Artikel zur Kategorie "Tagungsbericht"


28. Oktober 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Botanikertagung: Fachübergreifender Austausch nimmt zu

Tagungspräsident Professor Dr. Klaus Harter, schildert die Trends der Botanikertagung in seinem Abschlussbericht. Foto: Lea Zentgraf

In Südwestdeutschland kamen dieses Jahr rund 450 Forscherinnen und Forscher aus allen Disziplinen der Pflanzenwissenschaften zusammen. Tagungspräsident Klaus Harter nennt in seinen Bericht über die Tagung der DBG nicht nur die Themenblöcke der von Ende September bis Anfang Oktober dauernden Tagung, sowie die Chancen, die sich Nachwuchskräften eröffneten, sondern schildert die beiden auffälligsten Trends, die er während der Tagung ausmachte. Ein Foto veranschaulicht, wie Pablo Picassos Bullen-Skizzen das (wissenschaftliche) Verständnis fördern.

Weiterlesen
19. Juni 2015 · News · Tagungsbericht

BIO 2015: Superhelden-Tage in Philadelphia

Erstmals seit 2006 war die Bio International Convention, die größte Biotech-Messe der Welt, wieder in Philadelphia zu Gast. In drei Stockwerken des riesigen Convention Centers, mitten in der Innenstadt, trafen sich vom 15. bis 18. Juni rund 15.800 Besucher. Wie das Portal Biotechnologie berichtet, fanden 29.200 Partnering-Treffen statt. Beide Zahlen lagen über der Marke vom Vorjahr, als das Event in San Diego stattfand. Die Bio sparte diesmal nicht mit Superlativen: Supersessions gab es schon früher, diesmal wurden zudem die Superhelden der Branche gefeiert. Neben einem wirtschaftlich für die Biotechnologiebranche sehr erfolgreichen Jahr sorgen besonders die ermutigenden Fortschritte in der Immunonkologie und in der Gentherapie für Aufbruchstimmung. Mehrere technische Pannen trübten allerdings die Laune in Philadelphia.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
22. Juni 2015 · News · Tagungsbericht

Innovationsmotor Biotechnologie auf der Chemiemesse ACHEMA

Alle drei Jahre versammelt sich die globale Chemie- und Prozesstechnikindustrie auf der ACHEMA in Frankfurt am Main. Knapp 4.000 Aussteller und mehr als 160.000 Besucher fanden Mitte Juni den Weg in die Messestadt, wie das Portal Biotechnologie berichtet. Während sich die einen neueste Geräte in Labor, Produktion und Verpackung präsentieren ließen, tauschten sich Entwickler über aktuelle Forschungstrends aus. Der Zentralverband der Elektroindustrie beleuchtete in einer Roadmap zur industriellen Biotechnologie künftige Chancen für die Automatisierungsindustrie. In einer Podiumsdiskussion stellten sich Industrievertreter der Frage, in wieweit sich der Fracking-Boom auf den Aufbau einer biobasierten Wirtschaft auswirkt. Die Biotech-Firma 4Gene wiederum wurde mit dem Gründerpreis der ACHEMA ausgezeichnet.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
24. Juni 2015 · News · Tagungsbericht

Bioökonomie zwischen Irrweg und Revolution

Erst Anfang Juli hat die Gruppe der sieben führenden Industrieländer ehrgeizige Klimaziele festgesetzt und hierbei die Bioökonomie als einen Baustein auf diesem Weg genannt. Anderseits sind große Teile der Wirtschaft noch immer erdölbasiert und Klima- sowie Umweltpolitik heiß diskutierte Themen. Bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion in Berlin kamen Ende Juni Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen, um über aktuelle Herausforderungen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Wirtschaft zu diskutieren. Ist die Bioökonomie ein Irrweg oder eine industrielle Revolution – dies war die Leitfrage der von der BIOCOM AG und dem Industrieverbund Weiße Biotechnologie (IWBio) gemeinsam organisierten Veranstaltung. Über die Inhalte der Diskussion informiert das Portal Biotechnologie.de
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
05. Dezember 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Erster Eduard Strasburger-Workshop für den Nachwuchs

Beinahe 50 Teilnehmende trafen sich zum ersten Eduard Strasburger-Workshop in der Nürnberger Burg. Foto: Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie, FAU

Das Organisationentandem Nadine Meitingen und Daniel Geiger berichten vom ersten Eduard Strasburger-Workshop der DBG, der zum Thema Linking the biochemistry of small natural products to ecology and evolution Mitte September im Jugendgästehaus der Nürnberger Burg stattfand. Dieser markiert den Auftakt einer vom Vorstand der DBG initiierten Serie von Workshops, die Nachwuchswissenschaftler für Nachwuchswissenschaftler anbieten. Lesen Sie im Tagungsbericht der Organisatoren Nadine Meitingen (Postdoc) und Daniel Geiger (Dd) was diesen Workshop auszeichnete, in welcher Atmosphäre sich die Nachwuchskräfte über ihre Forschung austauschten und wie die Teilnehmenden in Nürnberg netzwerkten.

Weiterlesen
08. Mai 2015 · News · Tagungsbericht

Nachhaltig, biobasiert und wirtschaftlich?: Internationale Experten diskutierten über Bioökonomie

Am 7. und 8. Mai 2015 fand in Halle (Saale) die vierte International Bioeconomy Conference des WissenschaftsCampus Halle und des BioEconomy Clusters statt. Über 180 internationale Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutierten Voraussetzungen und Chancen für den Rohstoffwandel vom Erdöl hin zu nachwachsenden, biobasierten Rohstoffen.

Quelle: bioeconomy-conference

siehe auch Artikel bei Biotechnologie.de

13. Mrz 2015 · News · Tagungsbericht

Forum Life Science 2015: Von Algenöl bis Zelltherapie

Algen als Ölfabriken, neuartige Impfstoffe gegen MERS & Ebola oder die Hightech-Farm im Wolkenkratzer – das waren nur einige der Topthemen beim „Forum Life Science 2015“. Alle zwei Jahre lädt die Bayern Innovativ GmbH Akteure aus den angewandten Lebenswissenschaften ein, ein Panorama aktueller Forschungsaktivitäten zu zeichnen. Die neunte Ausgabe des Kongresses führte vom 11. bis 12. März rund 1000 Teilnehmer an den Garchinger Campus der Technischen Universität München. Ob Pharma, Ernährung, industrielle Biotechnologie – jeder Bereich wurde in eigenen Vortragssträngen beleuchtet. Neue Technologien beflügeln derzeit den Kampf gegen Krebs und gefährliche Seuchen. Und immer mehr Industriezweige beginnen, biobasierte Innovationen in der Produktion einzusetzen, berichtet das Portal Biotechnologie vom Kongress.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
14. Juli 2015 · News · Tagungsbericht

3rd International Conference on Duckweed Research and Applications (ICDRA)

Gewählte Mitglieder des ISCDRA Lenkungsauschusses (von links): Prof. Dr. Eric Lam (Rutgers University, New Jersey, USA), Tamra L. Fakhoorian (International Lemna Association, Mayfield, KY, USA) und Dr. Klaus-J. Appenroth (Universität Jena, Deutschland).

Zur Internationalen Konferenz über die Wissenschaft und Anwendung von Wasserlinsen trafen sich die Teilnehmenden diesmal vom 3. bis 6. Juli 2015 im japanischen Kyoto. Noch dominerten Themen und Vorträge aus der Grundlagenforschung die Tagung. Erste anwendungsbezogenen Ergebnisse gab es zur Steigerung von Biomasse und des Stärkeanteils dieser schnell wachsenden Wasserpflanze. Die nächste Tagung über Grundlagen und angewandte Wasserlinsenforschung wird 2017 in Indien stattfinden. Klaus-J. Appenroth fasst die Themen und wissenschaftlichen Schwerpunkte der diesjährigen Tagung zusammen.
Quelle: Tagungsbericht von Klaus-J. Appenroth

Weiterlesen
15. Juli 2015 · News · Tagungsbericht

UKPlantSci 2015

Die Website des Journal of Experimental Botany präsentiert die Video-Mitschnitte von 23 Vorträgen, die auf dem UKPlantSci 2015 Treffen der UK Plant Sciences Federation (UKPSF) gehalten wurden.
Quelle: J. Exp. Botany

Weiterlesen
18. Juli 2015 · News · Tagungsbericht

Arabidopsis Meeting ICAR

Wer keine Gelegenheit hatte, die International Conference on Arabidopsis Research (ICAR) in Paris zu besuchen, die vom 5. bis 9. Juli 2015 lief, kann in Mary Williams Storify nachlesen, was Teilnehmende über die Tagung twitterten.

Quelle: Storify

zum Programm auf der Tagungswebsite

15. Juli 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Flower-like patterns – more than superficial similarity?

Während eines kurzfristig zustande gekommenen Workshops diskutierten Experten und Nachwuchswissenschaftler vom 15. bis 17. Mai 2014 die Bildung blütenähnlicher Blütenstände, wie sie etwa bei Gerbera- und anderen Asteraceen-Blüten auftreten. Im Fokus standen: Fraktionierung und Parastichenbildung, physikalischen Parameter und Formbildung an Meristemen, Signale und Signaltransport in wachsenden Meristemen sowie die Meristemeigenschaften bei Arabidopsis- und Gerbera-Pflanzen. Die Organisatorin vom Institut für Spezielle Botanik und Botanischer Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz berichtet über den Stand der Forschung sowie die jüngsten, interdisziplinären Forschungsansätze.
Ein Workshop-Bericht von Regine Claßen-Bockhoff.

Weiterlesen
25. Mrz 2014 · Actualia · Tagungsbericht

15. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie in Stralsund

Die Tagung der Phykologen organisierte Prof. Dr. Ulf Karsten von der Universität Rostock mit seinem Team im Meeresmuseum in Stralsund. Foto: Iris Schaub

Mehr als 110 Algenforscherinnen und Algenforscher trafen sich zur Sektionstagung vom 23. - 26. Februar im Meeresmuseum in Stralsund, um sich über ihre jüngsten Ergebnisse auszutauschen. Die 61 Vorträge, die vor allem von Nachwuchswissenschaftlern präsentiert wurden, gaben eine Übersicht über alle Gebiete der Phykologie: über diverse Arten und Algengruppen aus den verschiedensten Habitaten, aus polaren wie hochalpinen Regionen und sogar bis zur Algenforschung auf dem Mars. Abgerundet wurde das Programm mit einer Session zur Ozeanversauerung, einer organismischen Session und Informationen über Fördermöglichkeiten für algenbezogene Arktisforschung. Höhepunkte waren nicht nur die Verleihung der Hans-Adolf von Stosch-Medaille an einen verdienten Kölner Phykologen sondern auch die Auszeichnung herausragender Arbeiten von Nachwuchsforschern mit dem Pringsheim- und dem Algological Studies-Preis sowie eine Auktion. Dr. Heiko Wagner und Prof. Dr. Ulf Karsten berichten von der Tagung.

Weiterlesen
03. Mrz 2014 · Actualia · Tagungsbericht

12. Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung in Dresden

Die Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung ist fest in der Hand des Nachwuchses. Foto: Linda Jahn, Technische Universität Dresden.

Auch im 12. Jahr erwies sich die Tagung in der Mitte Deutschlands als Magnet, zu der am 14. und 15. Februar rund 70 Pflanzenphysiologen und Pflanzenbiochemiker in Dresden zusammen gekommen waren. Die Nachwuchswissenschaftler bestritten alle englischsprachigen Vorträge und moderierten auch die Veranstaltung. Das Themenspektrum und die vorgestellten Techniken reichten von der Pflanzenphysiologie und Zellbiologie über pflanzliche Molekularbiologie bis zur Biochemie. Auch viele "-omics" Experimente wurden präsentiert. Die Vorträge inspirierten zu lebhaften Diskussionen in den ausgedehnten Pausen. Der Bericht fasst den Überblick zusammen, den die Teilnehmenden über die aktuellen Forschungsschwerpunkte erhielten. Ein Tagungsbericht von Jutta Ludwig-Müller.

Weiterlesen
22. Mai 2014 · Actualia · Tagungsbericht

9th International Sulfur Workshop

Participants of the conference in the courtyard of Schloss Reinach. Photo: Mark Fröschle

Sulfur Metabolism in Plants – Molecular Physiology and Ecophysiology of Sulfur"

For the first time in the workshop series, the 9th International Sulfur Workshop connected physiologists, molecular biologists and ecologists researching the relationships between sulfur and plants. To do so close to 100 academia participants from 16 different countries met in Freiburg-Munzingen, Germany, from 14th to 17th April 2014. The report from the convenor of the workshop, Prof. Dr. Heinz Rennenberg, summarizes oral presentations and latest research directions in this field. The 10th Jubilee Plant Sulfur Workshop will be held in Goslar, Germany, next year. Report by Heinz Rennenberg.

Weiterlesen
03. Februar 2014 · Actualia · Tagungsbericht

55th Phylogenetic Symposium: “Timetrees” to date evolutionary events

117 scientists mainly from Germany but also from Sweden and Spain joined the symposium entitled “The time for phylogenetics: inferring and applying timetrees in evolutionary biology” which took place at the University of Oldenburg end of November 2013. They discussed latest results on the application of timetrees on a wide range of species: from the HI virus and fossils over oaks to the coevolution of plants and animals. Some zoologists presented results from botanical studies and vice versa that all stimulated in-depth discussions. Report by Dirk Albach

Weiterlesen
18. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Endosymbioseforscher im Hochschwarzwald

Mehr als 80 Teilnehmende trafen sich im Hochschwarzwald, um sich über Endosymbiosen auszutauschen. Foto: ISE-G 2014

Auf 1.415 Meter Höhe war die deutsche Gruppe der Endocytobiologischen Gesellschaft zum "XVI. Annual Meeting of the International Society of Endocytobiology" im Juli zusammengekommen, um die jüngsten Trends der Symbioseforschung zu diskutieren. Etwa die erst kürzlich in namhaften Journalen publizierten Ergebnisse: wie sich C4-Pflanzen evolvierten oder wie Genomtransfer und Hybridisierung durch Pfropfung entstehen. Vier Nachwuchskräfte wurden mit Preisen ausgezeichnet. Diejenigen Nachwuchsforscher, die Reisestipendien der  DBG erhalten hatten, freuten sich nicht nur über die wissenschaftlichen Präsentationen, sondern auch über einen Organisator als DJ und das Fußballturnier. Über die Zusammenkunft berichtet Organisator Stefan Rensing.

Weiterlesen
18. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

BioDivEvo2014

93 Vorträge und 64 Poster präsentierten die mehr als 200 Teilnehmenden der BioDivEvo2014. Foto: Franziska Bauer

Gemeinsame Tagung der Sektion Biodiversität und Evolution der DBG und der Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS)

Die Molekular-Phylogenetiker, Systematiker, Taxonomen, Funktionsmorphologen, Phylogenomics-Forscher und Biogeographen der beiden wissenschaftlichen Gesellschaften tagten nun bereits zum zweiten Mal gemeinsam. Diesmal trafen sie sich an der TU Dresden. Auch wenn die genannten Disziplinen alle Organismengruppen erforschen, übertrafen die pflanzenwissenschaftlichen Präsentationen die der anderen bei weitem. Über die Tagung berichtet Christoph Neinhuis.

Weiterlesen
18. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Science Student Conference (PSSC) 2014

70 Doktoranden von verschieden Universitäten und Instituten aus ganz Europa diskutierten ihre Arbeiten mit den anderen Doktoranden. Foto: Heike Ernst

Schon zum zehnten Mal organisierten Doktoranden im Juni die PSSC für Doktoranden, auch wenn sie einzelne "alte Hasen" nach Gatersleben einluden, die etwa über den Ursprung des Lebens in heißen Quellen sprachen. Zum Auftakt gab es ein Speed-Dating zum Kennenlernen und die institutseigene Rockband trug am Pizzaabend zum Gelingen des Treffens bei. Ziel war es wieder, den Doktoranden die Möglichkeit einzuräumen, ihre Forschung in ungezwungener Atmosphäre anderen Doktoranden vorzustellen ohne in Konkurrenz zu erfahreneren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu stehen.
Ein Tagungsbericht von Katja Herrmann.

Weiterlesen
19. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Imaging-Workshop I: Modern high throughput phenotyping of Arabidopsis

Der erste Arbeitstreffen der Imaging-Spezialisten soll nicht das letzte gewesen sein. Foto: Selbstauslöser. Darüber waren sich die insgesamt 13 Teilnehmenden des Imaging-Workshops an der Philipps-Universität Marburg einig. Foto: Selbstauslöser

Da sich die Auswertung phänotypischer Merkmale der kleinen Arabidopsis-Keimlinge gestaltet, haben sich viele Arbeitsgruppen selbst Auswertungs-Programme geschrieben. Diese unterstützen sie bei der Messung von Hypokotyl-, Wurzelhaar- oder Wurzellänge. An der Uni Marburg kamen Anfang September erstmals die Nachwuchskräfte dreier Arbeitsgruppen zusammen, um sich über diese neue Software auszutauschen. Vor allem Datenerfassung, Datenverarbeitung, verschiedene Threshold- und Skelettierungs-Algorithmen wurden diskutiert. Über den Workshop berichten Kristian Ullrich und Bianka Steffens.

Weiterlesen
11. November 2014 · Actualia · Tagungsbericht

UNESCO-Tagung

Gilles Boeuf, Generaldirektor des Museum national d’Histoire naturelle in Paris begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Foto: Thomas Janßen

Botanische Forschung für das 21. Jahrhundert - Rollen, Herausforderungen und Möglichkeiten

Mehr als 300 Botanikerinnen und Botaniker aus über 60 Ländern kamen vom 22. bis 25. September 2014 im Hauptquartier der UNESCO in Paris zusammen zur Tagung: Botanists of the twenty-first century: Roles, challenges and opportunities. Einer der Teilnehmer war Thomas Janßen, Präsidiumsmitglied der DBG. Er berichtet über die Bestandsaufnahme derjenigen Aufgaben, die Botaniker lösen können, über vier verschiedene Perspektiven zur Biodiversitätsforschung und welche Kenntnisse und Werkzeuge für botanisches Fachwissen nötig sind. Mehrere Vorträge gaben wichtige Impulse, welcher Bedarf an Botanikern und Botanikerinnen besteht. Das Ergebnis war ein Aufruf zur Förderung der Botanik als grundlegender Wissenschaft für den Schutz der Biologischen Vielfalt der Welt und die nachhaltige Nutzung von Ökosystemdienstleistungen, der der Vertragsstaatenkonferenz der Konvention über die Biologische Vielfalt im Oktober 2014 in Pjöngjang (COP 12) zur Verfügung gestellt wurde.
Ausführlicher Bericht von Thomas Janßen

Weiterlesen
15. Januar 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Quo vadis, Systematik? Wege in die Wissenschaft (Zusammenfassung)

Vom 30. November bis 1. Dezember fand am Interdisziplinären Forschungszentrum (IFZ) der Justus-Liebig-Universität Gießen ein Workshop statt, in dem junge Systematikerinnen und Systematiker erfuhren, welches Herangehen ihnen den Weg in die Wissenschaft ebnet. Tipps und Insider-Informationen erhielten sie von Praktikern: vom Direktor einer Zoologischen Staatssammlung, einem Botanik-Professor, einer Programmdirektorin der DFG, zwei Postdocs sowie einem Kenner verschiedener Töpfe für Forschungs-Fördergelder, der auch verriet, wie man diese erfolgreich einwirbt. Den Workshop organisiert hatten PD Dr. Birgit Gemeinholzer und Dr. Andre Koch. Gemeinholzer fasst den Workshop zusammen.

