und Evolutionsbiologie dieses Mal gemeinsam mit der 18. österreichischen Botanik-Tagung. Die stellvertretende Sprecherin der Sektion, Professorin Dr. Alexandra Müllner-Riehl, stellt Themen und Schwerpunkte des wissenschaftlichen Programms vor und berichtet von den Herausforderungen aktueller Forschungsansätze.

Read more
13 Nov 2018

Nachwuchsforscher*innen der Sektion Naturstoffe trafen sich auf Burg Warberg

Participants in the courtyard of Warberg castle. Photo: Markus Ehbrecht

Sorry, in English only

Vor allem Nachwuchskräfte waren unter den 50 Teilnehmenden des Workshops der Sektion Pflanzliche Naturstoffe der DBG, die im Oktober auf der niedersächsischen Burg Warberg zusammen gekommen waren. Ute Wittstock und Ludger Beerhues fassen die vielfältigen Themen und Schwerpunkte rund um den Sekundärstoffwechsel zusammen und erklären, welche Maßnahmen es dem Nachwuchs erleichterten, in die wissenschaftliche Diskussion einzusteigen.

Read more
02 Nov 2018

11th International PhD School Plant Development

Participants of the PhD School Plant Development. Photo: PhD School

Sorry, in German only

Mehr als 50 Forschende aus der Pflanzen-Entwicklungsbiologie kamen vom 10. bis 12. Oktober 2018 im Tagungszentrum Benediktushöhe in Retzbach bei Würzburg zum 11. internationalen Nachwuchstreffen zusammen. Das Format der jährlichen PhD School hat sich seit 2008 bewährt: In zehn thematisch organisierten Sitzungen referiert jeweils ein international anerkannter Keynote-Sprecher, gefolgt von zwei Promotionsstudierenden, deren Themen aufgrund der eingereichten Bewerbungen für Kurzvorträge ausgewählt wurden. Außerdem leiten die Studierenden die Sitzungen und moderieren die Diskussionen. Zwei Poster-Sessions gaben zusätzlich Gelegenheit zu wissenschaftlichem Austausch, insbesondere für die Teilnehmenden, die keine Vorträge hielten. Organisator Professor Moritz Nowack vom VIB-UGENT Center for Plant Systems Biology im belgischen Gent berichtet über die von der DBG geförderte International PhD School Plant Development und welche Methode einer der Hauptreferenten mit dem Urknall vergleicht.

Read more
07 Sep 2018

Best Paper Prize: Recipients 2018

Dr. Katja Meyer and Dr. Max Lauterbach are awarded with DBG's Best Paper Prize. Photos: Janina Lüders (r) und private

The DBG awarded the two scientists Dr. Katja Meyer (Bielefeld University, WG Prof. D. Staiger) and Dr. Max Lauterbach (Mainz University, WG Prof. G. Kadereit, now Australia) with the Best Paper Prize in Plant Sciences 2018. Meyer adapted the iCLIP technique for plants and identified numerous rhythmic transcripts to be directly regulated by the clock-controlled RNA-binding protein AtGRP7. She published the results in the Journal Genome Biology (DOI: 10.1186/s13059-017-1332-x). Lauterbach identified genes putatively encoding novel C4 proteins through a comparison of five chenopod species with different photosynthetic types. He published the results in the journal Frontiers in Plant Science (DOI: 10.3389/fpls.2017.01939). The awardees will receive their certificates next year during the Conference Botanikertagung in Rostock, Germany. The financial endowments were already given to them.

Read more about DBG’s support of young scientists

Read more
10 Aug 2018

Statement der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) zum EuGH Urteil über Genom-Editierung

Viele Mitglieder der DBG sind enttäuscht vom Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zur Genom-Editierung bei Pflanzen und der Bewertung ihre Produkte als gentechnisch veränderte Organismen einzustufen. Viele Kommentare spiegeln die Besorgnis wider, dass diese Entscheidung andauernde und irreparable Nachteile für Forschung und Entwicklung der nötigen ertragreichen und Dürre-, Überschwemmungs- und Nährstoffmangel-toleranten Pflanzengenotypen in Europa nach sich zieht.

Tatsächlich muss die Diskussion darüber beschleunigt werden. Vor allem aber müssen jenseits der Judikative, die den gesetzlichen Rahmen lediglich auslegt und eine der möglichen Interpretationen gewählt hat, die beiden grundsätzlichen Adressaten wieder in den Blick genommen werden: die Öffentlichkeit und die Legislative.

