08 Dec 2017 · Actualia (engl.)

10th International PhD School Plant Development

The young participants intensively exchanged ideas and results of their scientific work. Some new cooperations and networks were founded during the last PhD Schools. Photo: PhD School

Sorry, in German only

Knapp 60 vorwiegend junge Forschende aus elf Ländern trafen sich zur zehnten International PhD School Plant Development, die in Retzbach nahe Würzburg stattfand. Professorin Rita Groß-Hardt schildert in ihrer Tagungsnachlese die Motivation der Gründungsväter, schildert das Konzept der Tagung und die technischen Fortschritte in der pflanzlichen Entwicklungsbiologie. Und sie nennt die beiden Preisträger für den besten Vortrag und das beste Poster zu den Themen Pflanzen mit drei Eltern sowie Epigenetik.

Read more
07 Dec 2017 · Actualia (engl.)

Endocytobiologists met near Lake Constance

Many young scientists exchanged their research results with established scientists and gathered in front of the University's campus buildings. Photo: Alexander Haas

Sorry, in German only

In Konstanz am Bodensee traf sich vom 3. bis 6. September 2017 die Deutsche Sektion der International Society of Endocytobiology (ISE). Organisator Professor Peter Kroth berichtet in seiner Tagungsnachlese von Vorträgen über Zellen, Organellen und Symbiosen, den Sonderfall Plastiden und von Meeresschnecken, die sich Plastiden einverleiben und für sich nutzen. Die Teilnehmenden erinnerten sich in einem Ehrenvortrag an den Ulmer Professor Dr. Axel Brennicke, der vielen Forschenden weit über die Biologie hinaus bekannt war, und kürten Preisträger für beste Vorträge und Poster. 

Read more
23 Nov 2017 · Actualia (engl.)

Obituary: Professor Dr. Otto Kandler (1920–2017)

Professor Dr. Dr. h.c. Otto Kandler holds a chemistry model of pseudomurein. Photo: private, with kind permission of Kandler's family

Sorry, in German only

Ehrenmitglied der DBG Otto Kandler, Inhaber des Lehrstuhls für Botanik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wurde als Kind für seine Darwin-Begeisterung bestraft, doch sein biologisches Interesse blieb. Er widmete sich zahlreichen Disziplinen: Er untersuchte Physiologie, Biochemie und Systematik von Pflanzen und Bakterien und entdeckte physiologische Prozesse, wie erstmals die lichtabhängige ATP-Bildung in vivo oder die Synthese verzweigt-kettiger Monosaccharide. Gemeinsam mit Carl Woese entwickelte er das Drei-Domänen-Konzept des Lebens. Kandler ist vor kurzem im Alter von 96 Jahren verstorben. Sein Schüler, Professor Dr. Widmar Tanner, erinnert in seinem Nachruf an Leben und wissenschaftliches Werk der vielfach ausgezeichneten, temperamentvollen und diskutier-freudigen Wissenschaftlerpersönlichkeit.

Read more
21 Nov 2017 · Actualia (engl.) · Conference Gleanings

Botanikertagung 2017: Dänische und internationale Perspektive

Some of the participants gathered on the Campus of Kiel University (CAU) during one of the breaks. Photo: Christian-Urban, CAU

Sorry, in German only

„Pflanzenwissenschaften in einer sich wandelnden Welt“, war das Motto, unter dem die diesjährige Botanikertagung vom 17. bis zum 21. September an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) in Kiel stattfand. Erstmals war die Tagung in enger Kooperation mit dänischen Kollegen durchgeführt worden, die vom interdisziplinären Konzept begeistert waren. Tagungspräsidentin Professorin Karin Krupinska berichtet in ihrer Tagungsnachlese außerdem von den Vorteilen für Nachwuchswissenschaftler und warum der interdisziplinäre Austausch wichtig bleibt, um die Zukunft zu sichern.