Weiterlesen
17. Januar 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Tagung der Sektion Mykologie und Lichenologie

Während der Tagung im Kloster erregte die Ausstellung der gesammelten Großpilze des Harzes das Interesse der Fachwelt. Foto: René Prior

Anfang Oktober kamen 163 Forschende und Laien zur internationalen Drei-Länder-Tagung der Sektion Mykologie und Lichenologie der DBG, die als gemeinsame Veranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) am Fuße des Harzer Brockens stattfand. Die fünf Themenblöcke wurden mit Hauptvorträgen von etablierten Forscherinnen und Forschern eingeleitet. In der Mehrheit stellten Nachwuchskräfte ihre Ergebnisse erstmals einem Fachpublikum vor. Neben den Schwerpunkten Evolution und Systematik, klassischer Taxonomie und Molekularbiologie, Biodiversität und organismischen Internationen sowie Biotechnologie entfachte vor allem die Frage nach einer Änderung des botanischen Codes die Diskussion. Eine Tagungsnachlese von Prof. Dr. Dominik Begerow

Weiterlesen
24. Juli 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Plant your future - Plant Science Student Conference

Zum neunten Mal trafen sich Studierende aus allen Teilen Deutschlands um ihre Ergebnisse zu diskutieren. Foto: Dinesh Durvas Chandrasekaran

Junge Pflanzenwissenschaftlerinnen und Pflanzenforscher kamen vom 28. bis 31. Mai zur 9th Plant Science Student Conference (PSSC) am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie in Halle/Saale zusammen. Alle stellten erste Ergebnisse und ihre Forschung vor, wählten die besten Vorträge und Poster und genossen die Zeit zur intensiven Diskussion ihrer Themen.
Eine Tagungsnachlese von Anne Finck im Namen des Organisationskomitees der PSSC

Weiterlesen
07. August 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Noncoding RNA in Plants

Im Juli kamen Pflanzenforschende in der Leucorea der Lutherstadt Wittenberg zusammen, um ihr gegenwärtige Forschung über nicht-kodierende RNA zu präsentieren und mit Kollegen zu diskutieren. Wie sich dabei zeigte, sind inzwischen eineige Themen, die einst belächelt wurden, ins Zentrum der Forschung gerückt, schreiben Dorothee Staiger und Christian Hammann in ihrem Bericht. Eine Workshop-Nachlese von Dorothee Staiger und Christian Hammann.

Weiterlesen
07. Oktober 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Black Forest Summer School 2013 on Bioinformatics

Etwa 50 Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher diskutierten im Schwarzwald im Leistungszentrum Herzogenhorn. Foto: Quelle: BFSS 2013

Junge Molekularbiologen in Klausur im Schwarzwald (10. bis 13. September 2013)

Angehende Molekularbiologen waren im September im Schwarzwald zusammen gekommen, um sich in Vorträgen und Workshops über Bioinformatik weiter zu bilden. Sie thematisierten nicht nur neue Sequenziertechnologien sondern auch Mutantenanalysen, Homologiesuchen, Resourcen zur vergleichenden Genomik sowie die multivariate Analyse von Hochdurchsatzdaten. Nicht zuletzt kamen Dinge zur Diskussion, "die sonst keiner zu fragen wagt", wie es einer der Teilnehmer formulierte. Eine Summer-School-Nachlese von Stefan Rensing

Weiterlesen
01. Februar 2012 · Actualia · Tagungsbericht

10. Treffen der mitteldeutschen Pflanzenphysiologen

Mitte Januar kamen Arbeitsgruppenleiter und der wissenschaftliche Nachwuch der Universitäten Jena, Dresden, Halle und Leipzig zum zehnten Mal zusammen, um jüngste Ergebnisse der Pflanzenphysiologie zu präsentieren. Die Vorträge handelten von Algen und Arabidopsis, von einem lebenden Algen-Fossil oder neu entdeckten Algen, von Sekundärstoffwechsel, Seneszenz oder Stress. Die Froscher warfen einen Blick ins Pilz- und Tierreich und thematisierten Epigenetik sowie Biotechnologie, Pflanzenschädlinge sowie Pflanzenoptimierung. Ob sich etwa Pflanzen Plasmide über eine primäre oder sekundäre Endosymbiose einverleibt haben, war nur eine der zahlreich angestoßenen Diskussionen. Eine Tagungsnachlese der Teilnehmerin Susann Auer, Doktorandin der TU Dresden.

Weiterlesen
29. Mrz 2012 · Actualia · Tagungsbericht

Wie Bakterien und Viren vorgehen

Etwa 100 Forschende diskutierten in Bamberg beim 1. internationalen SFB796 Symposium "Mechanisms of viral host cell manipulation: From plants to humans" welche Mechanismen Bakterien und Viren benutzen, um Menschen oder Pflanzen zu befallen und sich erfolgreich in ihnen zu vermehren. Human- und Pflanzenforschende berichteten, wie sie dabei Hüllen auflösen, von Zelle zu Zelle weiter wandern und welche Rolle regulatorische Ribonukleinsäuren spielen. Der interdisziplinäre Austausch evozierte erhellende Aha-Erlebnisse. Die Forschenden knüpften neue Kontakte und hatten Gelegenheit, sich mit denjenigen zu unterhalten, die sie bislang nur von Publikationen kannten.
Eine Tagungsnachlese von Uwe Sonnewald

Weiterlesen
24. April 2012 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Growth, Nutrition & Environment Interactions Conference

Participants of the conference gathered in the lecture room. Photo: Julia Szederkenyi, VIPCA

Develpoment and Priorities of Upcoming Analyses

The meeting attracted over 180 academia and industry participants from 45 different countries. They reviewed state of the art and progress in the knowledge base underlying plant development, in particular its growth, responses to nutrition and environment and to set research priorities for the next era of studies. Local Organizer of VIPCA Professor Dr. Alisher Touraev reports about the meeting.

Weiterlesen
02. Juli 2012 · Actualia · Tagungsbericht

RNA-Seq Workshop

In der Befragung zeigten sich die Teilnehmenden überaus zufrieden. Quelle: RNA-Seq

Im Mai trafen sich 36 Nachwuchswissenschaftler von 22 Universitäten um an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf den ersten RNA-Seq Workshop in vier praktischen Sessions und zwei Vorlesungsblöcken die Grundlagen der bioinformatischen Analyse zu erlernen. Ein Workshop-Bericht von Professor Dr. Andreas Weber

Weiterlesen
10. Juli 2012 · Actualia · Tagungsbericht

15th International Conference on the Cell & Molecular Biology of Chlamydomonas

280 participants discussed latest results in Chlamydomonas research in Potsdam near Berlin, Germany (click to enlarge).

The scientists who met at the conference discussed many topics around Chlamydomonas research concerning physiology, genetic tools and biofuels, and enjoyed special lectures on flagellar functions, crystals and light perception. The Deutsche Botanische Gesellschaft (DBG) supported young researchers by taking over their costs for accommodations. A congress report by Professor Dr. Maria Mittag

Weiterlesen
13. Juli 2012 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Science Student Conference (PSSC)

Die Graduierten hielten Vorträge, diskutierten neue Ideen und ließen sich von den Vorträgen der Gastredner inspirieren. Foto: Jonathan Brassac (zum Vergrößern anklicken)

Zur Graduiertentagung der Pflanzenforschenden trafen sich mehr als 80 Teilnehmer am IPK in Gatersleben, um ihre jüngste Forschung in Vorträgen und Postern zu präsentieren. Den Vortrag von Sonja Klemme über die Evolution von egoistischen Roggen-Chromosomen, schlug eine Jury für den PSSC-Preis vor. Gastredner gewährten einen Blick über den Tellerrand der Wissenschaft hinaus. Eine Tagungsnachlese von Nadine Bernhardt und Katja Herrmann.

Weiterlesen
15. Oktober 2012 · Actualia · Tagungsbericht

21st International Symposium of the Section 'Biodiversity and Evolution'

From 17th to 19th September 155 participants including 40 from abroad met at Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Germany, to discuss latest progress in evolution, speciation, dispersal biology, ontogeny, plant ecology and population history, data sharing, legal regulations of research, as well as plant conservation strategies. The advantages and techniques of Next Generation Sequencing were thoroughly discussed and promising young scientists were awarded with prices. A congress Report by Professor Joachim W. Kadereit

Weiterlesen
26. Oktober 2012 · Actualia · Tagungsbericht

Black Forest Retreat 2012 on Molecular Plant Science

Gruppenfoto vor dem Leistungszentrum Herzogenhorn. Foto: Black Forest Retreat 2012 (zum Vergrößern bitte anklicken)

Junge Pflanzenforscher im Schwarzwald in Klausur

Beim internationalen Treffen im Hochschwarzwald diskutierten angehende Pflanzenwissenschaftlerinnen und Pflanzenwissenschaftler über die jüngsten Entwicklungen molekularbiologischer Themen, die von evolutionären Studien über transkriptionelle Regulation und Signalleitung bis zu angewandten Arbeiten über Metabolite und Streß reichten. Die Teilnehmer genossen einen Vortrag über Gentransfer von Professor Ralph Bock vom Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam. In Workshops von Firmen gab es Tipps zur praktischen Umsetzung wie etwa zur molekularen Klonierung, quantitativen PCR, zum Next Generation Sequencing, zu biolumineszenten und fluoreszenten Markerproteinen, zum Molecular Pharming, zur Patentierung sowie zur Bioinformatik (BLAST und Phylogenie). Eine Tagungsnachlese von Prof. (adj.) PhD Stefan Rensing

Weiterlesen
15. November 2012 · Actualia · Tagungsbericht

7. Treffen der Sektion "Pflanzliche Naturstoffe"

Mehr als doppelt so viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als beim letzten Treffen kamen nach Hildesheim, um die jüngsten Trends in der Erforschung pflanzlicher Naturstoffe zu diskutieren. Die 36 mehrheitlich von Studierenden und Postdocs präsentierten Vorträge zeigten, wie sich die Forschung von Funktion und Evolution pflanzlicher Naturstoffe in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Enzyme, Biosynthesen, Metabolite und Pigmente standen ebenso im Fokus wie die Verwendung pflanzlicher Naturstoffe durch den Menschen. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Dietrich Ober

Weiterlesen
06. Dezember 2012 · Actualia · Tagungsbericht

15. Treffen Deutsche Sektion der Gesellschaft für Endocytobiologie

Zum jährlichen Treffen der Deutschen Gruppe der Gesellschaft für Endocytobiologie (ISE-G) waren mehr als 50 Forschende, darunter viele Nachwuchskräfte, an den Campus der Münchner Universität gekommen, um über die jüngsten Trends in der pflanzlich-molekularen Zellbiologie zu diskutieren. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Jörg Nickelsen

Weiterlesen
29. Mrz 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung 2011

Im Januar trafen sich die jungen, physiologisch arbeitenden Forscherinnen und Forscher der Universitäten Jena, Halle, Dresden und Leipzig, um Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. In Vorträgen präsentierten sie ihre jüngsten Ergebnisse, unter anderem wie ein Pilz das Wachstum von Arabidopsis fördert, wie seltene Codons die Genaktivität regulieren, wie Pilze Pflanzenkrankheiten verhindern und wie viel Wärme Kieselalgen abstrahlen.
Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Christian Wilhelm

Weiterlesen
15. April 2011 · Actualia · Tagungsbericht

24. Tagung "Molekularbiologie der Pflanzen" 2011

Über 150 überwiegend junge Molekularbiologen und Pflanzenphysiologen trafen sich mit etablierten Forscherinnen und Forschern, um aktuelle Themen zu diskutieren. Foto: Marion Rehers (zum vergrößern bitte anklicken)

Viele Pflanzenphysiologen und Molekularbiologen waren nach Dabringhausen gereist, um sich über die neusten Trends und Themen auszutauschen. Die Teilnehmer diskutierten über Membranbiologie, Organellen, Molekularphysiologie, Phytopathologie, Hormone, Genexpression, Zellbiologie, Signaltransduktion und Entwicklungsbiologie der Pflanzen. Der Bericht beschreibt auch, inwieweit die angenehme Umgebung dazu beitrug, wissenschaftliche Kontakte zu vertiefen und neue Kooperationen zu planen.
Eine Tagungsnachlese von Professor Jörg Kudla und Dr. Stefan Weinl

Weiterlesen
18. Oktober 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Symposium: In Wachstum oder Abwehr investieren?

Wenn sich die Umwelt ändert, müssen Pflanzen reagieren, da sie nicht in andere Gebiete ausweichen können. Wie sie ausbalancieren, welche ihrer Ressourcen sie in Wachstum und Samenproduktion oder in die Stress- und Feindabwehr investieren, diskutierten Pflanzenforscherinnen und Pflanzenforscher in Freising. Das internationale Symposium „Growth and Defence in Plants: Resource Allocation at Multiple Scales“ bildete die Abschlussveranstaltung des Sonderforschungsbereiches (SFB 607), der dieses so genannte „Trade-off“ der Pflanzen zwölf Jahre lang erforschte. Dazu lud er, unter der Schirmherrschaft von Leopoldina, TU München, neben zwölf Forschern des SFB auch dreizehn externe Wissenschaftlerinnen ein. In der interdisziplinären Diskussion mit Mathematikern, Modellierern sowie empirisch-analytisch arbeitenden Pflanzenforschern kristallisierte sich heraus, dass in Zukunft „multi-organismische Genotypen- und Artennetzwerke hinsichtlich ihrer durch Ressourcenflüsse und einhergehende Signalkommunikation vermittelten Interaktionen analysiert werden sollten“.
Eine Symposium-Nachlese von Prof. Dr. Rainer Matyssek, Prof. Dr. Ulrich Lüttge und Prof. Dr. Heinz Rennenberg (pdf-Datei)

Download
28. Oktober 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Konsequenzen des offenen oder geschlossenen Wachstums

Zum 7. Pflanzenmorphologischen Workshop, der vom 10. - 11. September an der Uni Mainz stattfand, trafen sich zwanzig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Sie diskutierten über die Fachgrenzen hinweg, was die Entwicklung und Gestaltbildung von Pflanzen, Pilzen und Tieren eint und was sie unterscheidet. Die Teilnehmer, zu denen auch drei Studierende und sieben Doktoranden zählten, genossen eine Veranstaltung, die viel Zeit zum diskutieren ließ. In Ihrem Bericht fasst Professorin Regine Claßen-Bockhoff die sieben Vorträge zusammen.
Eine Workshop-Nachlese von Regine Claßen-Bockhoff

Weiterlesen
15. November 2011 · Actualia · Tagungsbericht

MOSS2011 - Moosforschende im Schwarzwald

120 Nachwuchsforscher und erfahrene Mooswissenschaftler diskutierten im September die jüngsten Trends. Foto: MOSS2011 (zum Vergrößern bitte anklicken)

Im September kamen 120 Forscherinnen und Forscher zusammen, um die jüngsten Fortschritte der Moos-Forschung zu diskutieren. Im Hochschwarzwald tauschten sie sich insbesondere über die Modellpflanze Kleines Blasenmützenmoos (Physcomitrella patens) sowie über andere Laub- und Lebermoose aus. Abschließend evaluierten die Teilnehmer die Tagung: sie waren nicht nur mit dem wissenschaftlichen Inhalt und dem Austausch mit anderen Forschenden sehr zufrieden.
Eine Tagungsnachlese von adj. Professor Dr. Stefan Rensing

Weiterlesen
13. Dezember 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Rückblick auf die Woche der Botanischen Gärten 2011

Dieses Jahr stand die Woche der Botanischen Gärten unter dem Motto „Was die Technik von Pflanzen lernen kann – Bionik in Botanischen Gärten“. 45 Gärten präsentierten diesen Sommer, was sich Stacheldraht, selbstreparierende Folien und Klettverschlüsse von den Pflanzen abgeschaut haben.
Eine Veranstaltungsnachlese von PD Dr. Stefan Schneckenburger

Weiterlesen
28. Dezember 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Botanikertagung 2011: Ein Rückblick

The entrance of the Henry-Ford-Building welcomed 900 scientists during the conference and provided ample room for presentations. Photo: Dr. Michael Riefler, FU (please click to enlarge)

Etwa 900 Pflanzenwissenschaftler aus mehr als 30 Ländern kamen nach Berlin, um die Botanikertagung zu besuchen. Der Kongress der DBG, der alle zwei Jahre stattfindet, trug dieses Jahr den Titel "Auf die Vielfalt kommt es an". Mit mehr als 210 Vorträgen und 700 wissenschaftlichen Postern aus allen pflanzenwissenschaftlichen Fächern förderte Tagung interdisziplinäre Diskussionen. Im öffentlichen Abendvortrag fragte Professor Wilhelm Gruissem, wie die Welt im Jahr 2050 ernährt werden kann, und erörterte, wie wichtig die Pflanzenwissenschaften, moderne Züchtungsmethoden und die Gentechnik sind. Eine englische Tagungsnachlese von Professor Dr. Reinhard Kunze und Prof. Dr. Bernhard Grimm
English Report by Reinhard Kunze and Bernhard Grimm

Weiterlesen
11. Januar 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Cosmoss - Physcomitrella Genome Workshop

Bioinfomratik am mitgebrachten oder zur Verfügung gestellten PC. Foto: Ralf Reski.