In vielfach ausgewogener Weise wurden die Chancen der Genom-Editierung nach dem Urteil des EuGH in den Medien diskutiert. Dieses Momentum gilt es zu nutzen und auszubauen. Letztendlich müssen vorteilhafte Pflanzen im Feld überzeugen, die mit einer sehr geringen Anzahl an Sequenz-Editierungen die Erträge sichern oder die Nahrungsqualität erhöhen. In Anbetracht des besorgniserregend trockenen und heißen Sommers als Indikator des Klimawandels reift hoffentlich auch in der breiten Öffentlichkeit die Erkenntnis, dass alle sicheren Wege genutzt werden müssen, um unsere Nahrungssicherheit zu realisieren und nachhaltige Anbauweisen zu entwickeln.

Darüber hinaus ist die Legislative anzusprechen, um über gesetzgeberische Maßnahmen eine angemessene Regulierung gegebenenfalls innerhalb des Gentechnikgesetzes zu bewirken, das noch aus dem Jahr 2001 stammt. Der offene Brief von mehr als 60 wissenschaftlichen Institutionen und Forscherpersönlichkeiten an den EU-Kommissionspräsidenten Junker mit Anregungen zur Bewertung neuer Züchtungsmethoden ist eine solche Maßnahme. Die auch von der DBG gezeichneten Vorschläge ermöglichen es dem öffentlichen und privaten Forschungssektor in der EU, im Interesse von Verbrauchern, Züchtern, Landwirten, Wirtschaft und Umwelt, wieder an die Spitze der Innovationen in der Pflanzenzüchtung zu gelangen (siehe: offener Brief, pdf).

Allerdings stellt sich auch die Frage, ob die Namen der Technologien wie „Gentechnik“ und „Genom-Editierung“ vertrauensfördernd sind. Nur Transparenz und Vertrauen zwischen Politik, Gesellschaft und Wissenschaft wird die Basis schaffen, den optimalen Raum zur Entwicklung und Akzeptanz neuer Kulturpflanzen zu schaffen. Was wir brauchen sind kluge sowie sachgerechte Regulierungen und „geneditiert“ als Qualitätslabel.

09 Aug 2018

Nachruf: Professor Dr. Dr. Otto Ludwig Lange (1927-2017)

Professor Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult. Otto Ludwig Lange during the production of a documentary movie for arte/hr „Die verletzliche Haut der Erde“, 2010. Photo: with kind permission of Dr. Heribert Schöller, corvusFilm

Sorry, in German only

Der Inhaber des Lehrstuhls für Botanik an der Universität Würzburg etablierte die seinerzeit neue Forschungsdisziplin der Ökophysiologie, in der er die Fähigkeiten von Algen, Moose und Flechten (Kryptogamen) und Gefäßpflanzen zu ergründen suchte. Lange interessierten vor allem die physiologischen, biophysikalischen und biochemischen Anpassungen der Pflanzen an Ihre Umgebung. Aufgrund seiner wissenschaftlichen Leistungen erhielt das Ehrenmitglied der DBG zahlreiche Auszeichnungen. Sein Schüler und späterer Kollege, Professor Dr. Burkard Büdel, erinnert in seinem Nachruf an Leben und wissenschaftliches Werk, Langes wertschätzendes Wesen, das anderen half wo immer es ging, und seinen hohen Anspruch an die Wissenschaftlichkeit.

Read more
17 May 2018

Strasburger Workshop: Mitochondria Power Plants in Plants

Participants met in the centre of the Institutes' buildings of Bonn University. Photo: Dietrich Dmitriev

Sorry, in German only

Die Funktionen pflanzlicher Mitochondrien und anderer Organellen thematisierte der vierte Eduard Strasburger Workshop an der Uni Bonn. Die beiden Organisatorinnen, Dr. Stefanie Müller-Schüssele und Dr. Mareike Schallenberg-Rüdinger, berichten in ihrer Tagungsnachlese von den wertvollen Tipps und Erfahrungen, die vor allem die NachwuchsforscherInnen zur grafischen Darstellung von Forschungsergebnissen sowie zum Elevator Pitching und zur Poster-Präsentation erhielten. Die Vorträge etablierter Forschender brachten eine rege Diskussion in Gang, sodass auch fortgeschrittene Teilnehmende viel wertvolles Feedback und den ein oder anderen neuen Blickwinkel auf ihre Arbeit erhielten.