Read more
07 Nov 2017 · Actualia (engl.) · Conference Gleanings

Symposium in Memory of Prof. Diter von Wettstein

More than 50 researchers remiembered the plant professor, who came to Kiel before the international Botanikertagung. Photo: Karl-Heinz Kogel

Sorry in German only

Diter von Wettstein war ein renommierter Pflanzengenetiker und -züchter, der 13. April 2017 nach einem erfüllten Leben als Wissenschaftler im Alter von 87 Jahren in Kopenhagen verstarb. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler gedachten seiner in einem wissenschaftlichen Satellitensymposium vor der diesjährigen Botanikertagung der DBG am 17. September in Kiel. In seinem Bericht erinnern die Organisatoren Prof. Karl-Heinz Kogel (Gießen), Prof. Mats Hansson (Lund) und Prof. Karin Krupinska (Kiel) an Wettsteins berufliche Stationen, Forschungsthemen und Auszeichnungen und spannen eine Brücke hin zu den aktuellen Forschungsthemen und –vorträgen der Wegbegleiter von Wettsteins.

Read more
03 Nov 2017 · Actualia (engl.) · Promoting young researchers

Strasburger Workshop: Cooperation and Conflict between Genomes

The workshop participants came from more than five countries. Photo: Niklas Buhk

Sorry, in German only

Der 3. Eduard Strasburger Workshop mit dem Titel Two Genomes in one Cell - Communication and Conflict lockte mehr als 40 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Polyploidie- und Hybridisierungsforschung nach Bremen. Dort thematisierten sie, welche Schwierigkeiten Zellen meistern, die ihre Chromosomensätze mischen oder gar vervielfältigen. Der Workshop fand vom 30. August und 1. September 2017 statt unter der Regie der Nachwuchswissenschaftler Dawit Girma Tekleyohans, Niklas Buhk und Thomas Nakel der Universitäten Oldenburg und Bremen. Die vorwiegend jungen Nachwuchskräfte reisten aus mehreren Nationen an, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz, Schweden und Pakistan, was die internationale Relevanz des Themas unterstreicht. Die Organisatoren berichten in ihrer Tagungsnachlese unter anderem über neue Modellpflanzen, einen Genomschock, eine Methode zum Nachweis von drei Eltern und in welcher Weise junge Forschende bevorzugt wurden.

Read more
02 Nov 2017 · Actualia (engl.)

N-term 2017: Protein experts meet in Halle

N-term 2017 participants right after the request ...and now, please show your favorite N-terminal amino acid in single-letter code! Photo: Antje Hellmuth, IPB Halle

Scientists from around the world discussed the fate of proteins at the Leibniz Institute of Plant Biochemistry in Halle/Saale from 11 to 13 September 2017. The “N-term 2017 – Proteostasis via the N-terminus” conference attracted more than 100 specialists to the city on the Saale with 40 presentations in the fields of animal and plant sciences, medicine, and biotechnology. These supposedly different specialist fields notwithstanding, an overarching topic unified the experts: proteostasis (protein homeostasis), the regulation of proteins in living cells. These processes are controlled by what are called post-translational modifications (PTMs) and lead all the way to protein re-localization and proteolysis (protein breakdown). Proteostasis means maintaining the balance between proteins that, as enzymes, control all physiological processes such as the respiration, digestion, development, and immune defense of all living organisms. In order to ensure the correct interplay of all proteins, the proteome, they consistently have to act at the right time in the right place and in the correct manner. Thus the dynamic proteome is subject to continuous aggregation and breakdown. Proteins can be produced as needed, and inactivated and broken down after they fulfill their function. Incorrectly folded, damaged, non-functioning proteins are also identified and disposed of by the cell.

Read more
29 Sep 2017 · Actualia (engl.)

Images: Botanikertagung 2017 Kiel, Germany

All images of the conference.

In the intranet now are many images from the conference. Many thanks to all photographers.

see overview intranet (LogIn)

Read more
Actualia (engl.) · Internat. Botanikertagung · Promoting young researchers

Awards for best posters at Botanikertagung 2017

From the 235 posters presented at Botanikertagung 2017 in Kiel an expert jury chose several as best papers. The awarded presenters received a document as well as 135 Euros each since the German Society for Plant Sciences (DBG) today was 135 years old.