Aufgrund der positiven Resonanz des 2008er Cosmoss.org-Workshops und zahlreicher Nachfragen aus der Scientific Community veranstaltete das Cosmoss-Team erneut einen Physcomitrella Genome Workshop. Der Workshop hatte das Ziel, interessierten WissenschaftlerInnen aus aller Welt in der bioinformatischen Analyse des Genoms des kleinen Blasenmützenmooses (Physcomitrella patens) mit Hilfe der Internetressource cosmoss.org zu schulen. Das Moos wird als Modellorganismus verwendet, da es die einzige Pflanze mit sehr effizienter homologer Rekombination ist und darin der Bäckerhefe ähnelt. Unsere Workshop-Ausschreibung war an Doktoranden und Wissenschaftler aus der ganzen Welt gerichtet und ihr folgten 39 Teilnehmer aus acht Ländern. Eine Workshop-Nachlese von Professor Dr. Ralf Reski

Weiterlesen
16. Februar 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung in Dresden

Beim Treffen der Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus Jena, Halle, Leipzig und Dresden tauschten sich etwa 70 Pflanzenphysiologen über die neuesten Entwicklungen ihres Gebietes aus. Die Jungforscher profitierten nicht nur von Vorträgen und Diskussionen, sondern bahnten auch neue Kontakte und Kooperationen an. Einige testeten aus, was es bedeutet als Chair eine Session zu leiten. Eine Tagungsnachlese von Prof. Dr. Jutta Ludwig-Müller

Weiterlesen
17. Februar 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Molecular Genetics of Chloroplasts and Mitochondria

Internationales Leopoldina-Symposium

Etwa 180 Pflanzengenetiker diskutierten über die neuesten Trends in der Vererbung und Evolution extrazellulärer Gene, deren Replikation, Expression, Transport, Regulation sowie den Auswirkungen von Mutationen. Sie waren trotz einer konkurrierenden Veranstaltung aus vielen Teilen der Welt nach Berlin gekommen. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Thomas Börner

Weiterlesen
23. Februar 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Second International Photosynthesis Workshop

Im Workshop diskutierten 30 erfahrene Forscher und der Nachwuchs unter anderem über die im Fokus stehenden akzessorischen Proteine und die nun identifizierten Enzyme der Photosynthese.
Eine Workshop-Nachlese von Professor Dr. Dario Leister

Weiterlesen
01. April 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Algenforschung: 13. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie

Auf dem Treffen der Sektion Phykologie der DBG vom 14. bis 17. März 2010 kamen mehr als 90 Algenforscherinnen und -forscher auf der Insel Reichenau zusammen, um die jüngsten Trends und neuesten Ergebnisse zu diskutieren. In der Podiumsdiskussion über "Biotechnologie mit Algen", wurde das enorme Potential der Algen erörtert und zugleich deren immer noch zu geringe Nutzung bemängelt. Das Niveau der 77 phykologischen Vorträge und Poster mit verschiedensten Schwerpunkten war dieses Jahr sehr hoch. Da sich auch der Nachwuchs bestens präsentierte, wird die Algenforschung in Deutschland weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Ulf Karsten

Weiterlesen
08. April 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Meeting of the German Section of the International Society for Endocytobiology (ISE)

Bei der Zusammenkunft der Endocytobiologen Deutschlands im vergangenen Jahr diskutierten die Teilnehmer kontrovers über die Genexpression in pflanzlichen Organellen. Themen waren außerdem der Transport und die Integration von Eiweißen in den Chloroplasten, Pflanze-Pilz-Symbiosen sowie Pflanze-Tier-Interaktionen. Die Tagung der deutschen Mitglieder der International Society of Endocytobiology (ISE) bot dem Nachwuchs eine Chance seine Arbeiten zu präsentieren.
Eine Tagungsnachlese vom Sekretär der ISE, Prof. Dr. Christian Schmitz-Linneweber

Weiterlesen
18. Mai 2010 · Actualia · Tagungsbericht

Intrazelluläre Kommunikation: First International Conference on Retrograde Signaling in Plants

Zum ersten internationalen Treffen luden die Mitglieder der DFG-Forschergruppe "Retrograde Signaling" erfahrene Kollegen und Nachwuchswissenschaftler vergangenes Jahr nach Berlin. Die Vorträge mit oftmals unpublizierten Ergebnissen zeigten, wie die intrazellulären Signale die Genexpression beeinflussen und welche Signalwege sie dazu benutzen. Wie sich herauskristallisierte, scheint retrograde signaling bei vielen, wenn nicht allen Entwicklungs- und physiologsichen Vorgängen in der Pflanze beteiligt zu sein. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Bernhard Grimm (in English)

Weiterlesen
14. Juli 2010 · Actualia · Tagungsbericht

23. Tagung Molekularbiologie der Pflanzen

Vom 23. bis 26. Februar 2010 fand in Dabringhausen zum 23. Mal die Tagung Molekularbiologie der Pflanzen statt. Seit 1988 treffen sich jährlich Doktorandinnen und Doktoranden mit Wissenschaftler/innen der molekularen Pflanzenwissenschaften aus dem deutschsprachigen Raum um ihre Daten zu diskutieren. Sie tauschten sich über Themen wie Membranlipide, Membranverkehr, Molekularphysiologie, Phytopathologie, Hormone, Genexpression, Zellbiologie, Signaltransduktion und Entwicklung aus. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Ivo Feußner, Martin Fulda und Ingo Heilmann

Weiterlesen
04. November 2010 · Actualia · Tagungsbericht

19. Internationales Symposium "Biodiversität und Evolutionsbiologie"

125 Teilnehmer stellten auf der 19. Tagung "Biodiversität und Evolutionsbiologie" ihre jüngsten Forschungsergebnisse vor. Die aus 15 Ländern angereisten Forschenden diskutierten über mehr als 100 Vorträge und Poster. Die inhaltlichen Schwerpunkte waren Polyploidie, Genomevolution, Klima & Evolution, ergänzt durch kleine Symposien etwa über invasive Pflanzen oder Pflanzen mit ungeschlechtlicher Fortpflanzung. Eine Tagungsnachlese der Zusammenkunft in Wien von Professor Dr. Dirk Albach

Weiterlesen
10. Februar 2009 · Actualia · Tagungsbericht

Physcomitrella Genome Workshop 2008

In den Kaffeepausen, beim Büffet der „Welcome Reception“ und der Stadtführung mit anschließendem Besuch in einer lokalen Kleinbrauerei herrschte reger Austausch unter den Teilnehmern. Foto: Ralf Reski

Anlässlich der Anfang 2008 veröffentlichten kompletten Genomsequenz des Laubmooses Physcomitrella patens haben Freiburger Forscher am 17.+18. März 2008 einen internationalen Workshop veranstaltet. Die Organisatoren hatten das Ziel, insbesondere jüngere Wissenschaftler/innen in der bioinformatischen Analyse dieses Genoms - anhand der von uns erstellten Internetressource cosmoss.org - zu schulen und um internationale Kooperationen anzubahnen und zu vertiefen. Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Ralf Reski

Weiterlesen
17. Juli 2009 · Actualia · Tagungsbericht

6. Treffen der Sektion "Pflanzliche Naturstoffe"

Vom 30. März bis 1. April trafen sich 23 Interessierte, viele davon Nachwuchswissenschaftler/innen. Sie referierten und diskutierten unter anderem über die Themen kommunizierende Kieselalgen, Stress, Elicitierung, Enzyme und Evolution. Eine Tagungsnachlese von Professorin Dr. Maike Petersen, Sprecherin der Sektion

Weiterlesen
05. November 2009 · Actualia · Tagungsbericht

Botanikertagung 2009 - Ein Rückblick

Auf der "Plants for the Future" betitelten Botanikertagung trafen sich mehrere Hundert Pflanzenwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, um über die jüngsten Forschungstrends zu diskutieren. Sie stellen Fragen zur wissenschaftlichen Qualität und tauschten Ideen zur Zukunft der Forschung aus. Für viele Herausforderungen der Menschheit, wie die Sicherstellung von Energie, Nahrungsmitteln und kohlenstoffbasierten Rohstoffen sowie die Begrenzung der Erderwärmung, wird von Pflanzenwissenschaftlern erwartet, neues Wissens zu generieren und in neue Technologien zu transferieren. Eine Tagungsnachlese des Tagungspräsidenten, Professor Dr. Christian Wilhelm

Weiterlesen
07. April 2008 · Actualia · Tagungsbericht

Mitteldeutsches Pflanzenphysiologen-Treffen & „Symposium on plant signal transduction”

(Sonderforschungsbereich 604)

(22. - 23. 2. 2008 in Jena)

Eine Tagungsnachlese von PD Dr. Thomas Pfannschmidt, Jena

Weiterlesen
10. September 2008 · Actualia · Tagungsbericht

Die "Systematics 2008" vereinte erstmals Systematiker aller Disziplinen

Die deutschen Systematiker – Botaniker, Zoologen, Paläontologen und sogar Virologen – tagten vom 7. - 11. April 2008 zum ersten Mal gemeinsam. Die "Systematics 2008" vereinte dabei

  • die 10. Jahrestagung der Gesellschaft für biologische Systematik (GfBS) und
  • die 18. Internationale Tagung "Biodiversität und Evolutionsbiologie" der gleichnamigen Sektion der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG)

unter Mithilfe der International Association of Plant Taxonomists (IAPT), der Georg-August Universität Göttingen, der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Land Niedersachsen, der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und der AGOWA GmbH.

Eine Tagungsnachlese von Dr. Dirk Albach (Mainz), Sprecher der Sektion Biodiversität und Evolutionsforschung der DBG

Weiterlesen
31. Mrz 2007 · Actualia · Tagungsbericht

Pflanzenphysiologen aus Leipzig überbrücken zum fünften Mal Bundesländergrenzen

(Winter 2007)

Eine Tagungsnachlese von Dr. Johannes Siemens, Dresden (pdf)

Download
31. Mrz 2007 · Actualia · Tagungsbericht

11. Sektionstagung Phykologie auf Helgoland

(28.8. – 31.9.2006)

Eine Tagungsnachlese von Prof. Dr. Peter Kroth, Konstanz (pdf)

Download
18. Oktober 2007 · Actualia · Tagungsbericht

Botanikertagung 2007 in Hamburg

Vom 3. - 7. September 2007 fand die Botanikertagung statt, die das Team um den Tagungspräsidenten Professor Dr. Michael Böttger organisiert hatte. Dort feierte sie nicht nur ihr 125jähriges Bestehen. In seiner Tagungsnachlese nennt Böttger auch die drei meistbesuchten Sessions.

Weiterlesen
Actualia · Tagungsbericht

Pflanzenphysiologie-Tagung für Nachwuchsforscher

Doktorandinnen und Doktoranden leiteten die Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung, zu der mehr als 60 Nachwuchsforscher nach Leipzig gekommen waren. Foto: Severin Sasso

Zum 13. mal kamen Nachwuchsforscher aus sieben verschiedenen Arbeitsgruppen im Februar zur Mitteldeutschen Pflanzenphysiologie-Tagung zusammen. Die Jungforscher präsentierten nicht nur ihre Arbeiten, sondern leiteten auch die einzelnen Sessions. Thematisch behandelten die Vorträge eine Vielfalt an Themen, die sich von Metabolit- und Transkiptom-Analysen über Wachstumskontrolle und Wachstumsförderung sowie genetische und biochemische Ansätze bis zu biotechnologischen Techniken erstreckten. Der Tagungsbericht fasst die Namen der Vortragenden und deren Themen zusammen und schildert ein neues Verfahren der Biodiversitätsforschung, das der geladene, internationale Gastredner vorstellte. Ein Tagungsbericht von Prof. Christian Wilhelm. 

Weiterlesen
Actualia · Tagungsbericht

Pflanzenphysiologie-Tagung für Nachwuchsforscher

Sorry - in German only:

Zum 13. mal kamen Nachwuchsforscher aus sieben verschiedenen Arbeitsgruppen im Februar zur Mitteldeutschen Pflanzenphysiologie-Tagung zusammen. Die Jungforscher präsentierten nicht nur ihre Arbeiten, sondern leiteten auch die einzelnen Sessions. Thematisch behandelten die Vorträge eine Vielfalt an Themen, die sich von Metabolit- und Transkiptom-Analysen über Wachstumskontrolle und Wachstumsförderung sowie genetische und biochemische Ansätze bis zu biotechnologischen Techniken erstreckten. Der Tagungsbericht fasst die Namen der Vortragenden und deren Themen zusammen und schildert ein neues Verfahren der Biodiversitätsforschung, das der geladene, internationale Gastredner vorstellte. Ein Tagungsbericht von Prof. Christian Wilhelm. 

Weiterlesen
11. April 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Imaging-Workshop II

Acht der zehn Teilnehmenden des zweiten Imaging-Workshops in Marburg. Foto: Selbstauslöser

Dr. Kristian Ullrich und PD Dr. Bianka Steffens brichten vom Imaging-Workshop II - Modern high throughput phenotyping of Arabidopsis and other species, der dieses Jahr die Anwendungstauglichkeit und Nutzerfreundlichkeit der neu entwickelten beiden Software-Verfahren thematisierte (23. und 24. März 2015 an der Philipps-Universität Marburg). 

Weiterlesen
11. April 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Imaging-Workshop II

Sorry - in German only:

Dr. Kristian Ullrich und PD Dr. Bianka Steffens brichten vom Imaging-Workshop II - Modern high throughput phenotyping of Arabidopsis and other species, der dieses Jahr die Anwendungstauglichkeit und Nutzerfreundlichkeit der neu entwickelten beiden Software-Verfahren thematisierte (23. und 24. März 2015 an der Philipps-Universität Marburg). 

Weiterlesen
11. April 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Imaging-Workshop II

Acht der zehn Teilnehmenden des zweiten Imaging-Workshops in Marburg. Foto: Selbstauslöser

Dr. Kristian Ullrich und PD Dr. Bianka Steffens berichten vom Imaging-Workshop II - Modern high throughput phenotyping of Arabidopsis and other species, der dieses Jahr die Anwendungstauglichkeit und Nutzerfreundlichkeit der neu entwickelten beiden Software-Verfahren thematisierte (23. und 24. März 2015 an der Philipps-Universität Marburg). 

Weiterlesen
11. April 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Imaging-Workshop II

Sorry - in German only:

Dr. Kristian Ullrich und PD Dr. Bianka Steffens berichten vom Imaging-Workshop II - Modern high throughput phenotyping of Arabidopsis and other species, der dieses Jahr die Anwendungstauglichkeit und Nutzerfreundlichkeit der neu entwickelten beiden Software-Verfahren thematisierte (23. und 24. März 2015 an der Philipps-Universität Marburg).

Weiterlesen
03. Mrz 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Pflanzenphysiologie-Tagung für Nachwuchsforscher

Doktorandinnen und Doktoranden leiteten die Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung, zu der mehr als 60 Nachwuchsforscher nach Leipzig gekommen waren. Foto: Severin Sasso

Zum 13. mal kamen Nachwuchsforscher aus sieben verschiedenen Arbeitsgruppen im Februar zur Mitteldeutschen Pflanzenphysiologie-Tagung zusammen. Die Jungforscher präsentierten nicht nur ihre Arbeiten, sondern leiteten auch die einzelnen Sessions. Thematisch behandelten die Vorträge eine Vielfalt an Themen, die sich von Metabolit- und Transkiptom-Analysen über Wachstumskontrolle und Wachstumsförderung sowie genetische und biochemische Ansätze bis zu biotechnologischen Techniken erstreckten. Der Tagungsbericht fasst die Namen der Vortragenden und deren Themen zusammen und schildert ein neues Verfahren der Biodiversitätsforschung, das der geladene, internationale Gastredner vorstellte. Ein Tagungsbericht von Prof. Christian Wilhelm. 

Weiterlesen
03. Mrz 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Pflanzenphysiologie-Tagung für Nachwuchsforscher

Sorry - in German only:

Zum 13. mal kamen Nachwuchsforscher aus sieben verschiedenen Arbeitsgruppen im Februar zur Mitteldeutschen Pflanzenphysiologie-Tagung zusammen. Die Jungforscher präsentierten nicht nur ihre Arbeiten, sondern leiteten auch die einzelnen Sessions. Thematisch behandelten die Vorträge eine Vielfalt an Themen, die sich von Metabolit- und Transkiptom-Analysen über Wachstumskontrolle und Wachstumsförderung sowie genetische und biochemische Ansätze bis zu biotechnologischen Techniken erstreckten. Der Tagungsbericht fasst die Namen der Vortragenden und deren Themen zusammen und schildert ein neues Verfahren der Biodiversitätsforschung, das der geladene, internationale Gastredner vorstellte. Ein Tagungsbericht von Prof. Christian Wilhelm. 

Weiterlesen
05. Dezember 2014 · Actualia · Tagungsbericht

First Eduard Strasburger-Workshop for young scientists

Sorry - in German only:

Das Organisationentandem Nadine Meitingen und Daniel Geiger berichten vom ersten Eduard Strasburger-Workshop der DBG, der zum Thema Linking the biochemistry of small natural products to ecology and evolution Mitte September im Jugendgästehaus der Nürnberger Burg stattfand. Dieser markiert den Auftakt einer vom Vorstand der DBG initiierten Serie von Workshops, die Nachwuchswissenschaftler für Nachwuchswissenschaftler anbieten. Lesen Sie im Tagungsbericht der Organisatoren Nadine Meitingen (Postdoc) und Daniel Geiger (Dd) was diesen Workshop auszeichnete, in welcher Atmosphäre sich die Nachwuchskräfte über ihre Forschung austauschten und wie die Teilnehmenden in Nürnberg netzwerkten.

Weiterlesen
11. November 2014 · Actualia · Tagungsbericht

UNESCO Conference

Sorry - in German only:

Botanische Forschung für das 21. Jahrhundert - Rollen, Herausforderungen und Möglichkeiten

Mehr als 300 Botanikerinnen und Botaniker aus über 60 Ländern kamen vom 22. bis 25. September 2014 im Hauptquartier der UNESCO in Paris zusammen zur Tagung: Botanists of the twenty-first century: Roles, challenges and opportunities. Einer der Teilnehmer war Thomas Janßen, Präsidiumsmitglied der DBG. Er berichtet über die Bestandsaufnahme derjenigen Aufgaben, die Botaniker lösen können, über vier verschiedene Perspektiven zur Biodiversitätsforschung und welche Kenntnisse und Werkzeuge für botanisches Fachwissen nötig sind. Mehrere Vorträge gaben wichtige Impulse, welcher Bedarf an Botanikern und Botanikerinnen besteht. Das Ergebnis war ein Aufruf zur Förderung der Botanik als grundlegender Wissenschaft für den Schutz der Biologischen Vielfalt der Welt und die nachhaltige Nutzung von Ökosystemdienstleistungen, der der Vertragsstaatenkonferenz der Konvention über die Biologische Vielfalt im Oktober 2014 in Pjöngjang (COP 12) zur Verfügung gestellt wurde.

Ausführlicher Bericht von Thomas Janßen

Weiterlesen
19. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Imaging-Workshop I: Modern high throughput phenotyping of Arabidopsis

Sorry - in German only:

Da sich die Auswertung phänotypischer Merkmale der kleinen Arabidopsis-Keimlinge gestaltet, haben sich viele Arbeitsgruppen selbst Auswertungs-Programme geschrieben. Diese unterstützen sie bei der Messung von Hypokotyl-, Wurzelhaar- oder Wurzellänge. An der Uni Marburg kamen Anfang September erstmals die Nachwuchskräfte dreier Arbeitsgruppen zusammen, um sich über diese neue Software auszutauschen. Vor allem Datenerfassung, Datenverarbeitung, verschiedene Threshold- und Skelettierungs-Algorithmen wurden diskutiert. Über den Workshop berichten Kristian Ullrich und Bianka Steffens.

Weiterlesen
18. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Science Student Conference (PSSC) 2014

Sorry - in German only:

Schon zum zehnten Mal organisierten Doktoranden im Juni die PSSC für Doktoranden, auch wenn sie einzelne "alte Hasen" nach Gatersleben einluden, die etwa über den Ursprung des Lebens in heißen Quellen sprachen. Zum Auftakt gab es ein Speed-Dating zum Kennenlernen und die institutseigene Rockband trug am Pizzaabend zum Gelingen des Treffens bei. Ziel war es wieder, den Doktoranden die Möglichkeit einzuräumen, ihre Forschung in ungezwungener Atmosphäre anderen Doktoranden vorzustellen ohne in Konkurrenz zu erfahreneren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu stehen.
Ein Tagungsbericht von Katja Herrmann.

Weiterlesen
18. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

BioDivEvo2014

Sorry - in German only:

Gemeinsame Tagung der Sektion Biodiversität und Evolution der DBG und der Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS)

Die Molekular-Phylogenetiker, Systematiker, Taxonomen, Funktionsmorphologen, Phylogenomics-Forscher und Biogeographen der beiden wissenschaftlichen Gesellschaften tagten nun bereits zum zweiten Mal gemeinsam. Diesmal trafen sie sich an der TU Dresden. Auch wenn die genannten Disziplinen alle Organismengruppen erforschen, übertrafen die pflanzenwissenschaftlichen Präsentationen die der anderen bei weitem. Über die Tagung berichtet Christoph Neinhuis.