Read more
17 Apr 2018

Conference Molecular Biology of Plants in Dabringhausen

Part of the participants. Photo: SPPMB

Sorry, in German only

Die 31. Tagung „Molekularbiologie der Pflanzen“ der Sektion für Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft fand vom 20. bis 23. Februar 2018 statt. Die Organisatoren, Dorothee Staiger, Katja Meyer und Alexander Steffen, berichten in ihrer Tagungsnachlese über die wesentlichen Forschungsergebnisse, die auf der Tagung präsentiert wurden, und die Preisträgerinnen und Preisträger der Reinhold von Sengbusch-Preise.

Read more
22 Mar 2018

17th Scientific Conference of the Phycology Section

More than 100 phycologicsts met in Berchtesgaden. Photo: Kerstin Hoef-Emden

Sorry, in German only

Über 100 Algenforscherinnen und -forscher aus sechs Ländern waren im März in Berchtesgaden zusammen gekommen, um sich über die jüngsten Forschungsergebnisse auszutauschen. Sie behandelten die ganze Vielfalt der Algenforschung in mehr als 40 Vorträgen und thematisierten Genome, Transkriptome, Metabolome, Metabarcoding sowie Aspekte zum Global Change neben Physiologie und angewandter Algenforschung. Der neu gewählte Beirat, Dr. Thomas Leya berichtet nicht nur über die Themen und Schwerpunkte, sondern auch über die Vorstandswahl, die preisgekrönten Nachwuchskräfte und erklärt, warum Professor Dr. Christian Wiencke mit der Ehren-Medaille der Sektion ausgezeichnet wurde.

Read more
21 Mar 2018

Programme: Eduard Strasburger Workshop Mitochondria

The final programme for the Eduard-Strasburger Workshop of the DBG is ready and lists speakers and titles of the talks. The paper also informs about the venue and public transportation. The conference will take place in Bonn, Germany, from 17th to 19th April 2018. Orgnizers Dr. Stefanie Müller-Schüssele und Dr. Mareike Schallenberg-Rüdinger are looking forward to an interesting meeting.

> Programme (pdf)

Download
20 Feb 2018

Invitation: Eduard Strasburger Workshop Mitochondria

From 17th to 19th April early career plant scientists will meet to discuss research on mitochondria at Bonn University under the title Power Plants in Plants – Mitochondrial Functions in the Green Lineage. Interested people are invited to register until 10th March 2018. The Eduard-Strasburger Workshop funded by the DBG is organised by Dr. Stefanie Müller-Schüssele und Dr. Mareike Schallenberg-Rüdinger who look forward to an interesting meeting, which will allow early careers scientists to meet, network and discuss their recent results.

> Poster: speakers and schedule (pdf file)

> Registration Form (Word .dotx file)

> Venue: Bonn University, Institute for Cellular and Molecular Biology (IZMB), Kirschallee 1, 53115 Bonn, Germany

15 Feb 2018

Central-German Plant Physiology Meeting

Participants of the 16th Plant Physiology Meeting came together in the biology building of TU Dresden for the image. Photo: Susann Auer

Sorry, in German only

Mit ungebremstem Erfolg fand die Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung nun bereits zum 16. Mal mit etwa 60 Teilnehmenden statt – diesmal am 9. und 10. Februar 2018 in Dresden. Dort erweiterte sich der Kreis der pflanzenphysiologisch arbeitenden Gruppen um zwei weitere aus Halle, was die Themenvielfalt noch einmal breiter und spannender machte. Von der Tagung für Nachwuchsforscherinnen und –forscher berichtet Organisatorin Prof. Dr. Jutta Ludwig-Müller. Die Dresdner Professorin nennt die Forschungsschwerpunkte der Nachwuchskräfte, berichtet über „Okapi-“ und „Giraffen-“Mutanten und schildert, was die Vorträge der DBG-geförderten Zusammenkunft diesmal noch besser machte.

