DBG · Ehrenmitglied

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Robert Hegnauer (1919-2007); Laboratorium f. Exp. Pflanzen-Systematik, Leiden, Niederlande

Hegnauers Arbeiten zur Phytochemie der Pflanzen sind weltbekannt. Er schrieb das sechsbändige Werk "Chemotaxonomie der Pflanzen", in dem er die Organismen anhand der Inhaltsstoffe klassifizierte. Er ist Ehrenmitglied mehrerer Gesellschaften und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Pflanzliche Inhaltsstoffe

Robert Hegnauer war zuletzt emeritierter Professor der Universität Leiden in den Niederlanden. 1919 geb oren, promovierte er 1948 in Zürich und wurde im Sept ember 1952 zunächst auf die Professur für das Fachbiet "pharmacognosie en galenische pharmacie" der Universität Leiden berufen. Später folgte ein Ruf auf die Professur für "Experimentelle Pflanzensystematik" an derselben Universität.

Neben seinem 6000seitigen Monumentalwerk der Chemotaxonomie widmete er sich insbesondere den Alkaloiden, Glykosinolaten und Phenolen der Pflanzen.

1971 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der ETH Zürich in der Schweiz und 1987 die Ehrendoktorwürde der Universität Utrecht in den Niederlanden verliehen.

Ausgezeichneter Wissenschaftler

Neben der Ehrenmitgliedschaft in der DBG erhielt Professor Hegnauer zahlreiche Auszeichnungen: Er war beispielsweise Ehrenmitglied der American Society of Pharmacognosy und der Phytochemical Society of Europe. 1976 erhielt der die Fluck Medallie der ETH Z ü rich . Von der Gesellschaft für Arzneipflanzenforschung (GA) wurde er 1999 mit dem Egon-Stahl-Preis in Gold ausgezeichnet. Die Phytochemical Society verlieh ihm 1987 die PSE-Medallie.

Robert Hegnauer verstarb am 14.4.2007.

Text und Copyright: Dr. Esther Schwarz-Weig, Redaktionsbüro WissensWorte


Robert Hegnauer, Ehrenmtglied der Gesellschaft; Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Gesellschaft für Arzneipflanzenforschung