Artikel zur Kategorie "Ausschreibung"


17. Oktober 2017 · News · Ausschreibung

Exchange Grants: Environmental Change

Das DFG-Graduiertenkolleg RESPONSE (Biological Responses to Novel and Changing Environments) lädt junge Forschende für zwei bis zwölf Wochen an die Uni Greifwald, die noch nicht Mitglied des Kollegs sind, um zukünftige Kooperationen anzubahnen. Bewerbungen von Ökologen, Genetikern, Physiologen, Verhaltensforschern, Theoretikern und Modellierern sind besonders erwünscht. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2017.
Quelle: Training Group RESPONSE

Download
12. Februar 2017 · Actualia · Ausschreibung · Nachwuchsförderung

Eduard Strasburger-Workshop

Von Nachwuchswissenschaftlern für Nachwuchswissenschaftler

Wenn Sie Postdoc oder Doktorand sind, eine Idee für einen Workshop über eine aktuelle pflanzenwissenschaftliche Thematik mit interdisziplinären Ansätzen haben und eine Plattform für einen lebendigen Austausch von Doktoranden untereinander veranstalten möchten, schicken Sie Ihr Konzept bitte an den Vorstand der DBG, der Ihre Veranstaltung im Rahmen eines Eduard Strasburger-Workshops mit bis zu 5.000 € unterstützt. Bitte wenden Sie sich jederzeit an den Präsidenten der DBG. Der zweite Eduard Strasburger-Workshop fand im September 2016in München statt und hatte den Titel "Phylogenomics - The next generation of evolutionary botany". In ihrer Tagungsnachlese thematisieren die Organisatorinnen Susann Wicke und Dörte Harpke nicht nur die Tagungsschwerpunkte sondern auch die Sorgen der Nachwuchskräfte.

Details im aktuellen Ausschreibungstext (pdf)

Download
23. Januar 2017 · News · Ausschreibung

Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt 2017 ausgeschrieben

Heute startet die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU). Bis zum 31. Mai 2017 können sich deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz um den bereits zum sechsten Mal ausgeschriebenen Preis bewerben. Mit insgesamt 125.000 Euro werden innovative Prozesse, Produkte und Dienstleistungen sowie klima- und umweltfreundliche Technologietransferlösungen für Schwellen- und Entwicklungsländer prämiert. Das meldet das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI).
Quelle: ISI

Weiterlesen
16. Dezember 2016 · DBG · Ausschreibung

Aspiranten für den Wilhelm Pfeffer-Preis 2017 gesucht

Der Wilhelm Pfeffer-Preis der DBG wird für eine herausragende Dissertation aus den Pflanzenwissenschaften verliehen und ist nicht nur mit 2.500 Euro dotiert. Der Preisträger bzw. die Preisträgerin wird eingeladen, seine / ihre Doktorarbeit auf der kommenden Botanikertagung sowie im Journal Plant Biology vorstellen. Thematisch können sich die Arbeiten über alle Disziplinen der Pflanzenwissenschaften erstrecken. Die DBG bittet alle ihre Mitglieder um Vorschläge für geeignete Kandidatinnen und Kandidaten. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 28. Februar 2017 beim Präsidenten der Wilhelm Pfeffer-Stiftung, Prof. Dr. Christian Wilhelm, ein.

Details im Ausschreibungstext (pdf)

Download
16. Dezember 2016 · DBG · Ausschreibung

Aspiranten für den Horst Wiehe-Förderpreis 2017 gesucht

Der nach Horst Wiehe benannte Preis kann für jede hervorragende und originelle Leistung eines Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin über ein ausschließlich botanisches Thema verliehen werden. Er ist mit 2.000 Euro dotiert. Die Preisträgerin / der Preisträger erhält die Auszeichnung bei der Eröffnungssitzung der kommenden Botanikertagung und wird eingeladen, dort ihre / seine Forschung in einem Vortrag zu präsentieren. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 28. Februar 2017 beim Generalsekretär der DBG, Prof. Dr. Volker Wissemann ein; auch Selbstvorschläge sind möglich.

