Integration in Dachverbände

Die Gesellschaft und ihre Sektionen unterhalten ein Netzwerk mit anderen wissenschaftlichen Organisationen und Dachverbänden. Sie sind in nationale, wie im VBIO und dem DNK, und internationale Dachverbände, wie in der FESPB und der EPSO, integriert:

Die DBG ist Mitglied im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO), der größten nationalen Organisation für Bio- und Lebenswissenschaften in Deutschland.

Die Gesellschaft ist Mitglied im Deutschen Nationalkommitee Biologie (DNK). Das DNK ist der deutsche Repräsentant in der internationalen Union der biologischen und der mirkobiologischen Gesellschaften (International Union of Biological Sciences, IUBS, und International Union of Microbiological Societies, IUMS).

Seit 2013 ist die DBG Mitglied in der Federation of the European Societies of Plant Biology (FESPB). Bis dato war nur die Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie Teil des europäischen Dachverbandes.

Die DBG ist assoziiertes Mitglied der European Plant Science Organisation (EPSO).

Die Sektion Phykologie ist Gründungsmitglied der Federation of European Phycological Societies (FEPS), die für europäische Forschende spricht, die mit Algen arbeiten.