Weiterlesen
18. September 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Endosymbioseforscher im Hochschwarzwald

Sorry - in German only:

Auf 1.415 Meter Höhe war die deutsche Gruppe der Endocytobiologischen Gesellschaft zum "XVI. Annual Meeting of the International Society of Endocytobiology" im Juli zusammengekommen, um die jüngsten Trends der Symbioseforschung zu diskutieren. Etwa die erst kürzlich in namhaften Journalen publizierten Ergebnisse: wie sich C4-Pflanzen evolvierten oder wie Genomtransfer und Hybridisierung durch Pfropfung entstehen. Vier Nachwuchskräfte wurden mit Preisen ausgezeichnet. Diejenigen Nachwuchsforscher, die Reisestipendien der  DBG erhalten hatten, freuten sich nicht nur über die wissenschaftlichen Präsentationen, sondern auch über einen Organisator als DJ und das Fußballturnier. Über die Zusammenkunft berichtet Organisator Stefan Rensing.

Weiterlesen
15. Juli 2014 · Actualia · Tagungsbericht

Flower-like patterns – more than superficial similarity?

Sorry - in German only:

Während eines kurzfristig zustande gekommenen Workshops diskutierten Experten und Nachwuchswissenschaftler vom 15. bis 17. Mai 2014 die Bildung blütenähnlicher Blütenstände, wie sie etwa bei Gerbera- und anderen Asteraceen-Blüten auftreten. Im Fokus standen: Fraktionierung und Parastichenbildung, physikalischen Parameter und Formbildung an Meristemen, Signale und Signaltransport in wachsenden Meristemen sowie die Meristemeigenschaften bei Arabidopsis- und Gerbera-Pflanzen. Die Organisatorin vom Institut für Spezielle Botanik und Botanischer Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz berichtet über den Stand der Forschung sowie die jüngsten, interdisziplinären Forschungsansätze.
Ein Workshop-Bericht von Regine Claßen-Bockhoff.

Weiterlesen
22. Mai 2014 · Actualia · Tagungsbericht

9th International Sulfur Workshop

Sulfur Metabolism in Plants – Molecular Physiology and Ecophysiology of Sulfur"

For the first time in the workshop series, the 9th International Sulfur Workshop connected physiologists, molecular biologists and ecologists researching the relationships between sulfur and plants. To do so close to 100 academia participants from 16 different countries met in April in Freiburg-Munzingen, Germany, from 14th to 17th April 2014. The report from the convenor of the workshop, Prof. Dr. Heinz Rennenberg, summarizes oral presentations and latest research directions in this field. The 10th Jubilee Plant Sulfur Workshop will be held in Goslar, Germany, next year. Report by Heinz Rennenberg.

Weiterlesen
25. Mrz 2014 · Actualia · Tagungsbericht

15. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie in Stralsund

Sorry - in German only:

Mehr als 110 Algenforscherinnen und Algenforscher trafen sich zur Sektionstagung vom 23. - 26. Februar im Meeresmuseum in Stralsund, um sich über ihre jüngsten Ergebnisse auszutauschen. Die 61 Vorträge, die vor allem von Nachwuchswissenschaftlern präsentiert wurden, gaben eine Übersicht über alle Gebiete der Phykologie: über diverse Arten und Algengruppen aus den verschiedensten Habitaten, aus polaren wie hochalpinen Regionen und sogar bis zur Algenforschung auf dem Mars. Abgerundet wurde das Programm mit einer Session zur Ozeanversauerung, einer organismischen Session und Informationen über Fördermöglichkeiten für algenbezogene Arktisforschung. Höhepunkte waren nicht nur die Verleihung der Hans-Adolf von Stosch-Medaille an einen verdienten Kölner Phykologen sondern auch die Auszeichnung herausragender Arbeiten von Nachwuchsforschern mit dem Pringsheim- und dem Algological Studies-Preis sowie eine Auktion. Dr. Heiko Wagner und Prof. Dr. Ulf Karsten berichten von der Tagung.

Weiterlesen
03. Mrz 2014 · Actualia · Tagungsbericht

12. Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung in Dresden

Sorry - in German only:

Auch im 12. Jahr erwies sich die Tagung in der Mitte Deutschlands als Magnet, zu der am 14. und 15. Februar rund 70 Pflanzenphysiologen und Pflanzenbiochemiker in Dresden zusammen gekommen waren. Die Nachwuchswissenschaftler bestritten alle englischsprachigen Vorträge und moderierten auch die Veranstaltung. Das Themenspektrum und die vorgestellten Techniken reichten von der Pflanzenphysiologie und Zellbiologie über pflanzliche Molekularbiologie bis zur Biochemie. Auch viele "-omics" Experimente wurden präsentiert. Die Vorträge inspirierten zu lebhaften Diskussionen in den ausgedehnten Pausen. Der Bericht fasst den Überblick zusammen, den die Teilnehmenden über die aktuellen Forschungsschwerpunkte erhielten. Ein Tagungsbericht von Jutta Ludwig-Müller.

Weiterlesen
03. Februar 2014 · Actualia · Tagungsbericht

55th Phylogenetic Symposium: “Timetrees” to date evolutionary events

117 scientists mainly from Germany but also from Sweden and Spain joined the symposium entitled “The time for phylogenetics: inferring and applying timetrees in evolutionary biology” which took place at the University of Oldenburg end of November 2013. They discussed latest results on the application of timetrees on a wide range of species: from the HI virus and fossils over oaks to the coevolution of plants and animals. Some zoologists presented results from botanical studies and vice versa that all stimulated in-depth discussions. Report by Dirk Albach

Weiterlesen
21. April 2015 · News · Tagungsbericht

Plant Science in Großbritannien

Wer die Tagung PlantSci 2015 der UK Plant Sciences Federation (UKPSF) versäumt hat, kann sich in dem Storify von Mimi Tanimoto, der Vorsitzenden der britischen Pflanzenforscher, einen Überblick verschaffen und die von ihr zusammengestellten Twitter-Nachrichten über der Forscherzusammenkunft ansehen.
Quelle: Storify

Weiterlesen
04. August 2015 · News · Tagungsbericht

Gewinne im globalen Ackerbau sinken das dritte Jahr in Folge

Die rosigen Zeiten für Ackerbaubetriebe gehen zu Ende: Zum dritten Mal in Folge sind 2014 die Gewinne typischer Betriebe gesunken. Das ist eines der Ergebnisse der diesjährigen agri benchmark Cash Crop Conference, die vom 13. bis 16. Juli 2015 in Goiania (Brasilien) stattfand. 45 internationale Agrarökonomen diskutierten die Ergebnisse des Jahres 2014 und die Perspektiven ihrer typischen Betriebe auf der ganzen Welt. Vom der Tagung berichtet das Braunschweiger Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, dessen Mitarbeiter Dr. Yelto Zimmer, Koordinator des Netzwerkes ist.
Quelle: Thünen

Weiterlesen
20. November 2014 · News · Tagungsbericht

Neuer Ansatz will jährliche Ertragssteigerung von Pflanzen verdoppeln

Noch gelingt es den Pflanzenzüchtern, jährlich neue Sorten mit höheren Erträgen zu züchten. Eine neue Methode verspricht nun, diese jährliche Ertrags-Steigerung sogar zu verdoppeln – so die Einschätzung von Forschenden aus Pflanzenzucht, Biometrik und Bioinformatik auf der heutigen Tagung zum Forschungsschwerpunkt Biotechnologie und Pflanzenzucht an der Universität Hohenheim. Die eigentliche Revolution liegt dabei in der Bioinformatik. Statt nach einem Königs-Gen zu suchen, das ein einzelnes Merkmal steuert, setzen die Züchtungsforscher deshalb auf statistische Verfahren und das Zusammenwirken mehrerer Gene.
Quelle: Uni Hohenheim

Weiterlesen
20. November 2014 · News · Tagungsbericht

Wälder vom Klimawandel bedroht, mahnt internationale Expertenrunde

Großflächiges Fichtensterben (Picea engelmanni) im Wolf Creek Pass in Colorado, USA, Foto und ©: Craig Allen, USGS, Los Alamos, USA

In Europa waren Wälder in den 80er Jahren durch sauren Regen und Luftverunreinigung bedroht, diese Gefahr wurde durch verbesserte Luftreinhaltung abgewendet. Baum- und Waldsterben wurden in den letzten zehn Jahren nun erneut aber diesmal weltweit beobachtet. Die Ergebnisse haben die Wissenschaft nun alarmiert. Um das Thema auf möglichst breiter Basis wissenschaftlich zu analysieren, trafen sich vom 20. bis 23. Oktober 2014 insgesamt 65 international führende Pflanzenphysiologen, Waldökologen und Modellierer aus sechs Kontinenten am Max-Planck-Institut für Biogeochemie in Jena (bgc). Die Teilnehmenden waren sich einig, dass die daraus resultierenden globalen Daten nicht nur wichtig sind, um Regierungen, Entscheidungsträger und das Forstwesen zum Handeln zu bewegen. Als Ergebnis verfassten die Forschenden eine gemeinschaftliche Stellungnahme, welche an die Öffentlichkeit appelliert. Diese beschreibt u.a. die Funktionen des Waldes für die Menschen, die Befürchtung weiteren Waldsterbens sowie die sozialen, ökonomischen und ökologischen Risiken des Baumsterbens.
Quelle: bgc

Weiterlesen
14. November 2014 · News · Tagungsbericht

Biopatente

Zum Thema Biopatente hatte das Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) von der Ludwig-Maximilians-Universität München junge Nachwuchsforscher diverser Fachrichtungen zur Klausurwoche geladen. Über die Workshops und Tagungsinhalte informieren mehrere Videos, die das TTM auf seinem Portal „Pflanzen.Forschung.Ethik.“ anbietet.
Quelle: TTN

Weiterlesen
07. November 2014 · News · Tagungsbericht

Neue Entwicklungen in der Gentechnik - Neue Ansätze für das behördliche Handeln?

Unter dem Titel „Synthetische Biologie, gv-Insekten, Genome Editing: Neue Entwicklungen in der Gentechnik“ veröffentlichte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) einen Tagungsbericht beim Informationsdienst Wissenschaft (idw). Die Tagung mit dem Titel "Neue Entwicklungen in der Gentechnik - Neue Ansätze für das behördliche Handeln?" hatte am 5. und 6. November im Weltsaal des Auswärtigen Amtes in Berlin-Mitte stattgefunden.
Quelle: idw

Weiterlesen
14. Oktober 2014 · News · Tagungsbericht

Treffen des Global Plant Council

Das Treffen des Global Plant Council (GPC), der Koalition mehrerer Pflanzenwissenschaftsgesellschaften, fasst Charis Cook auf dem Blog Weeding the Gems zusammen.  Der Pressesprecher der britischen Wissenschafts-Community der Pflanzenforscher (UKPSF) listet als als gegenwärtige Aktivtäten des GPC, das am 2., und 3. Oktober zusammenkam: Diversitätsforschung, Digitale Samenbanken, die (gentechnischen) Anreicherung von Grundnahrungsmitteln (biofortification) und die Widerstandskraft gegen Stressoren. Im vergangenen Jahr hatte das GPC die Prioritäten auf die Themen landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit, Nahrung und Gesundheit der Menschen, Anpassungen an den Klimawandel und das Teilen von Wissen, Daten und Ressourcen gelegt.
Quelle: Blog

Weiterlesen
19. September 2014 · News · Tagungsbericht

Biodiversität sichert unser aller Wohlergehen

Über 300 Wissenschaftler, Experten und Praktiker aus 38 Ländern und 112 internationalen und nationalen Organisationen informierten und diskutierten drei Tage im Wissenschaftszentrum Bonn über den Erhalt und Schutz von Pflanzen, Tierwelt und Lebensräumen. Eingeladen zur Tagung mit dem Titel Biodiversität heute für morgen hatte das BION-Netzwerk Bonn, der im vergangenen Jahr gegründete Zusammenschluss von 55 wissenschaftlichen, internationalen, nationalen und regionalen Institutionen und Organisationen, die sich durch ihre Kompetenz, Spezialisierung und Exzellenz auf dem Gebiet der Erforschung und Erhaltung der Biodiversität auszeichnen.
Quelle: BION

Weiterlesen
21. Juli 2014 · News · Tagungsbericht

9th Trinational Arabidopsis Meeting (TNAM 2014)

Vom 24. bis 26. September 2014 wird in Heidelberg das neunte Dreiländer-Arabidopsis-Meeting stattfinden. Organisiert wird die Veranstaltung von Professorin Dr. Karin Schumacher von der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Abteilung Entwicklungsbiologie der Pflanzen. Der Frühbucherrabatt endet zum 31. Juli; Anmeldeschluss ist der 31. August 2014.
Quelle: Website der Tagung TNAM2014

Weiterlesen
14. Juli 2014 · News · Tagungsbericht

Plant Biology 2014 (1/2)

Mitglieder der US-amerikanischen Gesellschaft für Pflanzenwissenschaftler (ASPB) berichten in ihrem Blog über die gerade laufende Tagung Plant Biology 2014, sodass sich auch diejenigen informieren können, die nicht dabei sein können:

Major Symposium I: Abiotic Stress Response
Bericht von Sabrina Elias vom 13. Juli 2014

Plant Biology 2014: Day One
von Ian Street am 13. Juli 2014

Feeding the World
von Sandra Smieszek am 14. Juli 2014

Plant Biology 2014: Day Two
von Ian Street am 14. Juli 2014

18. Juli 2014 · News · Tagungsbericht

Plant Biology 2014 (2/2)

Mitglieder der US-amerikanischen Gesellschaft für Pflanzenwissenschaftler (ASPB) berichten in ihrem Blog über die gerade zu Ende gegangene Tagung Plant Biology 2014. Die Artikel bieten auch diejenigen Informationen, die nicht dabei sein konnten:

Plant Biology 2014: Day Three
von Ian Street am 15. Juli 2014

The “Flipped” Classroom Teaching Strategy
von Maria Julissa Ek-Ramos am 16. Juli 2014

PUI, RUI, phooey…
von Leeann Thornton am 15. Juli 2014

Plant Biology 2014: Wrap Up
von Ian Street am 18. Juli 2014

02. Juli 2015 · News · Tagungsbericht

Landwirtschaft und Klimawandel im Osten

Zunehmende Dürreperioden treffen Osteuropa, Zentralasien und China besonders stark – mit Folgen für die globalen Getreidemärkte, so die Prognose von Forschenden auf einer internationalen Konferenz. In den gemäßigteren Breiten könnten sich die Wachstumsphasen von Feldfrüchten verschieben und nach Norden erweitern, während in den südlicheren Gebieten Zentralasiens und Westchinas höhere Sommertemperaturen und weniger Niederschlag zu vermehrtem Trockenstress und geringeren Erträgen führen. Weiterhin wird vermutlich die Häufigkeit ertragsmindernder Dürren in den Schwarzerdegebieten Russlands, der Ukraine und Kasachstans zunehmen, was weitreichende Folgen für die globalen Getreidemärkte haben wird. Die Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel und gleichzeitig die Vermeidung von Treibhausgasemission verbunden mit der Agrarproduktion stellen zentrale Herausforderungen für die Region dar. Das IAMO Forum 2015 in Halle (Saale) bot vom 17. bis 19. Juni 2015 rund 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus insgesamt 21 Ländern eine Plattform, um die Wirkungszusammenhänge zwischen Klimawandel und Landwirtschaft zu diskutieren. Auf der Konferenz mit dem Titel „Agriculture and Climate Change in Transition Economies“ wurden auf vielen Sitzungen aktuelle Forschungsergebnisse und Lösungsstrategien zum Thema vorgestellt. Das berichtet das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO).
Quelle: IAMO

Weiterlesen
02. Juli 2014 · News · Tagungsbericht

Auf dem Weg zur zellfreien Biomolekül-Fabrik

In Berlin haben Forschende auf einem internationalen Symposium Bilanz zum Fraunhofer-Projekt „Zellfreie Bioproduktion“ gezogen. Am 27. Juni trafen internationale Spezialisten in den Räumen des Fraunhofer-Forums im Herzen Berlins zusammen, um ihre Expertise zur In-Vitro-Produktion von Proteinen auszutauschen, berichtet das Portal Biotechnologie. Rund 70 Teilnehmer besuchten das 3. Status- und damit Abschlussseminar des Verbundprojektes der Fraunhofer-Gesellschaft, das 2011 im Rahmen des Strategieprozesses „Biotechnologie 2020+“gestartet ist. Dem Ziel des Projektes, die Herstellung von maßgeschneiderten Proteinen in zellfreien Reaktoren effizienter zu gestalten, rücken die Forscher immer näher. Unter den Referenten war auch die israelische Strukturbiologin und Nobelpreisträgerin Ada Yonath.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
04. Juli 2014 · News · Tagungsbericht

Algen sind Biomasse der Zukunft

Forschende aus ganz Europa bringt das Europäische Forum Alpbach zusammen, die sich als interdisziplinäre Plattform für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur versteht. In diesem Jahr lautet das Thema „At the Crossroads" und die teilnehmenden Experteninnen und Experten beschäftigen sich damit, wie Europa die Weichen stellen muss, um der Zukunft gewachsen zu sein. In diesem Jahr ist Professorin Dr. Heike Frühwirth der Hochschule Biberach (HBC) als Expertin zu dieser Tagung eingeladen, und referiert über „Biomasse der Zukunft – Die Industrielle Biotechnologie als Lieferant für biogene Rohstoffe". Ihr ihrer Forschungsarbeit konzentriert sich Dr. Heike Frühwirth derzeit auf den Einsatz von Mikroalgen. Denn anders als Bakterien oder Hefen sind Algen in der Lage, Biomasse aus CO2 zu bilden – also ohne den Einsatz von urbaren Flächen. Allerdings werden Mikroalgen bisher industriell nur in der Herstellung von hochpreisigen Produkten - etwa von Kosmetik – eingesetzt. Das Problem: Noch sind die Prozesse zur Kultivierung von Algen in ausreichender Menge zu teuer. Forschergruppen weltweit arbeiten deshalb mit Hochdruck an der Weiterentwicklung von Kultivierungssystemen, die mit möglichst wenig Energie auskommen. Professorin Dr. Heike Frühwirth wird in Alpbach ihre aktuelle Forschungsarbeit vorstellen und aufzeigen, welche Ideen es in Biberach zur Erhöhung der Biomassekonzentration gibt, damit die Algenbiotechnologie kein Irrweg, sondern ein Ausweg in der Bioenergie darstellt.
Quelle: HBC

Weiterlesen
24. Juni 2014 · News · Tagungsbericht

Industrie setzt auf Bioenergie der zweiten Generation

Vom Hoffnungsträger der Bioökonomie zum Stiefkind – fast könnte man der Bioenergie ein tragisches Schicksal unterstellen. Doch während die deutsche und europäische Politik versucht, Bioethanol, Biodiesel und Biogas Einhalt zu gebieten, sind weltweit große Hoffnungen mit der energetischen Nutzung von Biomasse verbunden. Die europäische Industrie engagiert sich dem politischen Gegenwind zum Trotz. Dies zeigte die 22. European Biomass Conference am 23. Juni, zu der rund 900 Experten nach Hamburg kamen. Über die Konferenz berichtet das Portal Biotechnologie.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
05. Juni 2014 · News · Tagungsbericht