Read more
26 Jan 2018

DBG Honoured best Master Theses

Bielefeld University awarded certificates for the best Master theses of the year 2017. Among them the prize for the best plant science master thesis of Jan Hendrik Hoerner (third from right). Photo and Copyright: Ch. Weische, Bielefeld University on 6th Dec 2017

Why an invasive pest slug devoured some lettuces while others remain untouched was one of the topics of the honoured master theses (little hint: it were not the salads themselves). The other young plant scientists elucidated specific functions of N-glycosylated proteins in plants, analysed the effects of inhibited chloroplast's development on genetic expression, tested, which substances of an invasive plant contributed to substantial crop failure. One thesis clarified three algal taxa of Trachelomonas, that were validly described already 100 years ago. For the fourth time the German Society for Plant Sciences (DBG) has awarded outstanding MSc theses. This year they were given to three female and two male biologists from the universities of Bielefeld, Münster, Salzburg, Kiel as well as LMU in Munich. The summaries and images of the outstanding works are now on the website.  

See overview

Read more
03 Jan 2018

From Tree Physiology to Ecosystem Physiology

80 participants met at the Smyposium at Schloss Reinach, Munzigen near Freiburg, Germany. Photo: Cornelia Herschbach, Freiburg University

Sorry, in German only

Zum zweitägigen Symposium „From tree pyhsiology to ecosystem physiology“ kamen die Forschenden vom 28. bis zum 29. September nach Munzingen in der Nähe Freiburgs zusammen, das anlässlich der Emeritierung von Professor Heinz Rennenberg veranstaltet wurde. Für internationales Flair sorgten 23 Teilnehmende, die aus Übersee und dem europäischen Ausland angereist waren. 10 Plenarvorträge international ausgewiesener Experten sorgten für ein hohes wissenschaftliches Niveau der Tagung. Organisatorin Professorin Christiane Werner und ihre Kollegin Professorin Cornelia Herschbach nennen in ihrem Bericht die Rednerinnen und Redner sowie die übergeordneten Themen.

Read more
02 Jan 2018

Two new board members take over their offices

Caroline Müller (left) And Birgit Piechulla were elected unanimously. Photos: private

The new board members duly start their offices on first of January. They were elected during the member assembly in Kiel in September last year.
Read more about their election

Read more
12 Dec 2017

„Wissenschaft lebt von Netzwerken“

[Translate to Englisch:] Prof. Dr. Karl-Josef Dietz. Foto: Kim-Christ

Sorry, in German only

Die Wissenschaft wird derzeit von Kritikern herausgefordert. Gleichzeitig sollen die Pflanzenwissenschaften Lösungen für drängende Probleme der Menschheit finden. Anlässlich seiner Wiederwahl im September beschreibt der Präsident der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG), Professor Karl-Josef Dietz von der Uni Bielefeld, welche Herausforderungen es zu bewältigen gilt, was die DBG dazu beitragen kann und wie er einst selbst zum Pflanzenforscher wurde. Und er schildert warum die DBG sich – anders als früher – auch außerhalb der Wissenschaft für die Forschung einsetzt.

Read more
08 Dec 2017

10th International PhD School Plant Development

The young participants intensively exchanged ideas and results of their scientific work. Some new cooperations and networks were founded during the last PhD Schools. Photo: PhD School

Sorry, in German only

Knapp 60 vorwiegend junge Forschende aus elf Ländern trafen sich zur zehnten International PhD School Plant Development, die in Retzbach nahe Würzburg stattfand. Professorin Rita Groß-Hardt schildert in ihrer Tagungsnachlese die Motivation der Gründungsväter, schildert das Konzept der Tagung und die technischen Fortschritte in der pflanzlichen Entwicklungsbiologie. Und sie nennt die beiden Preisträger für den besten Vortrag und das beste Poster zu den Themen Pflanzen mit drei Eltern sowie Epigenetik.

Read more
07 Dec 2017

Endocytobiologists met near Lake Constance

Many young scientists exchanged their research results with established scientists and gathered in front of the University's campus buildings. Photo: Alexander Haas

Sorry, in German only

In Konstanz am Bodensee traf sich vom 3. bis 6. September 2017 die Deutsche Sektion der International Society of Endocytobiology (ISE). Organisator Professor Peter Kroth berichtet in seiner Tagungsnachlese von Vorträgen über Zellen, Organellen und Symbiosen, den Sonderfall Plastiden und von Meeresschnecken, die sich Plastiden einverleiben und für sich nutzen. Die Teilnehmenden erinnerten sich in einem Ehrenvortrag an den Ulmer Professor Dr. Axel Brennicke, der vielen Forschenden weit über die Biologie hinaus bekannt war, und kürten Preisträger für beste Vorträge und Poster. 