Awarded young scientists and their posters (pdf file):

Download
27 Sep 2017 · Actualia (engl.) · Conference Gleanings

Where Botany, Art, Culture and Literature are in touch

The 300 year old Botanical Garden with the astronomical observatory built by Carl Gotthard Langhans energized the more then 60 participants. Photo: Jana Kittelmann

Sorry in German onnly

Mehr als 60 Teilnehmende kamen im September in Halle zum internationalen Symposium „Botanik und Ästhetik“ zusammen. Sie tauschten sich auf dem interdisziplinären Treffen erstmals medien-, epochen- und fächerübergreifend über das Thema aus und verbanden Buchillustrationen, Pflanzenbildherstellung, Kunst, Literatur, Philosophie, Architektur, Gartenkunst, Pflanzengeographie und Pflanzenökologie. Neben den Naturforschern Goethe, Humboldt, von Haller und Haeckel fielen Namen wie Wassily Kandinsky und Paul Klee. Die Vorträge hielten Doktoranden und PostDocs der verschiedensten Disziplinen und international bekannte Forschende, berichtet Dr. Jana Kittelmann in ihrer Tagungsnachlese.

Read more
26 Sep 2017 · Actualia (engl.) · DBG

New Members in Executive and Extended Committee

Caroline Müller (left) und Birgit Piechulla were unanimously elected into the Board of the DBG. Photos: private

Professors Caroline Müller from Bielefeld University and Birgit Piechulla from Rostock University were elected unanimously during the latest member assembly in Kiel in Spetember. Müller will be the new Secretary General and resumes her office in January next year where she will replace Professor Volker Wissemann who after many years no longer stood as a candidate. Piechulla will be new Member of the Extended Board, will also resume her office in January and will be the next chair organizing the international Botanikertagung in 2019 in Rostock. All other board members in office were relected unanimously.

26 Sep 2017 · Actualia (engl.) · DBG · Honorary Member

Two new Honorary Members

Professor Hartmut Lichtenthaler from KIT and Professor Renate Scheibe from Osnabrück University unanimously were elected as new honorary members of the Society. Photos: private

sorry in German only

Die Pflanzenphysiologin Professorin Renate Scheibe von der Universität Osnabrück und der Photosyntheseforscher Professor Hartmut Lichtenthaler sind in Kiel von den Mitgliedern der DBG zu zwei neuen Ehrenmitgliedern der Gesellschaft ernannt worden. Beide sind herausragende Forschende, haben sich für den wissenschaftlichen Nachwuchs und die DBG, insbesondere deren Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie, stark gemacht.

Laudatio auf Professorin Renate Scheibe von Prof. Ekkehard Neuhaus (pdf-Datei)

Laudatio auf Professor Hartmut Lichtenthaler von Prof. Holger Puchta und Prof. Peter Nick (pdf-Datei)

Actualia (engl.) · DBG · Internat. Botanikertagung

Welcome address: fruitful collaborations

Karl-Josef Dietz encouraged the participants to expand their networks. Photo: esw

He illustrated how important it is for successful scientists to collaborate. He therefore encouraged all participants to enjoy the possibilities offered by the Botanikertagung and the big network of the DBG. He thanked all speakers and poster creators, the conference chair, Professor Karin Krupinska and her team, who invited many Danish Colleagues, and all the people and institutions who contributed to the conference.

Read his whole welcome address (incl. another figure)

Read more
22 Jun 2017 · Actualia (engl.) · Conference Gleanings

Plant Intensive Week

23 young scientists from nine nations met in Cologne to train plant sciences. Photo: GSfBS

Sorry, in German only

Die Plant Intensive Week fand dieses Jahr vom 24. – 28. April zum sechsten Mal in Köln statt. Sie bringt regionale, fortgeschrittene Masters Studierende und Promotionskandidierende zusammen mit den Studierenden des IBB (IGC PhD Programme - Integrative Biology and Biomedicine) in Portugal, die an einem halbjährigen intensiven Vorbereitungsprogramm für die Promotion teilnehmen. Sie trainierten und diskutierten gemeinsam alles rund um die Pflanzenforschung, vom Experiment, über Forschungsansatz und Publizieren, bis zur Forschungsfinanzierung. In ihrer Tagungsnachlese fasst Isabell Witt zusammen, was die angehenden Forschenden in nur einer Woche alles üben konnten.