500 Experten diskutieren über Bioökonomie

Mit der „Halbzeitkonferenz Bioökonomie“, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 5. Juni im ewerk in Berlin veranstaltet hat, zog die Regierung eine erste Bilanz der Ende 2010 gestarteten „Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030“. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka nutzte die Gelegenheit, den  Aktionsplan „Wegweiser Bioökonomie“ vorzustellen, der die künftigen Förderleitlinien der nächsten drei Jahre darlegt. In der Ausstellung „Bioökonomie im Alltag“ wurden mehr als 40 Produkte gezeigt, die schon heute biobasiert hergestellt werden, berichtet das Portal Biotechnologie.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
06. Juni 2014 · News · Tagungsbericht

Biobasierte Innovationen für Küche, Garage und Catwalk

Zur „Halbzeitkonferenz Bioökonomie“ wurde gestern nicht nur über das Potenzial einer biobasierten Wirtschaft diskutiert. Für die knapp 500 Teilnehmer gab es auch jede Menge handfeste Innovationen zu erleben, berichtet das Portal Biotechnologie. In der Ausstellung „Bioökonomie im Alltag“ wurden rund 40 Produkte präsentiert, die bereits für den Einsatz in Wohnzimmer, Küche, Bad und Garage auf dem Markt sind. Kleidsames aus ungewöhnlichen Ausgangsstoffen wie Milchprotein oder Mikroalgen gab es bei einer Modenschau zu besichtigen.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
08. September 2015 · News · Tagungsbericht

Nachwachsende Gräser und Bäume sollen Erdöl, Kohle und Mais ersetzen

Mehrjährige Pflanzen haben großes Potenzial, den wachsenden Bedarf an nachhaltig produzierter Biomasse in der wachsenden Bioökonomie zu decken. Das ist ein Ergebnis der Perennial Biomass Crops Conference 2015, die vom 7. bis 10. September an der Universität Hohenheim stattfindet. Wissenschaftler und Landwirte sehen in den mehrjährigen Pflanzen jedoch nicht nur eine alternative Ressource zu Erdöl, sondern eine Möglichkeit, versalzene und seit Jahren ungenutzte Böden auf der ganzen Welt sinnvoll zu nutzen und langfristig für die Nahrungsproduktion wieder fit zu machen. Die Produktion dieser alternativen Rohstoffe, die nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion stehen, sollte daher unterstützt und ausgeweitet werden. Sie appellieren an die Politik, die richtigen Anreize zur Unterstützung des Anbaus mehrjähriger Pflanzen zu setzen.
Quelle: Uni Hohenheim

Weiterlesen
02. Oktober 2015 · News · Tagungsbericht

Biotechnologie der Zukunft: Designerzellen in Serienproduktion

Membrantropfen wie am Fließband beladen, Biostrukturen ausdrucken, zellfreie Moleküle produzieren: Der Jahrestreff der Forscher in der Initiative „Biotechnologie 2020+“ am 23. September bot einen Vorgeschmack auf technologische Zukunftstrends in den Life Sciences. Seit 2010 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Projekte in den vier großen Forschungsorganisationen und an Hochschulen, die sich mit der nächsten Generation biotechnologischer Verfahren beschäftigen. Diesmal fungierte die Max-Planck-Gesellschaft als Gastgeberin der Jahrestagung. Sie hatte rund 100 Wissenschaftler ins frisch sanierte Harnack-Haus in Berlin-Dahlem geladen. Über das Treffen berichtet das Portal Biotechnologie.

Weiterlesen
16. November 2015 · News · Tagungsbericht

Grüne Chemie aus Holz und altem Pflanzenöl

Biokunststoffe sind zwar biobasiert, aber sie sind nicht automatisch auch umweltfreundlich. Zudem werden die chemischen Grundbausteine für die Bioplastik-Produktion meist noch aus den stärkehaltigen Früchten von Nutzpflanzen gewonnen. Um diese Konkurrenz mit der Nahrungsmittel-Produktion zu vermeiden, ging vor vier Jahren das EU-Forschungskonsortium „BioConSepT“ an den Start. Es hat Produktionsprozesse für zwei sogenannte Plattformchemikalien entwickelt, die aus ungenießbarer Biomasse gewonnen werden – wie etwa Holz oder altem Pflanzenöl. 29 europäische Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten in dem Konsortium zusammen, um diese Prozesse erstmals im größeren Maßstab umzusetzen. Bei einer Tagung im Ständehaus in Merseburg wurde am 10. und 11. November Bilanz gezogen, über die das Portal Biotechnologie berichtet.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
27. November 2015 · News · Tagungsbericht

Weltgipfel zur Bioökonomie: Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand

Wie lässt sich eine nachhaltige Bioökonomie international etablieren? Welche Innovationsstrategien werden in verschiedenen Ländern verfolgt? Diese und andere Frage haben rund 700 Teilnehmer aus 82 Nationen auf dem Global Bioeconomy Summit in Berlin diskutiert. Zu diesem ersten weltweiten Gipfel der Bioökonomie hatte der Bioökonomierat der Bundesregierung vom 24. bis 26. November eingeladen. „Nachhaltigkeit gehört zu den Top-Themen der politischen Agenda. Das Jahr 2015 ist das Jahr der großen internationalen Verhandlungen. Mit dem Global Bioeconomy Summit haben wir die Voraussetzungen geschaffen, die Bioökonomie in diesen Prozess zu integrieren“, resümierte die Co-Vorsitzende des Bioökonomierates Christine Lang mit Blick auf die Gipfel zur Nachhaltigen Entwicklung in New York und die Klimaverhandlungen in Paris. In einem Abschlusscommuniqé wurden fünf Prioritäten einer internationalen politischen Agenda auf dem Weg in die biobasierte Wirtschaft definiert. Während des Kongresses standen vor allem Themen wie die Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Ernährungssicherung und Innovationen im Vordergrund. Über das Für und Wider der Biotechnologie wurden ebenfalls gesprochen.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
03. Dezember 2015 · News · Tagungsbericht

Bodenfunktionen und Nutzungssysteme

Zum Thema „Boden - Fundament des Lebens“ haben WissenschaftlerInnen des ZALF ihre Forschungsergebnisse vorgestellt. Zu der öffentlichen Informationsveranstaltung im Rahmen des Internationalen Jahrs des Bodens hatten das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) gemeinsam eingeladen. Forschende des ZALF führten in neue Erkenntnisse und Forschungsfragen der ZALF-Bodenforschung ein, anschließend wurden die Beiträge von weiteren Fachmenschen kommentiert. Außerdem kamen Vertreter der Praxis und des Naturschutzes und das überwiegend aus Fachleuten bestehende Publikum zu Wort.
Quelle: ZALF (pdf)

Weiterlesen
16. Januar 2014 · News · Tagungsbericht

Debatte um Forschungskurs für die Äcker der Welt

Hohe Nahrungsmittelpreise, Bevölkerungsexplosion, schrumpfende Ressourcen, Klimawandel: Die Landwirtschaft berührt viele der Mega-Probleme unserer Zeit. Wie kann Agrarforschung helfen, diese Herausforderungen besser in den Griff zu bekommen? Wie sollte eine zeitgemäße, international ausgerichtete Agrarforschung aussehen? Über solche Fragen wurde am 15. Januar bei einer Podiumsdiskussion gesprochen, zu der die Wissenschaftspressekonferenz (WPK) nach Berlin geladen hatte. Mehrfach betonten die Experten auf dem Podium, es komme auf eine ideologiefreie Vielfalt der Forschungsansätze an. Fortschritte könnten gerade dann spürbar werden, wenn neue Erkenntnisse in Nationen mit „guter Regierungsführung" (good governance) umgesetzt würden. Wichtig sei auch, die Zivilgesellschaft schon früh in Diskussionen einzubinden. Von der Podiumsdiskussion des Journalisten-Verbandes „Wissenschaftspressekonferenz (WPK)“ berichtet das Portal Biotechnologie.

Quelle: Biotechnologie.de

Programm: siehe www.deutsche-botanische-gesellschaft.de

20. Januar 2014 · News · Tagungsbericht

Glyphosat-Symposium: Neubewertung rückt Beistoffe in den Fokus

Angesichts der öffentlichen Diskussion um die Einschätzung möglicher gesundheitlicher Risiken von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln veranstaltete das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am 20. Januar 2014 ein wissenschaftliches Symposium im ICC Berlin. Das BfR hat im Rahmen der EU-Wirkstoffprüfung die gesundheitlichen Risiken von Glyphosat neu bewertet. Zusätzlich zu den bereits in die erste Wirkstoffprüfung eingeflossenen Dokumenten wurden mehr als 1000 neue Studien geprüft und ausgewertet. Diese liefern keine Hinweise auf eine krebserzeugende, reproduktionsschädigende oder fruchtschädigende Wirkung durch Glyphosat bei den Versuchstieren. „Die Daten geben keinen Anlass, die gesundheitlichen Grenzwerte des Wirkstoffs wesentlich zu verändern", sagt Professor Dr. Dr. Andreas Hensel. „Aus der großen Anzahl der ausgewerteten Literatur ergibt sich jedoch, dass die Toxizität bestimmter glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel aufgrund der darin enthaltenen Beistoffe höher sein kann als die des Wirkstoffes." Beistoffe sind zum Beispiel Tallowamine, die als Netzmittel eingesetzt werden. Eine toxikologische Bewertung der Tallowamine wurde vom BfR in den Bericht integriert. Quelle: BfR

Weiterlesen
28. September 2015 · News · Tagungsbericht

Forscher diskutieren über Trendfach Synthetische Biologie

Synthetische Biologie ist zum markanten Schlagwort in den modernen Lebenswissenschaften geworden – doch was steckt dahinter? Welche Zukunft hat dieser Forschungszweig in Deutschland? 26 Millionen Euro investieren die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) und das Bundesforschungsministerium in das neue Forschungsnetzwerk MaxSynBio. Am 22. September kamen nun Vertreter aus Forschungsorganisationen und Hochschulen in Berlin zum Erfahrungsaustausch zusammen: Rund 80 Interessierte waren der Einladung der MPG ins Harnack-Haus in Berlin-Dahlem gefolgt, um am Vorabend der Jahrestagung der Initiative "Biotechnologie 2020+" über das Potenzial und die Herausforderungen der Synthetischen Biologie in Deutschland zu sprechen. Über die Diskussionsrunde berichtet das Portal Biotechnologie.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
30. September 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Wie Pflanzen resistent gegen Mikroben und Insekten werden

Aus 19 Ländern waren die Teilnehmenden in Aachen zum "Joint International Workshop on PR Proteins and Induced Resistance against Pathogens and Insects – Prime Time for Induced Resistance" zusammengekommen. Foto: Marco Löhrer

Mehr als 100 Expertinnen und Experten waren Anfang September in Aachen zusammen gekommen, um sich multidisziplinär über die neuesten Forschungsergebnisse der pflanzlichen Antworten und Reaktionen auf Angriffe auszutauschen. Die Themen des "Joint International Workshop on PR Proteins and Induced Resistance against Pathogens and Insects – Prime time for induced resistance" reichten von Molekulargenetik über Ökologie und praktischer Anwendung bis hin zu Lösungsansätzen, wie man etwa den Pestizideinsatz reduzieren kann. Prof. Dr. Uwe Conrath, einer der Tagungsorganisatoren, berichtet über die wissenschaftlichen Höhepunkte und die ausgezeichneten Nachwuchskräfte. Eine Tagungsnachlese von Uwe Conrath (RWTH Aachen)

Weiterlesen
30. September 2015 · Actualia · Tagungsbericht

How plants become resistant to attacks from microbes and insects

Sorry in German only

Mehr als 100 Expertinnen und Experten waren Anfang September in Aachen zusammen gekommen, um sich multidisziplinär über die neuesten Forschungsergebnisse der pflanzlichen Antworten und Reaktionen auf Angriffe auszutauschen. Die Themen des "Joint International Workshop on PR Proteins and Induced Resistance against Pathogens and Insects – Prime time for induced resistance" reichten von Molekulargenetik über Ökologie und praktischer Anwendung bis hin zu Lösungsansätzen, wie man etwa den Pestizideinsatz reduzieren kann. Prof. Dr. Uwe Conrath, einer der Tagungsorganisatoren, berichtet über die wissenschaftlichen Höhepunkte und die ausgezeichneten Nachwuchskräfte. Eine Tagungsnachlese von Uwe Conrath (RWTH Aachen)

Weiterlesen
09. Oktober 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Junge Sequenzforscher und Phylogenetiker in Klausur im Schwarzwald

Rund 60 Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher tauschten sich im Leistungszentrum Herzogenhorn darüber aus, was mit Next Generation Sequencing möglich ist (anklicken vergößert). Foto: BFSS 2015

To see the (Black) Forest for the trees: Black Forest Summer School (BFSS) 2015 on NGS data for phylogenetics (14. bis 17. September 2015)

Die Möglichkeiten, Methoden und Grenzen des Next Generation Sequencing (NGS) diskutierten Mitte September angehende Phylogentikerinnen und Phlogenetiker im Schwarzwald. Die Summer School thematisierte dabei weniger das Programmieren selbst sondern stellte vor, wie existierende Bioinformatik-Tools die tägliche Laborroutine unterstützen können. Geladene Sprecher und Vorlesungen informierten über NGS und Phylogenie, warum man Pro- und Eukaryoten in NGS-Studien unterscheiden muss und welche Art von Analysen mit NGS Methoden machbar sind. Der Tagungsbericht des Organisators, Professor Stefan Rensing, schildert Themen und Highlights, nennt ausgezeichnete Nachwuchskräfte und deren Arbeiten und hat das persönliche Feedback derjenigen Teilnehmenden eingeholt, die ein Reisestipendium erhalten hatten.

Weiterlesen
09. Oktober 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Junge Sequenzforscher und Phylogenetiker in Klausur im Schwarzwald

To see the (Black) Forest for the trees: Black Forest Summer School (BFSS) 2015 on NGS data for phylogenetics (14. bis 17. September 2015)

Sorry in German only:

Die Möglichkeiten, Methoden und Grenzen des Next Generation Sequencing (NGS) diskutierten Mitte September angehende Phylogentikerinnen und Phlogenetiker im Schwarzwald. Die Summer School thematisierte dabei weniger das Programmieren selbst sondern stellte vor, wie existierende Bioinformatik-Tools die tägliche Laborroutine unterstützen können. Geladene Sprecher und Vorlesungen informierten über NGS und Phylogenie, warum man Pro- und Eukaryoten in NGS-Studien unterscheiden muss und welche Art von Analysen mit NGS Methoden machbar sind. Der Tagungsbericht des Organisators, Professor Stefan Rensing, schildert Themen und Highlights, nennt die ausgezeichneten Nachwuchskräfte und deren Arbeiten und hat das persönliche Feedback derjenigen Teilnehmenden eingeholt, die ein Reisestipendium erhalten hatten.

Weiterlesen
31. Mrz 2007 · Actualia · Tagungsbericht

Treffen der Sektion Pflanzliche Naturstoffe

(1. - 3. Okt. 2006)

Tagungsnachlese von Prof. Dr. Maike Petersen, Marburg (pdf)

Download
31. Mrz 2007 · Actualia · Tagungsbericht

Internationales Symposium “Signals, Sensing and Plant Primary Metabolism"

(April 2006)

Eine Tagungsnachlese von Prof. Dr. Thomas Börner, Berlin (pdf)

Download
21. Juni 2007 · Actualia · Tagungsbericht

Internationale Tagung der Deutschen Gesellschaft für Mykologie: 32. Dreiländertagung

(29.9. - 7.10.2006)

Eine Tagungsnachlese von Dr. Claudia Görke, Ofterdingen

Weiterlesen
21. Juni 2007 · Actualia · Tagungsbericht

17th International Symposium Biodiversity and Evolutionary Biology

(28.8. – 31.9.2006)

Tagungsnachlese und Resolution

Die Tagungsnachlese schildert nicht nur die Highlights und Themen des Treffens sondern berichtet auch von der Bildung einer ad-hoc-Arbeitsgruppe, die eine Resolution zur Biodiversitätsforschung und Evolutionsbiologie erarbeitete, die von den Teilnehmenden verabschiedet wurde. Die Resolution thematisiert drei Schwerpunkte der zukünftigen Forschung, zur organismischen Biologie und zur internationalen, ethischen sowie politischen Verantwortung.

Weiterlesen
21. Juni 2007 · Actualia · Tagungsbericht

Third European Workshop on Plant Senescence

(28.2. - 3.3.2007)

Eine Tagungsnachlese von Prof. Dr. Karin Krupinska, Kiel

Weiterlesen
19. Oktober 2015 · Actualia · Tagungsbericht

Doktorandentreffen zur Entwicklungsbiologie von Pflanzen

Teilnehmende der 8th International PhD School in Plant Development. Foto: PhD School 2015 (zum Vergrößern anklicken)

Fast 50 Nachwuchswissenschaftlerinnen, Nachwuchswissenschaftler und „alte Hasen“ waren vom 7. – 9. Oktober im deutschen Retzbach-Zellingen zur 8th International PhD School in Plant Development zusammen gekommen. Der Bericht nennt Themen, Methoden und Schwerpunkte, verrät, wer Poster- und Vortragspreis ergatterte, und beschreibt die jüngsten fachlichen Trends, wie etwa die zunehmende interdisziplinäre Ausrichtung bei der Analyse von Entwicklungsvorgängen in Pflanzen. Was die Zusammenkunft den aus zehn Ländern angereisten Nachwuchskräften brachte, schildert Mitorganisator Professor Kay Schneitz in seiner Tagungsnachlese.

Weiterlesen
19. Oktober 2015 · Actualia · Tagungsbericht

PhD School in Plant Development

Almost 50 young scientists and experienced experts met in German Retzbach-Zellingen from 7 – 9 October for the international School. The report names topics, methods, and focal points, tells who snatched poster and presentation prizes, and describes youngest science trends for example that interdisciplinary analyses in the study of plant development are becoming increasingly important. In his conference gleanings Professor Kay Schneitz describes what the young scientists, who were deriving from ten countries, gained from the meeting.

Weiterlesen
13. Mrz 2014 · News · Tagungsbericht

Dynamics of Plant DNA

Das Trinationale Institut für Pflanzenforschung (TIP) veranstaltet vom 14. bis 16. Mai 2014 eine Internationale Konferenz zum Thema "Dynamics of Plant DNA” in Strasbourg. Anmeldungen sind noch bis zum Ende des Monats möglich.
Quelle: TIP

Weiterlesen
11. April 2014 · News · Tagungsbericht

Biotechnologietage 2014: Branchentreff mit Besucherrekord

Insgesamt 780 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik fanden am 9. und 10. April den Weg zu den diesjährigen „Deutschen Biotechnologietagen 2014“ nach Hamburg – so viele wie noch nie. Der Branchentreff wird damit seinem Anspruch als Familientreffen immer mehr gerecht, berichtet das Portal Biotechnologie. Viele nutzen die Veranstaltung, um Kontakte und Netzwerke zu pflegen. Anwesende Vertreter der Politik versprachen mit neuen Initiativen in der Innovationspolitik, sich der Probleme der Branche zu widmen.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
28. Oktober 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Botanikertagung: Fachübergreifender Austausch nimmt zu

Sorry - in German only

In Südwestdeutschland kamen dieses Jahr rund 450 Forscherinnen und Forscher aus allen Disziplinen der Pflanzenwissenschaften zusammen. Tagungspräsident Klaus Harter nennt in seinen Bericht über die Tagung der DBG nicht nur die Themenblöcke der von Ende September bis Anfang Oktober dauernden Tagung, sowie die Chancen, die sich Nachwuchskräften eröffneten, sondern schildert die beiden auffälligsten Trends, die er während der Tagung ausmachte. Ein Foto veranschaulicht, wie Pablo Picassos Bullen-Skizzen das (wissenschaftliche) Verständnis fördern.