Details im Ausschreibungstext (pdf)

Download
12. Dezember 2016 · News · Ausschreibung

ERA CoBioTech: „Biotechnology for a sustainable bioeconomy“

Am 01. Dezember 2016 fiel der Startschuss für das neue Cofund ERA-NET für Biotechnologien (ERA CoBioTech). Die Forschungsinitiative, gefördert durch das Förderprogramm Horizon 2020 der EU, bringt Partner aus 16 europäischen Staaten sowie aus Argentinien und Israel zusammen. Im Rahmen der  ersten gemeinsamen  Bekanntmachung mit einem voraussichtlichen Gesamtbudget von rund 36 Mio. Euro können bis zum 2. März 2017 Projektvorschläge für transnationale F&E-Vorhaben zum Thema „Biotechnologie für eine nachhaltige Bioökonomie“ eingereicht werden. Das meldet die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR).
Quelle: FNR

Weiterlesen
31. Oktober 2016 · DBG · Ausschreibung

Aspiranten für 2017 gesucht: Eduard Strasburger-Preis

Der Strasburger-Preis zeichnet hervorragende und originelle Leistungen promovierter Nachwuchskräfte in den Pflanzenwissenschaften aus. Er ist mit einem Preisgeld von 2.500 Euro dotiert und lädt den Preisträger / die Preisträgerin ein, die Ergebnisse auf der größten Tagung für Pflanzenwissenschaftler im deutschsprachigen Raum zu präsentieren, der Botanikertagung. Das Preisgeld wird vom Springer Spektrum Verlag gestiftet. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt die beste Arbeit unter den eingehenden Bewerbungen aus. Vorschlagberechtigt sind habilitierte Mitglieder der DBG. Bewerbungsschluss ist am 1. Februar 2017.

Details im Ausschreibungstext (pdf)

Download
29. September 2016 · News · Ausschreibung

DFG schreibt Communicator-Preis 2017 aus

Zum 18. Mal schreibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) den „Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft“ aus. Dieser persönliche Preis ist mit 50 000 Euro dotiert und wird an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Fachgebieten vergeben, die in herausragender Weise die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit sowie die ihres Faches in die Medien und die nicht wissenschaftliche Öffentlichkeit vermitteln. Mit der Auszeichnung soll der Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit gestärkt und zugleich dafür geworben werben, dass die Vermittlung von Wissenschaft als Teil der Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern einen höheren Stellenwert erhält. Bewerbungen und Vorschläge werden bis 31. Dezember 2016 angenommen.
Quelle: DFG

Weiterlesen
22. September 2016 · News · Ausschreibung

Praktikanten für Doktoranden: RISE Germany 2017

Die nächste Bewerbungsrunde für RISE Germany beginnt mit der Einwerbung von Projekten und Praktikumsstellen. Im Programm Research Internships in Science and Engineering (RISE) des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) können Promovenden der Naturwissenschaften Bachelorstudierende von US-amerikanischen, kanadischen und britischen Hochschulen als Unterstützung für Ihre experimentellen Arbeiten gewinnen. RISE Germany bringt Bachelorstudierende und deutsche Promovenden zusammen. Der DAAD unterstützt die in den Sommermonaten stattfindenden Forschungspraktika mit Stipendien, finanziert durch Mittel des Auswärtigen Amts und durch institutionelle Kooperationen. Jährlich werden 300 Praktika vermittelt. Die Forschungspraktikanten erhalten ein monatliches Stipendium, Versicherungsleistungen und werden zu einem dreitägigen RISE Treffen in Heidelberg eingeladen.
Quelle: Der DAAD nennt Details und Deadlines (pdf)