Read more
23 Nov 2017

Obituary: Professor Dr. Otto Kandler (1920–2017)

Professor Dr. Dr. h.c. Otto Kandler holds a chemistry model of pseudomurein. Photo: private, with kind permission of Kandler's family

Sorry, in German only

Ehrenmitglied der DBG Otto Kandler, Inhaber des Lehrstuhls für Botanik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wurde als Kind für seine Darwin-Begeisterung bestraft, doch sein biologisches Interesse blieb. Er widmete sich zahlreichen Disziplinen: Er untersuchte Physiologie, Biochemie und Systematik von Pflanzen und Bakterien und entdeckte physiologische Prozesse, wie erstmals die lichtabhängige ATP-Bildung in vivo oder die Synthese verzweigt-kettiger Monosaccharide. Gemeinsam mit Carl Woese entwickelte er das Drei-Domänen-Konzept des Lebens. Kandler ist vor kurzem im Alter von 96 Jahren verstorben. Sein Schüler, Professor Dr. Widmar Tanner, erinnert in seinem Nachruf an Leben und wissenschaftliches Werk der vielfach ausgezeichneten, temperamentvollen und diskutier-freudigen Wissenschaftlerpersönlichkeit.

Read more
21 Nov 2017

Botanikertagung 2017: Dänische und internationale Perspektive

Some of the participants gathered on the Campus of Kiel University (CAU) during one of the breaks. Photo: Christian-Urban, CAU

Sorry, in German only

„Pflanzenwissenschaften in einer sich wandelnden Welt“, war das Motto, unter dem die diesjährige Botanikertagung vom 17. bis zum 21. September an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) in Kiel stattfand. Erstmals war die Tagung in enger Kooperation mit dänischen Kollegen durchgeführt worden, die vom interdisziplinären Konzept begeistert waren. Tagungspräsidentin Professorin Karin Krupinska berichtet in ihrer Tagungsnachlese außerdem von den Vorteilen für Nachwuchswissenschaftler und warum der interdisziplinäre Austausch wichtig bleibt, um die Zukunft zu sichern.

Read more
07 Nov 2017

Symposium in Memory of Prof. Diter von Wettstein

More than 50 researchers remiembered the plant professor, who came to Kiel before the international Botanikertagung. Photo: Karl-Heinz Kogel

Sorry in German only

Diter von Wettstein war ein renommierter Pflanzengenetiker und -züchter, der 13. April 2017 nach einem erfüllten Leben als Wissenschaftler im Alter von 87 Jahren in Kopenhagen verstarb. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler gedachten seiner in einem wissenschaftlichen Satellitensymposium vor der diesjährigen Botanikertagung der DBG am 17. September in Kiel. In seinem Bericht erinnern die Organisatoren Prof. Karl-Heinz Kogel (Gießen), Prof. Mats Hansson (Lund) und Prof. Karin Krupinska (Kiel) an Wettsteins berufliche Stationen, Forschungsthemen und Auszeichnungen und spannen eine Brücke hin zu den aktuellen Forschungsthemen und –vorträgen der Wegbegleiter von Wettsteins.

Read more
03 Nov 2017

Strasburger Workshop: Cooperation and Conflict between Genomes

The workshop participants came from more than five countries. Photo: Niklas Buhk

Sorry, in German only

Der 3. Eduard Strasburger Workshop mit dem Titel Two Genomes in one Cell - Communication and Conflict lockte mehr als 40 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Polyploidie- und Hybridisierungsforschung nach Bremen. Dort thematisierten sie, welche Schwierigkeiten Zellen meistern, die ihre Chromosomensätze mischen oder gar vervielfältigen. Der Workshop fand vom 30. August und 1. September 2017 statt unter der Regie der Nachwuchswissenschaftler Dawit Girma Tekleyohans, Niklas Buhk und Thomas Nakel der Universitäten Oldenburg und Bremen. Die vorwiegend jungen Nachwuchskräfte reisten aus mehreren Nationen an, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz, Schweden und Pakistan, was die internationale Relevanz des Themas unterstreicht. Die Organisatoren berichten in ihrer Tagungsnachlese unter anderem über neue Modellpflanzen, einen Genomschock, eine Methode zum Nachweis von drei Eltern und in welcher Weise junge Forschende bevorzugt wurden.