Weiterlesen
07. Oktober 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Black Forest Summer School 2013 on Bioinformatics

Junge Molekularbiologen in Klausur im Schwarzwald (10. bis 13. September 2013)

Sorry - in German only

Angehende Molekularbiologen waren im September im Schwarzwald zusammen gekommen, um sich in Vorträgen und Workshops über Bioinformatik weiter zu bilden. Sie thematisierten nicht nur neue Sequenziertechnologien sondern auch Mutantenanalysen, Homologiesuchen, Resourcen zur vergleichenden Genomik sowie die multivariate Analyse von Hochdurchsatzdaten. Nicht zuletzt kamen Dinge zur Diskussion, "die sonst keiner zu fragen wagt", wie es einer der Teilnehmer formulierte. Eine Summer-School-Nachlese von Stefan Rensing

Weiterlesen
07. August 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Noncoding RNA in Plants

Im Juli kamen Pflanzenforschende in der Leucorea der Lutherstadt Wittenberg zusammen, um ihr gegenwärtige Forschung über nicht-kodierende RNA zu präsentieren und mit Kollegen zu diskutieren. Wie sich dabei zeigte, sind inzwischen eineige Themen, die einst belächelt wurden, ins Zentrum der Forschung gerückt, schreiben Dorothee Staiger und Christian Hammann in ihrem Bericht. Eine Workshop-Nachlese von Dorothee Staiger und Christian Hammann.

Weiterlesen
24. Juli 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Plant your future - Plant Science Student Conference

Junge Pflanzenwissenschaftlerinnen und Pflanzenforscher kamen vom 28. bis 31. Mai zur 9th Plant Science Student Conference (PSSC) am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie in Halle/Saale zusammen. Alle stellten erste Ergebnisse und ihre Forschung vor, wählten die besten Vorträge und Poster und genossen die Zeit zur intensiven Diskussion ihrer Themen.
Eine Tagungsnachlese von Anne Finck im Namen des Organisationskomitees der PSSC

Weiterlesen
17. Januar 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Tagung der Sektion Mykologie und Lichenologie

Sorry - in German only

Anfang Oktober kamen 163 Forschende und Laien zur internationalen Drei-Länder-Tagung der Sektion Mykologie und Lichenologie der DBG, die als gemeinsame Veranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) am Fuße des Harzer Brockens stattfand. Die fünf Themenblöcke wurden mit Hauptvorträgen von etablierten Forscherinnen und Forschern eingeleitet. In der Mehrheit stellten Nachwuchskräfte ihre Ergebnisse erstmals einem Fachpublikum vor. Neben den Schwerpunkten Evolution und Systematik, klassischer Taxonomie und Molekularbiologie, Biodiversität und organismischen Internationen sowie Biotechnologie entfachte vor allem die Frage nach einer Änderung des botanischen Codes die Diskussion. Eine Tagungsnachlese von Prof. Dr. Dominik Begerow

Weiterlesen
15. Januar 2013 · Actualia · Tagungsbericht

Quo vadis, Systematik? Wege in die Wissenschaft (Zusammenfassung)

Sorry - in German only

Vom 30. November bis 1. Dezember fand am Interdisziplinären Forschungszentrum (IFZ) der Justus-Liebig-Universität Gießen ein Workshop statt, in dem junge Systematikerinnen und Systematiker erfuhren, welches Herangehen ihnen den Weg in die Wissenschaft ebnet. Tipps und Insider-Informationen erhielten sie von Praktikern: vom Direktor einer Zoologischen Staatssammlung, einem Botanik-Professor, einer Programmdirektorin der DFG, zwei Postdocs sowie einem Kenner verschiedener Töpfe für Forschungs-Fördergelder, der auch verriet, wie man diese erfolgreich einwirbt. Den Workshop organisiert hatten PD Dr. Birgit Gemeinholzer und Dr. Andre Koch. Gemeinholzer fasst den Workshop zusammen.

Weiterlesen
15. Oktober 2012 · Actualia · Tagungsbericht

21st International Symposium of the Section 'Biodiversity and Evolution'

From 17th to 19th September 155 participants including 40 from abroad met at Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Germany, to discuss latest progress in evolution, speciation, dispersal biology, ontogeny, plant ecology and population history, data sharing, legal regulations of research, as well as plant conservation strategies. The advantages and techniques of Next Generation Sequencing were thoroughly discussed and promising young scientists were awarded with prices. A congress Report by Professor Joachim W. Kadereit

Weiterlesen
10. Juli 2012 · Actualia · Tagungsbericht

15th International Conference on the Cell & Molecular Biology of Chlamydomonas

The scientists who met at the conference discussed many topics around Chlamydomonas research concerning physiology, genetic tools and biofuels, and enjoyed special lectures on flagellar functions, crystals and light perception. The Deutsche Botanische Gesellschaft (DBG) supported young researchers by taking over their costs for accommodations. A congress report by Professor Dr. Maria Mittag

Weiterlesen
24. April 2012 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Growth, Nutrition & Environment Interactions Conference

Develpoment and Priorities of Upcoming Analyses

The meeting attracted over 180 academia and industry participants from 45 different countries. They reviewed state of the art and progress in the knowledge base underlying plant development, in particular its growth, responses to nutrition and environment and to set research priorities for the next era of studies. Local Organizer of VIPCA Professor Dr. Alisher Touraev reports about the meeting.

Weiterlesen
05. Juli 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Konferenz zur Mitochondrienforschung

An der diesjährigen International Conference for Plant Mitochondrial Biology nahmen 160 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 29 Ländern teil. Foto: Michael Senkler

Aus 29 Ländern stammten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Mai im hessischen Hohenroda die neuesten Trends und Themen der Mitochondrienforschung diskutierten. Auf der Konferenz "International Conference for Plant Mitochondrial Biology 2011 (ICPMB)" streiften sie alle Aspekte von der molekularen Zusammensetzung bis hin zu ökophysiologischen Fragestellungen, über RNA-Edierung, Respiration und Reproduktion. Auch Mitochondrien, die spontan ihr Membranpotential verlieren und in kürzester Zeit regenerieren, wurden vorgestellt. Nachdem die vorangegangene Tagung in den Vereinigten Staaten stattgefunden hatte, wird die kommende Konferenz an einem südamerikanischen Ort organisiert.
Eine Tagungsnachlese von Professor Dr. Hans-Peter Braun und Professor Dr. Stefan Binder

Weiterlesen
Actualia · Tagungsbericht

Mitochondrien - Zellkraftwerke im Fokus der Pflanzenforscher

Mitochondrien pflanzlicher Zellen sind etwas ganz Besonderes: Sie sind nicht nur für die allgemein bekannten Grundfunktionen im Energiestoffwechsel zuständig, sondern zeichnen sich durch Zusatzfunktionen aus, die oftmals in einem Bezug zur Photosynthese stehen. Bekanntestes Beispiel hierfür ist ihre Beteiligung an der „Photorespiration“. Andere Sonderfunktionen sind weniger geläufig. Beispielsweise ist die Atmungskette pflanzlicher Mitochondrien nicht nur für die ATP-Bildung zuständig, sondern zusätzlich für die Aufrechterhaltung der Redox-Balance in der Pflanzenzelle. Zur Wahrnehmung dieser Aufgabe kommen in Pflanzenmitochondrien zahlreiche so genannte „alternative“ Atmungskettenenzyme vor. Gleichzeitig besitzen Mitochondrien von Pflanzen vergleichsweise große, rekombinationsaktive Genome, die für die Realisierung der genetischen Information einen sehr komplexen Expressionsapparat benötigen.

Professor Hans-Peter Braun und Professor Stefan Binder, anlässlich der Tagungsnachlese der "International Conference for Plant Mitochondrial Biology (ICPMB)" 2011

28. Dezember 2011 · Actualia · Tagungsbericht

Botanikertagung 2011: a retrospective

About 900 plant scientists from 30 different countries came to Berlin to visit the international Botanikertagung. The motto this time was "diversity makes the difference". Presenting more than 210 talks and 700 scientific posters ranging over all plant science disciplines the meeting provided an excellent update on current research. In the open evening lecture, Professor Wilhelm Gruissem addressed the issue how to feed the world in 2050. He also explained the importance of plant sciences, modern breeding techniques and genetic engineering.
Conference gleanings by Professor Dr. Reinhard Kunze and Professor Dr. Bernhard Grimm

Weiterlesen
02. Mrz 2016 · News · Tagungsbericht

27. Unkrauttagung 2016 in Braunschweig

Unkrauttagung 2016 in Braunschweig. Foto: Annika Behme, JKI

Mehr als 250 Teilnehmende kamen zur 27. Deutschen Arbeitsbesprechung über Fragen der Unkrautbiologie und Unkrautbekämpfung (kurz: Unkrauttagung) zusammen. Die Experten aus dem Fachgebiet der Herbologie stellten in 45 Vorträgen und über 20 Postern ihre Forschungsergebnisse vor und diskutierten die aktuellen Erkenntnisse. Ziel der Fachtagung war es, Wege für eine nachhaltige Unkrautbekämpfung aufzuzeigen sowie die Anwendung von Herbiziden auf das notwendige Maß zu beschränken. Wie das Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) berichtet, sind intensive Forschungsarbeiten und ein enger Kontakt zwischen Forschung und Praxis notwendig, um Lösungen in die landwirtschaftliche Praxis zu tragen. Auf der anderen Seite können nur auf diesem Weg Probleme der Praxis in Forschungskonzepte einfließen.
Quelle: JKI

Weiterlesen
24. Februar 2016 · News · Tagungsbericht

Pflanzen und Böden besser verstehen

Im Februar fand das vierte „Rhine-Waal Soil and Plant Ecology Seminar“ an der Hochschule Rhein-Waal statt. Der Einladung der Fakultät Life Sciences folgten Boden- und Pflanzenökologinnen und Pflanzenökologen verschiedener Institutionen in Deutschland und den Niederlanden. In einem Kreis von rund 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wurden die teilweise noch unveröffentlichten Ergebnisse boden- und pflanzenökologischer Forschung in zahlreichen Vorträgen präsentiert und diskutiert. Prof. Dr. Rainer Georg Jörgensen, Fachgebietsleiter Bodenbiologie und Pflanzenernährung an der Universität Kassel, erläuterte wie Stoffwechselveränderungen der Mikroorganismen den Auf- und Abbau von Humus beeinflussen. Weitere Vorträge thematisierten beispielsweise den Einfluss von Schadstoffen und Düngemitteln auf die Bodenmikroorganismen und die Stoffwechselprozesse im Boden.
Quelle: HS Rhein-Waal

Weiterlesen
19. Mrz 2016 · Actualia · Tagungsbericht

16. Wissenschaftliche Konferenz der Sektion Phykologie

Die Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs vor Australien bestaunten die Teilnehmenden im Leipziger Panometer und besichtigten dessen fragile Schönheit und Komplexität im 1:1-Maßstab. Foto: Kerstin Hoef-Emden (Zum Vergrößern bitte Anklicken).

Vom 6. bis 9. März 2016 waren mehr als 90 Teilnehmende aus Deutschland, Tschechien und Österreich in Leipzig zusammengekommen, um sich über die jüngsten Ergebnisse der Algenforschung auszutauschen. Die Tagung der Sektion Phykologie in der DBG wurde von Professor Christian Wilhelm und seinem Team hervorragend ausgerichtet und fand in der renovierten Bibliotheca Albertina statt. Die Themen reichten von “Primärproduktion und Biotechnologie”, den DFG Schwerpunkt “Antarktis”, “Algenökologie”, “Biodiversität der Mikroalgen”, “Biodiversität und Ökologie der Mikroalgen”, „Vom Molekül zur Physiologie“, “Grün- und Kieselalgen” bis zu “Algen als Modellorganismen”. Das Konferenzdinner fand im Leipziger Panometer statt, in dem die Teilnehmenden das australische Great Barrier Reef als verdichtete Szenerie der Unterwasserwelt des Korallenriffs vor der Nordostküste Australiens im 360°-Panorama bestaunen konnten.
Eine Tagungsnachlese von Andreas Holzinger (Uni Innsbruck), Schriftführer der Sektion Phykologie

Weiterlesen
19. Mrz 2016 · Actualia · Tagungsbericht

16. Scientific Conference of the Phycology Section

Sorry in German only

Vom 6. Bis 9. März 2016 waren mehr als 90 Teilnehmende aus Deutschland, Tschechien und Österreich in Leipzig zusammengekommen, um sich über die jüngsten Ergebnisse der Algenforschung auszutauschen. Die Tagung der Sektion Phykologie in der DBG wurde von Professor Christian Wilhelm und seinem Team hervorragend ausgerichtet und fand in der renovierten Bibliotheca Albertina statt. Die Themen reichten von “Primary Production and Biotechnology”, den DFG Schwerpunkt “Antarktis”, “Algal Ecology”, “Biodiversity of Microalgae”, “Biodiversity and Ecology of Microalgae”, „From Molecules to Physiology“, “Green Algae and Diatoms” bis zu “Algae as Model Organisms – General and Diatoms”. Das Konferenzdinner fand im Leipziger Panometer statt, in dem die Teilnehmenden das australische Great Barrier Reef als verdichtete Szenerie der Unterwasserwelt des Korallenriffs vor der Nordostküste Australiens im 360°-Panorama bestaunen konnten.
Eine Tagungsnachlese von Andreas Holzinger (Univ. Innsbruck), Schriftführer der Sektion Phykologie

Weiterlesen
08. April 2016 · News · Tagungsbericht

16. Wissenschaftliche Konferenz der Sektion Phykologie

Die Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs vor Australien bestaunten die Teilnehmenden im Leipziger Panometer und besichtigten dessen fragile Schönheit und Komplexität im 1:1-Maßstab. Foto: Kerstin Hoef-Emden (Zum Vergrößern bitte Anklicken).

Mehr als 90 Algenforscher aus Deutschland, Tschechien und Österreich waren vom 6. bis 9. März 2016 nach Leipzig gekommen, um sich über die jüngsten Ergebnisse der Phykologie auszutauschen. Die Tagung unserer Sektion in der DBG wurde von Professor Christian Wilhelm und seinem Team hervorragend ausgerichtet und fand in der Bibliotheca Albertina statt. Die Themen reichten von “Primärproduktion und Biotechnologie”, den DFG Schwerpunkt “Antarktis”, “Algenökologie”, “Biodiversität der Mikroalgen”, “Biodiversität und Ökologie der Mikroalgen”, „Vom Molekül zur Physiologie“, “Grün- und Kieselalgen” bis zu “Algen als Modellorganismen”. Das Konferenzdinner fand im Leipziger Panometer statt, in dem die Teilnehmenden das australische Great Barrier Reef als verdichtete Szenerie der Unterwasserwelt des Korallenriffs vor der Nordostküste Australiens im 360°-Panorama bestaunen konnten.

Zur Tagungsnachlese von Andreas Holzinger (Uni Innsbruck), Schriftführer der Sektion Phykologie, auf der DBG-Website

Weiterlesen
08. September 2015 · News · Tagungsbericht

Tagungsnachlese: European Phycological Congress in London

Mehr als 400 Wissenschaftler aus allen Himmelsrichtungen trafen sich im August in London, um sich über die neuesten Themen und Trends in der Algenforschung auszutauschen. In den 16 Symposien wurden alle Fachrichtungen der Phykologie behandelt, von Systematik, über Physiologie und Molekularbiologie bis hin zu ökologischen Fragestellungen. Die Schriftführerin der Sektion Inka Bartsch blickt in ihrer Tagungsnachlese nicht nur auf einen gelungenen Kongress zurück, sondern schildert, welche Themen erstmals vertreten waren und welche noch intensiver Forschung bedürfen.

Eine Tagungsnachlese von Inka Bartsch, Bremerhaven

Weiterlesen
23. September 2013 · News · Tagungsbericht

Diskutiert und Kooperationen angebahnt – über die Deutsch-Chinesische Algentagung

Ein Sonderband im kommenden Jahr ist neben den neuen Kooperationen und intensiven Diskussionen das Ergebnis einer chinesisch-deutschen Tagung, die im chinesischen Qingdao sattfand. Sektionsmitglied und Co-Organisator Professor Peter Kroth berichtet über der Tagung Molecular and Ecological Research on Algae for a Sustainable Utilization.

Weiterlesen
17. April 2014 · News · Tagungsbericht

Sektion Phykologie in Stralsund

Mehr als 110 Algenforscherinnen und Algenforscher trafen sich im Meeresmuseum in Stralsund. Foto: Iris Schaub

Mehr als 110 Algenforscherinnen und Algenforscher trafen sich zur Sektionstagung vom 23. - 26. Februar im Meeresmuseum in Stralsund, um sich über ihre jüngsten Ergebnisse auszutauschen. Die 61 Vorträge, die vor allem von Nachwuchswissenschaftlern präsentiert wurden, gaben eine Übersicht über alle Gebiete der Phykologie: über diverse Arten und Algengruppen aus den verschiedensten Habitaten, aus polaren wie hochalpinen Regionen und sogar bis zur Algenforschung auf dem Mars. Abgerundet wurde das Programm mit einer Session zur Ozeanversauerung, einer organismischen Session und Informationen über Fördermöglichkeiten für algenbezogene Arktisforschung. Höhepunkte waren nicht nur die Verleihung der Hans-Adolf von Stosch-Medaille an einen verdienten Kölner Phykologen sondern auch die Auszeichnung herausragender Arbeiten von Nachwuchsforschern mit dem Pringsheim- und dem Algological Studies-Preis sowie eine Auktion.

Quelle: Tagungsbericht von Dr. Heiko Wagner und Prof. Dr. Ulf Karsten in den Actualia der DBG

Weiterlesen
26. April 2016 · News · Tagungsbericht

Genetische Ressourcen, Gesetze & Gute Praxis

Anfang März 2016 fand eine Tagung zur Umsetzung des Nagoya-Protokolls in Deutschland am Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin (BGBM) in Zusammenarbeit mit dem Global Nature Fund und dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (beide Bonn) statt. Sie gab einen Überblick über den aktuellen Stand der gesetzlichen Regelungen, bot den knapp 120 Teilnehmenden aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Behörden eine Plattform für den Austausch über bestehende Unsicherheiten, Herausforderungen und Lösungsansätze. Die Zusammenfassung der Ergebnisse liegt jetzt vor unter www.bgbm.org/de/abs
Quelle: BGBM

Weiterlesen
29. April 2016 · News · Tagungsbericht

Biotech-Branchentreff in Leipzig: "Glas drei viertel voll"

Die 7. Deutschen Biotechnologietage haben auch in diesem Jahr mehr als 800 Besucher angelockt. Die Veranstalter um BIO Deutschland, den Arbeitskreis der BioRegionen und Gastgeber biosaxony zeigten sich rundum zufrieden mit dem zweitägigen Branchentreff, der vom 26. bis 27. April in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig stattfand. In zahlreichen parallelen Sessions wurde vor allem über medizinische Aspekte der Biotechnologie diskutiert, angefangen bei seltenen Krankheiten über Impfstoffe bis hin zu Antibiotika, Immuntherapien oder Diagnostika. Aber auch die Pflanzen- und industrielle Biotechnologie hatten ihren Platz, berichtet das Portal Biotechnologie.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
24. Juni 2013 · News · Tagungsbericht

Erstes Algenhaus, Biomasse und doppelte Nutzung

Unter dem Titel „Biomasse - Biomasse - Biomasse!“ berichtet Sektions-Mitglied Dr. Thomas Leya vom 6. Bundesalgenstammtisch, zu dem im Mai Forscherinnen und Anwender aus Industrie, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Hamburg zusammengekommen waren. Schwerpunkt des von der Dechema organisierten Treffens war die energetische Nutzung von Algen. Weitere Aspekte waren ihre Verwendung in Aquakulturen sowie die ganzheitliche Nutzung der Algenbiomasse im Sinne eines Bioraffineriekonzeptes. Highlight der Tagung blieb die Besichtigung des ersten Algenhauses Deutschlands, dessen Bioreaktorfassade die Bewohner mit Wärme und Strom versorgen kann (vgl. Meldung vom 22.1.2013). Leya bewertet die Vorträge aus seiner Sicht als Wissenschaftler,  und gibt die Tipps aus den Vorträgen über EU-Förderprogramme und von nicht-staatlichen Kapitalgebern weiter.