Download
30. August 2016 · News · Ausschreibung

Für gute Lehre: Ars legendi-Fakultätenpreis 2017

Zum vierten Mal loben der Stifterverband, die Deutsche Mathematiker-Vereinigung, die Deutsche Physikalische Gesellschaft, die Gesellschaft Deutscher Chemiker und der Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO) den Ars legendi-Fakultätenpreis für Mathematik und Naturwissenschaften aus. Der Preis wird jährlich in den vier Kategorien Biologie, Chemie, Mathematik und Physik vergeben, und ist jeweils mit 5.000 Euro dotiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger sollen sich durch herausragende, innovative und beispielgebende Leistungen in Lehre, Beratung und Betreuung hervorheben. Bis zum 6. Januar 2017 können Fakultäten und Fachbereiche, Fachschaften und lokale Vertretungen der Fachgesellschaften Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Auch Eigenbewerbungen sind zulässig.
Quelle: VBIO

Weiterlesen
23. Juni 2016 · News · Ausschreibung

ERA-CAPS fördert molekulare Pflanzenforschung

Die dritte Ausschreibungsrunde ERA-CAPS ist gestartet und ermuntert zur Abgabe neuer Projektanträge, die aus allen Disziplinen der molekularen Pflanzenwissenschaften stammen können. Sie sollen die transnationale Zusammenarbeit vertiefen und sind auch nicht vom Brexit betroffen. Außerdem gibt es diesmal Raum für Zusatzprojekte, die vor neuen Herausforderungen des Datenhandlings stehen. Bis 28. September 2016 können die Projektskizzen bei der inzwischen eigenständigen ERA-CAPS eingereicht werden, die vom 7. Forschungsrahmenprogramm der EU gefördert worden war.
Quelle: ERA-CAPS

Weiterlesen
08. Juni 2016 · News · Ausschreibung

350.000 Euro für Auslandsstipendien

Ab sofort sind wieder Bewerbungen für die internationalen Stipendien-Programme der Bayer Science & Education Foundation möglich. Im akademischen Bereich können sich ambitionierte Studierende für ein Otto-Bayer-, ein Carl-Duisberg-, ein Jeff-Schell- oder ein Kurt-Hansen-Stipendium bewerben, wenn sie ein Studienvorhaben im Ausland anstreben oder aus dem Ausland kommend in Deutschland ein Projekt anstreben. Zu den geförderten Fachrichtungen gehören alle Studienfelder mit Bezug zu den Lebenswissenschaften wie beispielsweise Agrarwissenschaften, Biologie, Biochemie, Pflanzen-/Biotechnologie, Bio- und Chemieverfahrenstechnik, Chemie, Human- und Veterinärmedizin, Pharmazie, Computational Life Sciences sowie auch das Lehramt für Biologie und Chemie. Bewerbungsschluss ist der 18. Juli 2016. Das meldet die Bayer AG auf der Website des Informationsdienstes Wissenschaft (idw).
Quelle: Bayer AG beim idw

Weiterlesen
12. Mai 2016 · News · Ausschreibung

„PlanB“ - Günderwettbewerb zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe

PlanB steht für Biomasse Business Bayern. Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer gab den Startschuß für einen Businessplanwettbewerb, der sich speziell an Gründer richtet,
die sich mit Produkten, Prozessen und Dienstleistungen aus dem Bereich von Biomasse und
Nachwachsenden Rohstoffen beschäftigen. Mit dem von der Bayrischen Landesregierung mitinitiierten Ausschreibung sollen Existenzgründer mit grünen Ideen in der Region gefördert werden.
Quelle: PlanB (pdf-Datei)

Weiterlesen
11. April 2016 · News · Ausschreibung

20 Stipendien für Interdisziplinäre Wissenschaft

Auch 2016 schreibt die Joachim Herz-Stiftung wieder 20 „Add-on Fellowships for Interdisciplinary Science“ für Doktorandinnen und Doktoranden sowie PostDocs verschiedener Disziplinen aus, die an fachübergreifenden Fragen im Bereich der Systembiologie und verwandten Forschungsfeldern arbeiten. Die mit bis zu 12.000 Euro dotierten Stipendien über zwei Jahre sind für Konferenzbesuche, Forschungsreisen, Weiterbildungen, … gedacht. Bewerbungsschluss ist der 5. Juli 2016.
Quelle: Joachim Herz-Stiftung