Read more
16 May 2017 · Actualia (engl.) · Conference Gleanings

Central-German Plant Physiology Meeting

Young plant scientists made advantage of the meeting to present and discuss their research results in a community outside their institutes for the first time. Photo: Udo Johanningmeier

Sorry, in German only

Bereits zum 15. Mal kamen die mitteldeutschen Forscherinnen und Forscher der Pflanzenphysiologie zur diesjährigen Tagung zusammen. In Wittenberg tauschten sich die Arbeitsgruppen der Universitäten Jena, Dresden, Halle und Leipzig über jüngste Ergebnisse des wissenschaftlichen Nachwuchses aus, der diese in einem geschützten Rahmen präsentieren und intensiv diskutieren konnte. In ihrer Tagungsnachlese geben die Arbeitsgruppenleiter Prof. Dr. Ralf Bernd Klösgen und Prof. Dr. Klaus Humbeck einen Überblick über die Titel und Themen der Referentinnen und Referenten.

Read more
08 May 2017 · Actualia (engl.) · Conference Gleanings

30th Conference Molecular Biology of Plants in Dabringhausen

Participants from more than four countries came together for the conference. Photo: Nicole Linka

Sorry, in German only

Mehr als 150 Teilnehmende diskutierten vier Tage lang über aktuelle Forschung in pflanzlicher Molekularbiologie. Sie waren im traditionellen Ambiente des Hotels „Maria in der Aue“ in Dabringhausen zusammengekommen, wo die 30. Tagung „Molekularbiologie der Pflanzen“ der Sektion für Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft vom 21. bis 24. Februar 2017 stattfand. Die Organisatoren der Jubiläumszusammenkunft, Andreas Weber, Marion Eisenhut und Nicole Linka, schildern in ihrer Tagungsnachlese die herausragenden Vorträge und welche Proteine, Enzymreaktionen und Interaktionen zwischen verschiedenen Organismenreichen die Vortragenden mit molekularbiologischen Methoden untersuchen und welche der Beiträge mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Read more
11 Apr 2017 · Actualia (engl.) · Promoting young researchers

Invitation: Strasburger Workshop 2017

This summer, young plant scientists will focus on Two genomes in one cell - communication and conflict. From August 30 until September 1, 2017, they will come together in Bremen in the 3rd Eduard Strasburger Workshop. The Workshop supported by the DBG brings together young and senior plant scientists and opens a forum for talks and discussions as well as for networking. Registration deadline for the popular workshop that will be organized by young scientists from the Universities of Bremen and Oldenburg (Dr. Dawit Girma Tekleyohans, M.Sc. Thomas Nakel, M.Sc. Niklas Buhk) is on July, 31.

> Poster (pdf file)

> Invitation and topic (pdf file)

> Registration (pdf file)

> details on website: http://www.uni-bremen.de/en/molgen/strasburger-2017.html

Follow link
13 Feb 2017 · Actualia (engl.) · DBG · Promoting young researchers

Grant: Travel allowances to Botanikertagung

The society supports young scientists in granting travel allowances for members of the DBG who participate at the Botanikertagung by presenting an oral paper or a poster (author or coauthor). The international Botanikertagung will take place in Freising Weihenstephan from August 30th to September 3rd, 2015. It will be provided either for students / graduates or for young researchers who lack a full salary.

Travel allowances and application: Details and Application Form (Intranet)

> become a member of the DBG first

12 Feb 2017 · Actualia (engl.) · Call · Promoting young researchers

Eduard Strasburger-Workshop

Sorry - in German only:

Von Nachwuchswissenschaftlern für Nachwuchswissenschaftler

Wenn Sie Postdoc oder Doktorand sind, eine Idee für einen Workshop über eine aktuelle pflanzenwissenschaftliche Thematik mit interdisziplinären Ansätzen haben und eine Plattform für einen lebendigen Austausch von Doktoranden untereinander veranstalten möchten, schicken Sie Ihr Konzept bitte an den Vorstand der DBG, der Ihre Veranstaltung im Rahmen eines Eduard Strasburger-Workshops mit bis zu 5.000 € unterstützt. Bitte wenden Sie sich jederzeit an den Präsidenten der DBG. Der zweite Eduard Strasburger-Workshop fand im September 2016in München statt und hatte den Titel "Phylogenomics - The next generation of evolutionary botany". In ihrer Tagungsnachlese thematisieren die Organisatorinnen Susann Wicke und Dörte Harpke nicht nur die Tagungsschwerpunkte sondern auch die Sorgen der Nachwuchskräfte.

Details im aktuellen Ausschreibungstext (pdf)

Download