Read more
02 Nov 2017

N-term 2017: Protein experts meet in Halle

N-term 2017 participants right after the request ...and now, please show your favorite N-terminal amino acid in single-letter code! Photo: Antje Hellmuth, IPB Halle

Scientists from around the world discussed the fate of proteins at the Leibniz Institute of Plant Biochemistry in Halle/Saale from 11 to 13 September 2017. The “N-term 2017 – Proteostasis via the N-terminus” conference attracted more than 100 specialists to the city on the Saale with 40 presentations in the fields of animal and plant sciences, medicine, and biotechnology. These supposedly different specialist fields notwithstanding, an overarching topic unified the experts: proteostasis (protein homeostasis), the regulation of proteins in living cells. These processes are controlled by what are called post-translational modifications (PTMs) and lead all the way to protein re-localization and proteolysis (protein breakdown). Proteostasis means maintaining the balance between proteins that, as enzymes, control all physiological processes such as the respiration, digestion, development, and immune defense of all living organisms. In order to ensure the correct interplay of all proteins, the proteome, they consistently have to act at the right time in the right place and in the correct manner. Thus the dynamic proteome is subject to continuous aggregation and breakdown. Proteins can be produced as needed, and inactivated and broken down after they fulfill their function. Incorrectly folded, damaged, non-functioning proteins are also identified and disposed of by the cell.

Read more
29 Sep 2017

Images: Botanikertagung 2017 Kiel, Germany

All images of the conference.

In the intranet now are many images from the conference. Many thanks to all photographers.

see overview intranet (LogIn)

Read more
27 Sep 2017

Where Botany, Art, Culture and Literature are in touch

The 300 year old Botanical Garden with the astronomical observatory built by Carl Gotthard Langhans energized the more then 60 participants. Photo: Jana Kittelmann

Sorry in German onnly

Mehr als 60 Teilnehmende kamen im September in Halle zum internationalen Symposium „Botanik und Ästhetik“ zusammen. Sie tauschten sich auf dem interdisziplinären Treffen erstmals medien-, epochen- und fächerübergreifend über das Thema aus und verbanden Buchillustrationen, Pflanzenbildherstellung, Kunst, Literatur, Philosophie, Architektur, Gartenkunst, Pflanzengeographie und Pflanzenökologie. Neben den Naturforschern Goethe, Humboldt, von Haller und Haeckel fielen Namen wie Wassily Kandinsky und Paul Klee. Die Vorträge hielten Doktoranden und PostDocs der verschiedensten Disziplinen und international bekannte Forschende, berichtet Dr. Jana Kittelmann in ihrer Tagungsnachlese.

Read more
26 Sep 2017

Two new Honorary Members

Professor Hartmut Lichtenthaler from KIT and Professor Renate Scheibe from Osnabrück University unanimously were elected as new honorary members of the Society. Photos: private

sorry in German only

Die Pflanzenphysiologin Professorin Renate Scheibe von der Universität Osnabrück und der Photosyntheseforscher Professor Hartmut Lichtenthaler sind in Kiel von den Mitgliedern der DBG zu zwei neuen Ehrenmitgliedern der Gesellschaft ernannt worden. Beide sind herausragende Forschende, haben sich für den wissenschaftlichen Nachwuchs und die DBG, insbesondere deren Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie, stark gemacht.

Laudatio auf Professorin Renate Scheibe von Prof. Ekkehard Neuhaus (pdf-Datei)

Laudatio auf Professor Hartmut Lichtenthaler von Prof. Holger Puchta und Prof. Peter Nick (pdf-Datei)

26 Sep 2017

New Members in Executive and Extended Committee

Caroline Müller (left) und Birgit Piechulla were unanimously elected into the Board of the DBG. Photos: private

Professors Caroline Müller from Bielefeld University and Birgit Piechulla from Rostock University were elected unanimously during the latest member assembly in Kiel in Spetember. Müller will be the new Secretary General and resumes her office in January next year where she will replace Professor Volker Wissemann who after many years no longer stood as a candidate. Piechulla will be new Member of the Extended Board, will also resume her office in January and will be the next chair organizing the international Botanikertagung in 2019 in Rostock. The other board members in office were relected unanimously.