Weiterlesen
23. März 2016 · News · Ausschreibung

Gesucht: Transnationale Wald-Forschungsprojekte

Das EU-Forschungsnetzwerk Sumforest hat am 21. März 2016 den länderübergreifenden Forschungsaufruf „Nachhaltige Wälder für eine zukunftsfähige Gesellschaft“ gestartet. Interdisziplinäre Projekte sollen Grundlagen für Entscheidungen in der europäischen Forstpolitik schaffen. Anträge können bis zum 17. Juni 2016 bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eingereicht werden.
Quelle: BLE

Weiterlesen
25. Februar 2016 · News · Ausschreibung

Science Hero 2017 gesucht

Derzeit ruft die Konferenz biologischer Fachbereiche (KBF) alle Professorinnen und Professoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende aller Fakultäten, Fachbereichen oder Lehreinheiten der Biologie in Deutschland dazu auf, würdige Personen oder Organisationen als Kandidaten für den „Science Hero“ 2017 vorzuschlagen. Der Preis soll die Freiheit in der Grundlagenforschung fördern. Er gebührt Personen oder Organisationen, die bürokratische Ausuferungen oder politische Absurditäten mit Humor bekämpft, standhaft ertragen oder effizient vermieden haben, und dabei mehr Zeit für gute Lehre und kreative Forschung verfügbar gemacht haben. Der „Science Hero“ 2015 ging an Professor Axel Brennicke. Damit würdigte die KBF den Humor, mit dem dieser die übermäßige Bürokratie an deutschen Universitäten insbesondere in den „Ansichten eines Profs“ im Laborjournal thematisiert (vgl. Meldung vom 29.5.2015).
Quelle: KBF

Weiterlesen
18. Januar 2016 · News · Ausschreibung

Taxonomie-Studien über Pflanzen oder Pilze gesucht

Die Genfer Gesellschaft für Physik und Naturgeschichte (Société de Physique et d'Histoire Naturelle, SPHN) ruft zu Bewerbungen um den mit 5.000 Schweizer Franken dotierten "Augustin-Pyramus de Candolle Preis" 2016 auf. Er soll die Publikation botanischer Monographien fördern. Die Rechte an der Monographie werden beim Autor / der Autorin bleiben. Bewerbungsschluss ist der 4. April 2016.
Details (pdf)

Download
09. November 2015 · News · Ausschreibung

Forschungspreis: TüftlerInnen für die Biotechnik der Zukunft gesucht

Forschende, die bereits heute an den biotechnologischen Verfahren von morgen arbeiten, können sich wieder um einen Preis bewerben, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgeschrieben hat. Den Preisträgern winken Fördermittel, mit denen sie bis zu fünf Jahre lang eine eigene Arbeitsgruppe finanzieren können. Der Forschungspreis ist Teil der Initiative „Nächste Generation biotechnologischer Verfahren – Biotechnologie 2020+“. Er richtet sich gleichermaßen an etablierte Forschende wie auch an Nachwuchskräfte, die bereits auf herausragenden Forschungsresultaten aufbauen können. Noch bis 31. Januar 2016 sind Bewerbungen möglich, berichtet das Portal Biotechnologie.
Quelle: Biotechnologie.de

Weiterlesen
13. Oktober 2015 · News · Ausschreibung

Nachwuchspreis für biologische Systematik

Den Bernhard-Rensch-Preis für eine herausragende Arbeit auf dem Gebiet der Biologischen Systematik hat die Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS) ausgeschrieben. Botanische, paläontologische und zoologische Dissertationen und andere Arbeiten sind gleichermaßen erwünscht. Der Namensgeber Bernhard Rensch gilt neben den beiden bekannteren Ernst Mayr und Julian Huxley als einer der Wegbereiter der Synthetischen Evolutionstheorie, die heute als das Standardmodell der Evolution gilt. Bewerbungsschluss für den mit 1.500 Euro dotierten Preis ist der 30. November 2015; die Bewerbungsmodalitäten schildert die GfBS auf ihrer Website.