Tagungsbericht von Thomas Leya (pdf)
Zur Tagungs-Website der Dechema

27. April 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Molekularbiologie der Pflanzen

Rund 150 Teilnehmende kamen zur Tagung der Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie zusammen. Foto: SPPMB (zum Vergößern bitte anklicken)

Schon zum 29. Mal fand die Tagung "Molecular Biology of Plants" statt, wie auch in den letzten Jahren im Tagungshotel Maria in der Aue im Bergischen Land. Dieser Tagungsort lebt von seiner Abgeschiedenheit, sodass sich Diskussionen unten den 150 Teilnehmenden untereinander automatisch ergaben. Sehr viel Anklang fand die Neugestaltung der Tagungs- und Website der Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft (http://www.pflanzen-molekularbiologie.de) im Vorfeld der diesjährigen Tagung im Februar. Neben den ausgezeichneten Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses zählten Vorträge zur Endodermis, Metabolomik und Subtilasen zu den Highlights der Tagung.
Eine Tagungsnachlese mit weiteren Fotos von Jutta Ludwig-Müller (TU Dresden), federführende Organisatorin

Weiterlesen
27. April 2016 · Actualia · Tagungsbericht

29th Conference "Molecular biology of plants"

Sorry in German only

Schon zum 29. Mal fand die Tagung "Molecular Biology of Plants" statt, wie auch in den letzten Jahren im Tagungshotel Maria in der Aue im Bergischen Land. Dieser Tagungsort lebt von seiner Abgeschiedenheit, sodass sich Diskussionen unten den 150 Teilnehmenden untereinander automatisch ergaben. Sehr viel Anklang fand die Neugestaltung der Tagungs- und Website der Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft (http://www.pflanzen-molekularbiologie.de) im Vorfeld der diesjährigen Tagung im Februar. Neben den ausgezeichneten Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses zählten Vorträge zur Endodermis, Metabolomik und Subtilasen zu den Highlights der Tagung.
Eine Tagungsnachlese mit weiteren Fotos von Jutta Ludwig-Müller (TU Dresden), federführende Organisatorin

Weiterlesen
29. April 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung – Eine Plattform für Nachwuchsforscher

Mehr als 50 Nachwuchskräfte diskutierten über jüngste Forschungsergebnisse. Foto: Elisabeth Hommel (zum Vergrößern bitte anklicken)

Am 1. und 2. April 2016 fand zum 14. Mal die Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung statt. Dabei trafen sich Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher von elf Arbeitsgruppen aus Halle, Leipzig, Jena und Dresden, um ihre Forschungsthemen in Jena vorzustellen, in angenehmer Atmosphäre durchzudiskutieren und sich zu vernetzen.
Eine Tagungsnachlese von Elisabeth Hommel, AG Severin Sasso (Jena)

Weiterlesen
29. April 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung – Eine Plattform für Nachwuchsforscher

Sorry in German only

Am 1. und 2. April 2016 fand zum 14. Mal die Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung statt. Dabei trafen sich Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher von elf Arbeitsgruppen aus Halle, Leipzig, Jena und Dresden, um ihre Forschungsthemen in Jena vorzustellen, in angenehmer Atmosphäre durchzudiskutieren und sich zu vernetzen.
Eine Tagungsnachlese von Elisabeth Hommel, AG Severin Sasso (Jena)

Weiterlesen
02. Juni 2016 · News · Tagungsbericht

Biobasiertes Wirtschaften in Sachsen-Anhalt

5. International Bioeconomy Conference im IAMO in Halle/ Saale. Foto: Michael Deutsch

Am 1. und 2. Juni 2016 trafen sich in Halle (Saale) internationale Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zur fünften International Bioeconomy Conference. Sie diskutierten Voraussetzungen und Chancen für den biobasierten Rohstoffwandel als Grundlage einer klimaneutralen, biobasierten Wirtschaft. Neben Bioraffineriekonzepten und Wertschöpfungsketten ging es dabei auch um sozio-ökonomische Aspekte sowie Stresstoleranz und Produktivität von Pflanzen. Erstmals wurden die konkreten regionalen Ansätze in der Modellregion Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland in eigenen Subsessions vorgestellt. Die kommende, die 6. International Bioeconomy Conference wird am 10./11. Mai 2017 in Halle (Saale) stattfinden. Tagungsnachlese vom BioEconomy e. V. beim Informationsdienst Wissenschaft (idw).
Quelle: idw

Weiterlesen
02. Juli 2016 · News · Tagungsbericht

Konferenzbericht von der ICAR

Wer an der 27. Internationalen Arabidopsis Research Conference (ICAR) nicht teilnehmen konnte, kann die zusammenfassenden Tagungsberichte bei der American Society of Plant Biologists (ASPB) nachlesen.

Oder unter dem Hashtag #ICAR_2016 bei Twitter oder im Storify der GARnet-Gruppe nachlesen, was anderen Kongressbesuchern bemerkenswert erschien, sofern sie es mit dem Hashtag versehen haben.

Die kommende, 28., ICAR soll übrigens vom 19. bis 26. Juni 2017 in den USA in St. Louis stattfinden.

22. Mrz 2012 · News · Tagungsbericht

Phykologen-Tagung 2012

Zur 14. Tagung der Sektion Phykologie reisten etwa 80 Teilnehmer nach Wuppertal, wo sie ein hochkarätiges Programm erwartete. Die Themen reichten von ökologischen Aspekten der Wüsten- und Eisalgen über Genomics und Proteomics bis hin zur anwendungsorientierten Forschung. Der Protokollant Michael Schagerl von der Universität Wien genoss es, allen Beiträgen „ausgeliefert“ zu sein, und schwärmt von der herzlichen Atmosphäre, zu dem sowohl der Tagungsort als auch das Organisationsteam um Gela Preisfeld beitrug.

zum Bericht (pdf)

Download
19. April 2012 · News · Tagungsbericht

DNA-Barcoding & Protozoologie

Mitglied Wolf-Henning Kusber berichtet unter dem Titel "Biodiversität im Mikroskop" über den DNA-Barcoding-Workshop sowie über den zweiten Teil der Doppeltagung, welche die Sektion Phykologie und die Deutsche Gesellschaft für Protozoologie im Februar gemeinsam in Wuppertal hielten.

weiterlesen bei GBIF-D (Global Biodiversity Information Facility - Deutschland)

Weiterlesen
19. April 2012 · News · Tagungsbericht

Energiehunger, Versorgungslücke und Mikroalgen als Treibstoffproduzenten

Unter dem Titel „Versorgungslücke“ bewertet Mitglied Thomas Leya seine Teilnahme am 5. Bundesalgenstammtisch, zu dem am 26. und 27. März mehr als 150 Fachleute aus Industrie, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in München-Pullach zusammen gekommen waren. Leya berichtet über den wachsenden Energiehunger und zahlreiche Vorträge über Biotreibstoffe aus Algen etwa für Bioethanol oder Biokerosin. Das Spektrum der vom BMBF ins Leben gerufenen Veranstaltung erstreckte sich von der Produktion, über die Schwierigkeiten beim up-scaling bis zur Ökobilanz. Leya kritisiert die hiesigen Fördersummen, die um ein vielfaches geringer sind als in anderen Nationen.

Tagungskommentar von Thomas Leya (pdf)

Download
27. Juli 2016 · News · Tagungsbericht

Soja-Anbauflächen in Brandenburg halbiert: Forschung im Dialog

Rund 40 Interessenten waren zum Soja- und Lupinenfeldtag Brandenburg gekommen. Foto: Moritz Reckling, ZALF

Mit nur noch 693 Hektar hat sich die Anbaufläche von Sojabohnen in Brandenburg in diesem Jahr im Vergleich zu 2014 beinahe halbiert. Die Angaben basieren auf aktuellen Erhebungen des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL). Auf dem vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. sowie der Naturland Öko-Beratungs Gesellschaft mbH veranstalteten Soja- und Lupinenfeldtag Brandenburg trafen sich am 20. Juli 2016 Landwirte mit Vertretern aus der Politik, Forschung und Beratung, um sich über die Anbaupotenziale von Soja und Lupinen sowie zu Lösungsvorschlägen aus der Wissenschaft und Praxis auszutauschen.
Quelle: ZALF

Weiterlesen
09. Mai 2011 · News · Tagungsbericht

4. Bundeslagenstammtisch – Basisforschung gefordert

Sektionsmitglied Dr. Thomas Leya vom Fraunhofer IBTM berichtet über das 4. Treffen von Algenexperten, die nach Wegen für die Nutzung von Mikroalgen suchen. Wie sie feststellten, ist es wenig effizient, Algen entweder als Energielieferanten oder als Rohstoffproduzenten zu betrachten. Es müsse beides klug kombiniert werden. Doch zunächst gilt es, Basisarbeit zu leisten, zumal verschiedene Philosophien um den Produktionsprozess konkurrieren. Leya zitiert auch Prof. Dieter Hanelt, der bei der Veranstaltung darauf hinwies, dass sich gerade die gemäßigten Breiten als Standort für Photobioreaktoren eignen, und an welcher Stelle Forscher mit biologischer Expertise und Kenntnis einzelner Algenstämme gefragt sind.

weiter zum Bericht (pdf-Datei)

Download
01. April 2010 · Tagungsbericht

13. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie

Zum Treffen der Sektion Phykologie der DBG vom 14. bis 17. März 2010 kamen mehr als 90 Algenforscherinnen und -forscher auf der Insel Reichenau zusammen, um die jüngsten Trends und neuesten Ergebnisse zu diskutieren. In der Podiumsdiskussion über "Biotechnologie mit Algen", wurde das enorme Potential der Algen erörtert und zugleich deren immer noch zu geringe Nutzung bemängelt. Das Niveau der 77 phykologischen Vorträge und Poster mit verschiedensten Schwerpunkten war dieses Jahr sehr hoch. Da sich auch der Nachwuchs bestens präsentierte, wird die Algenforschung in Deutschland weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Ganze Tagungsnachlese von Professor Dr. Ulf Karsten bei der DBG

Weiterlesen
08. April 2016 · News · Tagungsbericht

16. Wissenschaftliche Konferenz der Sektion Phykologie

Mehr als 90 Algenforscher aus Deutschland, Tschechien und Österreich waren vom 6. bis 9. März 2016 nach Leipzig gekommen, um sich über die jüngsten Ergebnisse der Phykologie auszutauschen. Die Tagung unserer Sektion in der DBG wurde von Professor Christian Wilhelm und seinem Team hervorragend ausgerichtet und fand in der Bibliotheca Albertina statt. Die Themen reichten von “Primärproduktion und Biotechnologie”, den DFG Schwerpunkt “Antarktis”, “Algenökologie”, “Biodiversität der Mikroalgen”, “Biodiversität und Ökologie der Mikroalgen”, „Vom Molekül zur Physiologie“, “Grün- und Kieselalgen” bis zu “Algen als Modellorganismen”. Das Konferenzdinner fand im Leipziger Panometer statt, in dem die Teilnehmenden das australische Great Barrier Reef als verdichtete Szenerie der Unterwasserwelt des Korallenriffs vor der Nordostküste Australiens im 360°-Panorama bestaunen konnten.

Zur Tagungsnachlese von Andreas Holzinger (Uni Innsbruck), Schriftführer der Sektion Phykologie, auf der DBG-Website

Weiterlesen
08. September 2015 · News · Tagungsbericht

Tagungsnachlese: European Phycological Congress in London

Mehr als 400 Wissenschaftler aus allen Himmelsrichtungen trafen sich im August in London, um sich über die neuesten Themen und Trends in der Algenforschung auszutauschen. In den 16 Symposien wurden alle Fachrichtungen der Phykologie behandelt, von Systematik, über Physiologie und Molekularbiologie bis hin zu ökologischen Fragestellungen. Die Schriftführerin der Sektion Inka Bartsch blickt in ihrer Tagungsnachlese nicht nur auf einen gelungenen Kongress zurück, sondern schildert, welche Themen erstmals vertreten waren und welche noch intensiver Forschung bedürfen.

Eine Tagungsnachlese von Inka Bartsch, Bremerhaven

Weiterlesen
17. April 2014 · News · Tagungsbericht

Sektion Phykologie in Stralsund

Mehr als 110 Algenforscherinnen und Algenforscher trafen sich zur Sektionstagung vom 23. - 26. Februar im Meeresmuseum in Stralsund, um sich über ihre jüngsten Ergebnisse auszutauschen. Die 61 Vorträge, die vor allem von Nachwuchswissenschaftlern präsentiert wurden, gaben eine Übersicht über alle Gebiete der Phykologie: über diverse Arten und Algengruppen aus den verschiedensten Habitaten, aus polaren wie hochalpinen Regionen und sogar bis zur Algenforschung auf dem Mars. Abgerundet wurde das Programm mit einer Session zur Ozeanversauerung, einer organismischen Session und Informationen über Fördermöglichkeiten für algenbezogene Arktisforschung. Höhepunkte waren nicht nur die Verleihung der Hans-Adolf von Stosch-Medaille an einen verdienten Kölner Phykologen sondern auch die Auszeichnung herausragender Arbeiten von Nachwuchsforschern mit dem Pringsheim- und dem Algological Studies-Preis sowie eine Auktion.

Quelle: Tagungsbericht von Dr. Heiko Wagner und Prof. Dr. Ulf Karsten in den Actualia der DBG

Weiterlesen
23. September 2013 · News · Tagungsbericht

Diskutiert und Kooperationen angebahnt – über die Deutsch-Chinesische Algentagung

Ein Sonderband im kommenden Jahr ist neben den neuen Kooperationen und intensiven Diskussionen das Ergebnis einer chinesisch-deutschen Tagung, die im chinesischen Qingdao sattfand. Sektionsmitglied und Co-Organisator Professor Peter Kroth berichtet über der Tagung Molecular and Ecological Research on Algae for a Sustainable Utilization.

Weiterlesen
24. Juni 2013 · News · Tagungsbericht

[Translate to Englisch:] Erstes Algenhaus, Biomasse und doppelte Nutzung

Unter dem Titel „Biomasse - Biomasse - Biomasse!“ berichtet Sektions-Mitglied Dr. Thomas Leya vom 6. Bundesalgenstammtisch, zu dem im Mai Forscherinnen und Anwender aus Industrie, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Hamburg zusammengekommen waren. Schwerpunkt des von der Dechema organisierten Treffens war die energetische Nutzung von Algen. Weitere Aspekte waren ihre Verwendung in Aquakulturen sowie die ganzheitliche Nutzung der Algenbiomasse im Sinne eines Bioraffineriekonzeptes. Highlight der Tagung blieb die Besichtigung des ersten Algenhauses Deutschlands, dessen Bioreaktorfassade die Bewohner mit Wärme und Strom versorgen kann (vgl. Meldung vom 22.1.2013). Leya bewertet die Vorträge aus seiner Sicht als Wissenschaftler,  und gibt die Tipps aus den Vorträgen über EU-Förderprogramme und von nicht-staatlichen Kapitalgebern weiter.

Tagungsbericht von Thomas Leya (pdf)
Zur Tagungs-Website der Dechema

19. April 2012 · News · Tagungsbericht

Energiehunger, Versorgungslücke und Mikroalgen als Treibstoffproduzenten

Unter dem Titel „Versorgungslücke“ bewertet Mitglied Thomas Leya seine Teilnahme am 5. Bundesalgenstammtisch, zu dem am 26. und 27. März mehr als 150 Fachleute aus Industrie, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in München-Pullach zusammen gekommen waren. Leya berichtet über den wachsenden Energiehunger und zahlreiche Vorträge über Biotreibstoffe aus Algen etwa für Bioethanol oder Biokerosin. Das Spektrum der vom BMBF ins Leben gerufenen Veranstaltung erstreckte sich von der Produktion, über die Schwierigkeiten beim up-scaling bis zur Ökobilanz. Leya kritisiert die hiesigen Fördersummen, die um ein vielfaches geringer sind als in anderen Nationen.

Tagungskommentar von Thomas Leya (pdf)

Download
19. April 2012 · News · Tagungsbericht

DNA-Barcoding & Protozoologie

Mitglied Wolf-Henning Kusber berichtet unter dem Titel "Biodiversität im Mikroskop" über den DNA-Barcoding-Workshop sowie über den zweiten Teil der Doppeltagung, welche die Sektion Phykologie und die Deutsche Gesellschaft für Protozoologie im Februar gemeinsam in Wuppertal hielten.

weiterlesen bei GBIF-D (Global Biodiversity Information Facility - Deutschland)

Weiterlesen
22. Mrz 2012 · News · Tagungsbericht

Phykologen-Tagung 2012

Zur 14. Tagung der Sektion Phykologie reisten etwa 80 Teilnehmer nach Wuppertal, wo sie ein hochkarätiges Programm erwartete. Die Themen reichten von ökologischen Aspekten der Wüsten- und Eisalgen über Genomics und Proteomics bis hin zur anwendungsorientierten Forschung. Der Protokollant Michael Schagerl von der Universität Wien genoss es, allen Beiträgen „ausgeliefert“ zu sein, und schwärmt von der herzlichen Atmosphäre, zu dem sowohl der Tagungsort als auch das Organisationsteam um Gela Preisfeld beitrug.

zum Bericht (pdf)

Download
09. Mai 2011 · News · Tagungsbericht

4. Bundeslagenstammtisch – Basisforschung gefordert

Sektionsmitglied Dr. Thomas Leya vom Fraunhofer IBTM berichtet über das 4. Treffen von Algenexperten, die nach Wegen für die Nutzung von Mikroalgen suchen. Wie sie feststellten, ist es wenig effizient, Algen entweder als Energielieferanten oder als Rohstoffproduzenten zu betrachten. Es müsse beides klug kombiniert werden. Doch zunächst gilt es, Basisarbeit zu leisten, zumal verschiedene Philosophien um den Produktionsprozess konkurrieren. Leya zitiert auch Prof. Dieter Hanelt, der bei der Veranstaltung darauf hinwies, dass sich gerade die gemäßigten Breiten als Standort für Photobioreaktoren eignen, und an welcher Stelle Forscher mit biologischer Expertise und Kenntnis einzelner Algenstämme gefragt sind.

weiter zum Bericht (pdf-Datei)

Download
01. April 2010 · Tagungsbericht

13. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie

Zum Treffen der Sektion Phykologie der DBG vom 14. bis 17. März 2010 kamen mehr als 90 Algenforscherinnen und -forscher auf der Insel Reichenau zusammen, um die jüngsten Trends und neuesten Ergebnisse zu diskutieren. In der Podiumsdiskussion über "Biotechnologie mit Algen", wurde das enorme Potential der Algen erörtert und zugleich deren immer noch zu geringe Nutzung bemängelt. Das Niveau der 77 phykologischen Vorträge und Poster mit verschiedensten Schwerpunkten war dieses Jahr sehr hoch. Da sich auch der Nachwuchs bestens präsentierte, wird die Algenforschung in Deutschland weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Ganze Tagungsnachlese von Professor Dr. Ulf Karsten bei der DBG

Weiterlesen
19. September 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Photosynthetischer Elektronen- und Protonentransport in Pflanzen und Algen

Mehr als 50 Teilnehmende kamen zusammen, um sich über die jüngsten Forschungsergebnisse der Photosyntheseforschung auszutauschen. Das vor dem internationalen Photosynthesekongress stattgefundene Satellitenmeeting ließ alle Teilnehmenden zu Wort kommen und bot zahlreiche Möglichkeiten die Themen der Tagung zu diskutieren.
Ein Tagungsbericht von Dr. Anja Krieger-Liszkay (Université Paris-Saclay).