Welcome address: fruitful collaborations

Karl-Josef Dietz encouraged the participants to expand their networks. Photo: esw

He illustrated how important it is for successful scientists to collaborate. He therefore encouraged all participants to enjoy the possibilities offered by the Botanikertagung and the big network of the DBG. He thanked all speakers and poster creators, the conference chair, Professor Karin Krupinska and her team, who invited many Danish Colleagues, and all the people and institutions who contributed to the conference.

Read his whole welcome address (incl. another figure)

Read more

Awards for best posters at Botanikertagung 2017

From the 235 posters presented at Botanikertagung 2017 in Kiel an expert jury chose several as best papers. The awarded presenters received a document as well as 135 Euros each since the German Society for Plant Sciences (DBG) today was 135 years old.

Awarded young scientists and their posters (pdf file):

Download
22 Jun 2017

Plant Intensive Week

23 young scientists from nine nations met in Cologne to train plant sciences. Photo: GSfBS

Sorry, in German only

Die Plant Intensive Week fand dieses Jahr vom 24. – 28. April zum sechsten Mal in Köln statt. Sie bringt regionale, fortgeschrittene Masters Studierende und Promotionskandidierende zusammen mit den Studierenden des IBB (IGC PhD Programme - Integrative Biology and Biomedicine) in Portugal, die an einem halbjährigen intensiven Vorbereitungsprogramm für die Promotion teilnehmen. Sie trainierten und diskutierten gemeinsam alles rund um die Pflanzenforschung, vom Experiment, über Forschungsansatz und Publizieren, bis zur Forschungsfinanzierung. In ihrer Tagungsnachlese fasst Isabell Witt zusammen, was die angehenden Forschenden in nur einer Woche alles üben konnten.

Read more
16 May 2017

Central-German Plant Physiology Meeting

Young plant scientists made advantage of the meeting to present and discuss their research results in a community outside their institutes for the first time. Photo: Udo Johanningmeier

Sorry, in German only

Bereits zum 15. Mal kamen die mitteldeutschen Forscherinnen und Forscher der Pflanzenphysiologie zur diesjährigen Tagung zusammen. In Wittenberg tauschten sich die Arbeitsgruppen der Universitäten Jena, Dresden, Halle und Leipzig über jüngste Ergebnisse des wissenschaftlichen Nachwuchses aus, der diese in einem geschützten Rahmen präsentieren und intensiv diskutieren konnte. In ihrer Tagungsnachlese geben die Arbeitsgruppenleiter Prof. Dr. Ralf Bernd Klösgen und Prof. Dr. Klaus Humbeck einen Überblick über die Titel und Themen der Referentinnen und Referenten.

Read more
08 May 2017

30th Conference Molecular Biology of Plants in Dabringhausen

Participants from more than four countries came together for the conference. Photo: Nicole Linka

Sorry, in German only

Mehr als 150 Teilnehmende diskutierten vier Tage lang über aktuelle Forschung in pflanzlicher Molekularbiologie. Sie waren im traditionellen Ambiente des Hotels „Maria in der Aue“ in Dabringhausen zusammengekommen, wo die 30. Tagung „Molekularbiologie der Pflanzen“ der Sektion für Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft vom 21. bis 24. Februar 2017 stattfand. Die Organisatoren der Jubiläumszusammenkunft, Andreas Weber, Marion Eisenhut und Nicole Linka, schildern in ihrer Tagungsnachlese die herausragenden Vorträge und welche Proteine, Enzymreaktionen und Interaktionen zwischen verschiedenen Organismenreichen die Vortragenden mit molekularbiologischen Methoden untersuchen und welche der Beiträge mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Read more
11 Apr 2017

Invitation: Strasburger Workshop 2017

This summer, young plant scientists will focus on Two genomes in one cell - communication and conflict. From August 30 until September 1, 2017, they will come together in Bremen in the 3rd Eduard Strasburger Workshop. The Workshop supported by the DBG brings together young and senior plant scientists and opens a forum for talks and discussions as well as for networking. Registration deadline for the popular workshop that will be organized by young scientists from the Universities of Bremen and Oldenburg (Dr. Dawit Girma Tekleyohans, M.Sc. Thomas Nakel, M.Sc. Niklas Buhk) is on July, 31.

> Poster (pdf file)

> Invitation and topic (pdf file)

> Registration (pdf file)

> details on website: http://www.uni-bremen.de/en/molgen/strasburger-2017.html

Follow link