Weiterlesen
24. September 2015 · News · Ausschreibung

Communicator-Preis 2016 der DFG

Zum 17. Mal schreibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) den „Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft“ aus. Dieser persönliche Preis ist mit 50 000 Euro dotiert und wird an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Fachgebieten vergeben, die in herausragender Weise ihre wissenschaftlichen Ergebnisse und die ihres Faches in die Medien und in die breite Öffentlichkeit außerhalb der Wissenschaft vermitteln. Mit der Auszeichnung soll der immer wichtigere Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit gestärkt und zugleich dafür geworben werben, dass die Vermittlung von Wissenschaft in der Wissenschaft selbst einen höheren Stellenwert erhält.
Quelle: DFG

Weiterlesen
19. August 2015 · News · Ausschreibung

Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften 2016

Der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin e.V. (VBIO) schreibt gemeinsam mit anderen Wissenschaftsorganisationen den „Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften für exzellente Hochschullehre“ zum dritten Mal aus. Er wird für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Hochschulen auch im Fach Biologie verliehen. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2015.
Quelle: VBIO

Weiterlesen
05. August 2015 · News · Ausschreibung

Kreative Nachwuchs-Talente der Agrarbranche gesucht

Bewerben können sich bis zum 1. September junge WissenschaftlerInnen, Landwirte und Mitarbeiter aus Industrie und Handel. Berücksichtigt werden Forschungsprojekte, gute Ideen, die sich in der agrarwirtschaftlichen Praxis bewähren, interessante Ansätze für den Handel oder auch Abschlussarbeiten von Hochschulen sowie Bildungseinrichtungen. Die Größe des Projektes ist weniger entscheidend als vielmehr die kreative Umsetzung und das gezeigte Engagement. Gefragt sind Eigeninitiative, Relevanz für die Agrarbranche, Praxisnähe und Umsetzungsreife. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt die Preisträger aus. Der Förderpreis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und wird beim festlichen az-Abend im Vorfeld der Agritechnica am 8. November in Hannover verliehen.
Quelle: az

Weiterlesen
20. Juli 2015 · News · Ausschreibung

Ernst Haage-Preis für Chemische Energiekonversion

Der Ernst Haage-Preis zeichnet junge Forschende für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der chemischen Energiekonversion aus und fördert insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Auszeichnung wird zu Ehren des 1968 verstorbenen Mülheimer Unternehmers Ernst Haage von der Ernst Haage-Stiftung verliehen und ist mit einem Preisgeld von € 7.500.- dotiert. Es sollen grundlegende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der chemischen Energiekonversion ausgezeichnet werden, z.B. in den Bereichen

  • Wasserstoff als Energieträger/-speicher
  • Biomasse-Bioenergie
  • CO2 Umwandlung
  • Wasserstoffoxidation bzw. Elektrolyse
  • Stickstoffreduzierung
  • Artifizielle und natürliche Photosynthese

Das meldet das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion. Die Ausschreibung endet zum 30. September.
Quelle: MPI f. Chem. Energiekonversion

Weiterlesen
27. März 2015 · Actualia · Ausschreibung

Eduard Strasburger-Workshop

Von Nachwuchswissenschaftlern für Nachwuchswissenschaftler

Wenn Sie Postdoc oder Doktorand sind, eine Idee für einen Workshop über eine aktuelle pflanzenwissenschaftliche Thematik mit interdisziplinären Ansätzen haben und eine Plattform für einen lebendigen Austausch von Doktoranden untereinander veranstalten möchten, schicken Sie Ihr Konzept bitte an den Vorstand der DBG, der Ihre Veranstaltung im Rahmen eines Eduard Strasburger-Workshops mit bis zu 5.000 € unterstützt. Bitte wenden Sie sich jederzeit an den Präsidenten der DBG. Der erste Eduard Strasburger-Workshop fand Mitte September 2014 im Jugendgästehaus der Nürnberger Burg statt und hatte "Linking the biochemistry of small natural products to ecology and evolution" zum Thema.
Details im Ausschreibungstext (pdf)