Weiterlesen
19. September 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Photosynthetischer Elektronen- und Protonentransport in Pflanzen und Algen

Sorry, in German language only

Mehr als 50 Teilnehmende kamen zusammen, um sich über die jüngsten Forschungsergebnisse der Photosyntheseforschung auszutauschen. Das vor dem internationalen Photosynthesekongress stattgefundene Satellitenmeeting ließ alle Teilnehmenden zu Wort kommen und bot zahlreiche Möglichkeiten die Themen der Tagung zu diskutieren.
Ein Tagungsbericht von Dr. Anja Krieger-Liszkay (Université Paris-Saclay).

Weiterlesen
21. September 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Science Student Conference 2016

Mehr als 50 Nachwuchskräfte kamen im Juli zur 12. PSSC in Gatersleben zusammen und stellten ihre Forschungsergebnisse zur Diskussion. Foto: Alejandro Aguirre Araya

Zur 12. Plant Science Student Conference (PSSC) trafen sich angehende Forscherinnen und Forscher vier Tage lang am Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben. Nach Vorträgen etablierter Forscherinnen und Forscher präsentierten die Nachwuchskräfte ihre Ergebnisse in freundschaftlicher und inspirierender Atmosphäre. Der Tagungsbericht von Markus Meier, Alejandro Aguirre Araya und Till Arvid Diehn nennt die Themen der Plenarredner und schildert das begleitende Programm, welches den Ideenaustausch und das Netzwerken beflügelte.

Weiterlesen
21. September 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Science Student Conference 2016

Sorry, in German language only

Zur 12. Plant Science Student Conference (PSSC) trafen sich angehende Forscherinnen und Forscher vier Tage lang am Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben. Nach Vorträgen etablierter Forscherinnen und Forscher präsentierten die Nachwuchskräfte ihre Ergebnisse in freundschaftlicher und inspirierender Atmosphäre. Der Tagungsbericht von Markus Meier, Alejandro Aguirre Araya und Till Arvid Diehn nennt die Themen der Plenarredner und schildert das begleitende Programm, welches den Ideenaustausch und das Netzwerken beflügelte.

Weiterlesen
28. September 2016 · News · Tagungsbericht

Lösungsvorschläge zur Phosphor-Problematik

Vom 12. bis 16. September 2016 fand in Rostock der 8. Internationale Phosphor-Workshop (IPW8) mit dem Titel “Phosphor 2020: Herausforderungen für Synthese, Landwirtschaft und Ökosysteme” statt. 230 Wissenschaftler aus aller Welt diskutierten mögliche Lösungen, die die aktuelle Forschung für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem begrenzt verfügbaren Rohstoff Phosphor anzubieten hat. Als wichtigsten Forschungs- und Handlungsbedarf arbeiteten die IPW8-Teilnehmenden folgende Aspekte heraus:

  1. System-Zusammenhänge konsequent erforschen
  2. Innovative Technik konsequent in die Anwendung überführen
  3. Problembewusstsein und Umdenken konsequent fördern

Die Teilnehmenden waren sich darin einig, dass nur eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen „im Konzert“ die Phosphor-Problematik lösen kann. Hierzu ist auch die Entwicklung von neuen akademischen Strukturen notwendig, meldet das Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW).
Quelle: IOW

Weiterlesen
06. Oktober 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Internationale Summer School: Sequenzierung, Bioinformatik und Phylogenie

Zu den Vorträgen und Workshops fanden sich die Teilnehmenden in der Turnhalle des Leistungszentrums Herzogenhorn zusammen. Foto: BFSS 2016

Mehr als 60 junge Sequenzforscher und Phylogenetiker kamen vom 13. bis 16. September 2016 im Hochschwarzwald zusammen. Nach dem Motto "To see the (Black) Forest for the trees: Black Forest Summer School 2016 on NGS data for phylogenetics” erfuhren und diskutierten sie, wie existierende Bioinformatik-Tools die tägliche Laborroutine bei Sequenzierungsaufgaben unterstützen können, welche Stolpersteine es gibt und was die Arbeit erleichtern kann. Organisator Professor Dr. Stefan Rensing von der Uni Marburg berichtet über die von der DBG geförderte Summer School und stellt die ausgezeichneten Poster wie Vorträge vor.

Weiterlesen
06. Oktober 2016 · Actualia · Tagungsbericht

International Summer School: Sequenzing, Bioinformatics and Phylogeny

Sorry, in German language only

Mehr als 60 junge Sequenzforscher und Phylogenetiker kamen vom 13. bis 16. September 2016 im Hochschwarzwald zusammen. Nach dem Motto "To see the (Black) Forest for the trees: Black Forest Summer School 2016 on NGS data for phylogenetics” erfuhren und diskutierten sie, wie existierende Bioinformatik-Tools die tägliche Laborroutine bei Sequenzierungsaufgaben unterstützen können, welche Stolpersteine es gibt und was die Arbeit erleichtern kann. Organisator Professor Dr. Stefan Rensing von der Uni Marburg berichtet über die von der DBG geförderte Summer School und stellt die ausgezeichneten Poster wie Vorträge vor.

Weiterlesen
02. November 2016 · Actualia · Tagungsbericht

2. Eduard Strasburger-Workshop thematisiert Phylogenomics

Gut gelaunt und diskussionsfreudig waren Studierende, Promovierende, Postdoktoranden/-innen und Professoren/-innen aus dem europäischen In- und Ausland vor dem Botanischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität in München zusammen gekommen. Foto: Prof. Jens Rohwer, Universität Hamburg

Vom 9. bis zum 11. September 2016 tauschten sich mehr als 50 wissenschaftliche Nachwuchskräfte und etablierte Forschende über die Anwendung von Hochdurchsatztechnologien in der pflanzlichen Systematik- und Evolutionsforschung aus. Die Teilnehmenden am Workshop der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) waren nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus der Schweiz, Großbritannien, dem Iran und sogar Neuseeland angereist. Die Workshop-Nachlese der Organisatorinnen Susann Wicke und Dörte Harpke schildert nicht nur die Tagungsschwerpunkte sondern thematisiert auch die Sorgen der Nachwuchskräfte.

Weiterlesen
08. November 2016 · News · Tagungsbericht

Deutsche Agrarforschungsallianz diskutiert neue Züchtungstechniken

Welche Perspektiven bieten CRISPR/Cas & Co. der deutschen Landwirtschaft? Diese Frage diskutierten mehr als 130 Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und von NGOs beim Forschungsstrategischen Fachforum 2016 der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) am 2. November in Berlin. Die DAFA berichtet auf ihrer Website, welche Inhalte die Wissenschaft und das Bundesamt für Naturschutz vorstellten und nennt die Themen einer Podiumsdiskussion.
Quelle: DAFA

Weiterlesen
02. November 2016 · Actualia · Tagungsbericht

2nd Eduard Strasburger-Workshop focusses on Phylogenomics

Sorry, in German language only

Vom 9. bis zum 11. September 2016 tauschten sich mehr als 50 wissenschaftliche Nachwuchskräfte und etablierte Forschende über die Anwendung von Hochdurchsatztechnologien in der pflanzlichen Systematik- und Evolutionsforschung aus. Die Teilnehmenden am Workshop der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) waren nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus der Schweiz, Großbritannien, dem Iran und sogar Neuseeland angereist. Die Workshop-Nachlese der Organisatorinnen Susann Wicke und Dörte Harpke schildert nicht nur die Tagungsschwerpunkte sondern thematisiert auch die Sorgen der Nachwuchskräfte.

Weiterlesen
Tagungsbericht
Tagungsbericht
Tagungsbericht
Tagungsbericht
18. November 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Postgraduierten Workshop der Sektion Pflanzliche Naturstoffe

Die Teilnehmenden des Workshops stellten sich auf der Meisdorfer Schlossterrasse zum Gruppenfoto. Foto: Petersen

Zum Sektionstreffen im September kamen fast 50 Nachwuchsforscher und die Sprecher der Sektion aus beinahe 20 verschiedenen Instituten ins Maisdorfer Schloß in Sachsen-Anhalt. Sie diskutierten die jüngsten Forschungsergebnisse über pflanzliche Inhaltsstoffe, biochemische Stoffwechselwege, einzelne enzymatische Reaktionen sowie Metabolomics und tauchten sowohl in die Grundlagen- als auch in die angewandte Forschung ein. Organisator PD Dr. Hans-Peter Mock schildert in seiner englischen Tagungsnachlese nicht nur die weiteren Themen sondern berichtet auch was die Nachwuchskräfte während des Workshops und in den Diskussionen erfuhren.

Weiterlesen
18. November 2016 · Actualia · Tagungsbericht

Postgraduate Workshop of the Section Natural Products

In September, almost 50 young scientists and the Section’s speaker from almost 20 institutes came together at Schloß Meisdorf in Saxony-Anhalt, Germany. The discussed latest research findings about natural compounds, biochemical pathways, single enzymatic reactions, and metabolomics studies in the fields of basic and applied research. In his conference gleanings, the organizer PD Dr. Hans-Peter Mock not only summarizes the other topics but also describes how the young scientists profited from the workshop and discussions.

Weiterlesen
06. April 2017 · News · Tagungsbericht

Treffen des Weltbiodiversitätsrates

Über die wichtigsten Themen, Diskussionspunkte und Ergebnisse der 5. Vollversammlung des Weltbiodiversitätsrates (IPBS) Anfang März in Bonn berichtet das Netzwerkforum zur Biodiversitätsforschung in Deutschland (NeFo). Zwar seien die noch ausstehenden Assessments zu invasiven Arten, zur nachhaltigen Nutzung von wildlebenden Arten und zur Konzeptionalisierung von Werten und Bewertung nicht gestartet. Hoffnungen mache sich NeFo nun auf die EU, die in einen „gehobenen Beobachterstatus“ gehievt wurde und Bereitschaft signalisiert hat, IPBES zukünftig auch finanziell zu unterstützen. Was auf IPBES-5 noch verhandelt wurde und welche Ergebnisse zustande kamen steht im ausführlichen Bericht.
Quelle: biodiversity.de (pdf)

Weiterlesen
08. Mai 2017 · Actualia · Tagungsbericht

30. Molekularbiologie der Pflanzen in Dabringhausen

Die Teilnehmenden der Jubiläumstagung waren aus mehr als vier Ländern zusammengekommen. Foto: Nicole Linka

Mehr als 150 Teilnehmende diskutierten vier Tage lang über aktuelle Forschung in pflanzlicher Molekularbiologie. Sie waren im traditionellen Ambiente des Hotels „Maria in der Aue“ in Dabringhausen zusammengekommen, wo die 30. Tagung „Molekularbiologie der Pflanzen“ der Sektion für Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft vom 21. bis 24. Februar 2017 stattfand. Die Organisatoren der Jubiläumszusammenkunft, Andreas Weber, Marion Eisenhut und Nicole Linka, schildern in ihrer Tagungsnachlese die herausragenden Vorträge und welche Proteine, Enzymreaktionen und Interaktionen zwischen verschiedenen Organismenreichen die Vortragenden mit molekularbiologischen Methoden untersuchen und welche der Beiträge mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Weiterlesen
08. Mai 2017 · Actualia · Tagungsbericht

30th Conference Molecular Biology of Plants in Dabringhausen

Sorry, in German only

Mehr als 150 Teilnehmende diskutierten vier Tage lang über aktuelle Forschung in pflanzlicher Molekularbiologie. Sie waren im traditionellen Ambiente des Hotels „Maria in der Aue“ in Dabringhausen zusammengekommen, wo die 30. Tagung „Molekularbiologie der Pflanzen“ der Sektion für Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft vom 21. bis 24. Februar 2017 stattfand. Die Organisatoren der Jubiläumszusammenkunft, Andreas Weber, Marion Eisenhut und Nicole Linka, schildern in ihrer Tagungsnachlese die herausragenden Vorträge und welche Proteine, Enzymreaktionen und Interaktionen zwischen verschiedenen Organismenreichen die Vortragenden mit molekularbiologischen Methoden untersuchen und welche der Beiträge mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Weiterlesen
16. Mai 2017 · Actualia · Tagungsbericht

Mitteldeutsche Pflanzenphysiologie-Tagung

Junge Pflanzenphysiologinnen und –physiologen nutzten das Treffen, um ihre Ergebnisse erstmals einem großen Kreis außerhalb der eigenen Arbeitsgruppe vorzustellen. Foto: Udo Johannigmeier

Bereits zum 15. Mal kamen die mitteldeutschen Forscherinnen und Forscher der Pflanzenphysiologie zur diesjährigen Tagung zusammen. In Wittenberg tauschten sich die Arbeitsgruppen der Universitäten Jena, Dresden, Halle und Leipzig über jüngste Ergebnisse des wissenschaftlichen Nachwuchses aus, der diese in einem geschützten Rahmen präsentieren und intensiv diskutieren konnte. In ihrer Tagungsnachlese geben die Arbeitsgruppenleiter Prof. Dr. Ralf Bernd Klösgen und Prof. Dr. Klaus Humbeck einen Überblick über die Titel und Themen der Referentinnen und Referenten.

Weiterlesen
16. Mai 2017 · Actualia · Tagungsbericht

Central-German Plant Physiology Meeting

Sorry, in German only

Bereits zum 15. Mal kamen die mitteldeutschen Forscherinnen und Forscher der Pflanzenphysiologie zur diesjährigen Tagung zusammen. In Wittenberg tauschten sich die Arbeitsgruppen der Universitäten Jena, Dresden, Halle und Leipzig über jüngste Ergebnisse des wissenschaftlichen Nachwuchses aus, der diese in einem geschützten Rahmen präsentieren und intensiv diskutieren konnte. In ihrer Tagungsnachlese geben die Arbeitsgruppenleiter Prof. Dr. Ralf Bernd Klösgen und Prof. Dr. Klaus Humbeck einen Überblick über die Titel und Themen der Referentinnen und Referenten.

Weiterlesen
22. Juni 2017 · Actualia · Tagungsbericht

Fünf Tage intensive Pflanzenwissenschaft

23 Nachwuchskräfte aus neun Nationen kamen in Köln zusammen und trainierten eine Woche lang intensiv Pflanzenforschung. Foto: GSfBS

Die Plant Intensive Week fand dieses Jahr vom 24. – 28. April zum sechsten Mal in Köln statt. Sie bringt regionale, fortgeschrittene Masters Studierende und Promotionskandidierende zusammen mit den Studierenden des IBB (IGC PhD Programme - Integrative Biology and Biomedicine) in Portugal, die an einem halbjährigen intensiven Vorbereitungsprogramm für die Promotion teilnehmen. Sie trainierten und diskutierten gemeinsam alles rund um die Pflanzenforschung, vom Experiment, über Forschungsansatz und Publizieren, bis zur Forschungsfinanzierung. In ihrer Tagungsnachlese fasst Isabell Witt zusammen, was die angehenden Forschenden in nur einer Woche alles üben konnten.

Weiterlesen
22. Juni 2017 · Actualia · Tagungsbericht

Plant Intensive Week

Sorry, in German only

Die Plant Intensive Week fand dieses Jahr vom 24. – 28. April zum sechsten Mal in Köln statt. Sie bringt regionale, fortgeschrittene Masters Studierende und Promotionskandidierende zusammen mit den Studierenden des IBB (IGC PhD Programme - Integrative Biology and Biomedicine) in Portugal, die an einem halbjährigen intensiven Vorbereitungsprogramm für die Promotion teilnehmen. Sie trainierten und diskutierten gemeinsam alles rund um die Pflanzenforschung, vom Experiment, über Forschungsansatz und Publizieren, bis zur Forschungsfinanzierung. In ihrer Tagungsnachlese fasst Isabell Witt zusammen, was die angehenden Forschenden in nur einer Woche alles üben konnten.

Weiterlesen
27. Juni 2017 · News · Tagungsbericht

Kongress: Plant Biology 2017 auf Hawaii

"Aloha" aus dem Hawaii Convention Center in Honululu, wo die Tagung der größten Fachgesellschaft für Pflanzenwissenschaften stattfindet. Photo: ASPB

Wer keine Gelegenheit hatte, zur Konferenz der Pflanzenforscher-Community in den USA nach Hawaii zu fliegen, kann nun eine Zusammenfassung im Blog der American Society of Plant Biologists (ASPB) nachlesen. Darin schildern die Organisatoren den ersten Tag (Montag) sowie den zweiten und dritten Konferenztag. Unter dem hashtag #PlantBio17 sind die Eindrücke auch über Twitter abrufbar.
Quelle: ASPB-Blog

Weiterlesen
05. Juli 2017 · News · Tagungsbericht

Nachhaltige Landwirtschaft 4.0 – Ideen für Ressourceneffizienz

Erklärte den Beitrag der Pflanzenwissenschaften für eine nachhaltige Landwirtschaft: Prof. Andreas Weber von CEPLAS. Foto: Sitzungswoche, Henrik Andree

Wie die Digitalisierung zu einer ressourcenschonenden und nachhaltigeren Landwirtschaft führen kann, war eines der Themen, die Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft am 22. Juni Rahmen der dritten Sitzungswoche Agrar in Berlin besprachen. Eingeladen waren Andreas Weber, Sprecher des Exzellenzclusters CEPLAS, der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft Alois Gerig (CDU), Ausschussmitglied Harald Ebner (Bündnis90/Die Grünen), Norbert Lemken von der Bayer AG und Georg Larscheid von John Deere. Die drei Impulsvorträge von Gerig, Ebner und Weber stellten die Chancen und die Herausforderungen der Digitalisierung in der Landwirtschaft heraus. Weber beleuchtete die Bedeutung der Pflanzenwissenschaften für die Landwirtschaft der Zukunft. Am Beispiel des veganen „Impossible Burgers“ machte er deutlich, welche Innovationen bei Nahrungsmitteln zukünftig zum Ressourcen- und Klimaschutz beitragen können. In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde mit Vertretern aus der Wirtschaft diskutiert, wie die Digitalisierung zum Ressourcenschutz beitragen kann und welche Rahmenbedingungen hierfür erforderlich sind, berichtet Celine Hönl von CEPLAS.
Quelle: CEPLAS

Weiterlesen