Download
25. November 2014 · Actualia · Ausschreibung

Wilhelm Pfeffer-Preis 2015

Die Deutsche Botanische Gesellschaft (DBG) bittet ihre Mitglieder um Vorschläge für geeignete Kandidatinnen und Kandidaten für den Wilhelm Pfeffer-Preis. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wird für eine herausragende Dissertation vergeben. Die Themen der vorgeschlagenen Doktorarbeiten können sich über alle Disziplinen der Pflanzenwissenschaften erstrecken. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge zum Karriereschub für Nachwuchskräfte bis zum 31. Januar 2015 beim Präsidenten der Wilhelm Pfeffer-Stiftung, Prof. Dr. Christian Wilhelm, ein.
Details in der Ausschreibung 2015 (pdf)

Download
20. November 2014 · Actualia · Ausschreibung

Horst Wiehe-Preis 2015

Die DBG ruft zur Bewerbung auf. Sie verleiht den Horst Wiehe-Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs, der im kommenden Jahr mit 2.000 Euro dotiert ist. Ausgezeichnet wird eine hervorragende und originelle Leistung eines Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin über ein ausschließlich botanisches Thema. Die Preisträgerin / der Preisträger erhält die Auszeichnung bei der Eröffnungssitzung der kommenden Botanikertagung und wird eingeladen, ihre / seine Forschung in einem Vortrag zu präsentieren. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 31. Januar 2015 bei der DBG ein; auch Selbstvorschläge sind möglich.
Details in der Ausschreibung 2015 (pdf)

Download
20. November 2014 · DBG · Ausschreibung

Horst Wiehe-Preis 2015

Die DBG erbittet Vorschläge für die Verleihung des Horst Wiehe-Förderpreises. Sie verleiht den Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs, der im kommenden Jahr mit 2.000 Euro dotiert ist. Ausgezeichnet wird eine hervorragende und originelle Leistung eines Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin über ein ausschließlich botanisches Thema. Die Preisträgerin / der Preisträger erhält die Auszeichnung am Eröffnungstag der kommenden Botanikertagung und wird eingeladen, ihre / seine Forschung in einem Vortrag zu präsentieren. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 1. Februar 2015 bei der DBG ein; auch Selbstvorschläge sind möglich.
Quelle: Ausschreibung 2015 (pdf)

Weiterlesen
19. November 2014 · News · Ausschreibung

Deutscher Zukunftspreis für Lupineneis

Die weißblühende Blaue Süßlupine kann wichtige Proteine und Ballaststoffe für Lebensmittel liefern. Foto und ©: Fraunhofer

Forschende von Fraunhofer haben in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Zukunftspreis gewonnen. Dieser Preis des Bundespräsidenten ist die höchste deutsche Auszeichnung für Technik und Innovation. Das Forscherteam hat ein einzigartiges Verfahren entwickelt, mit dem sich die bisher nicht genutzten Lupinen-Proteine erstmals für Nahrungsmittel einsetzen lassen. Das könnte ein Meilenstein für die künftige Versorgung der ständig wachsenden Weltbevölkerung sein. Die Ehrung überreichte Bundespräsident Joachim Gauck vor hochrangigen Gästen bei einer Festveranstaltung in Berlin.

Quelle: Fraunhofer

und bei Biotechnologie.de

17. November 2014 · News · Ausschreibung

Deutscher Umweltpreis 2015

Die Kandidatensuche für den unabhängigen, mit 500.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis hat begonnen! Bis zum 15. Februar haben rund 130 Institutionen – darunter Forschungs- und Naturschutzeinrichtungen, Arbeitgeber- und Branchenverbände sowie Gewerkschaften, Kirchen und Medien – die Möglichkeit, ihre Favoriten für die Auszeichnung vorzuschlagen. Mit dem höchstdotierten Umweltpreis Europas würdigt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Leistungen von Persönlichkeiten, die vorbildlich zum Schutz der Umwelt beitragen oder beigetragen haben. 2015 wird Köln Ort der festlichen Verleihung sein. Auch Bundespräsident Joachim Gauck wird zu der Veranstaltung in Köln am 25. Oktober erwartet.

Quelle: DBU

zu den Vorschlagsberechtigten

12. November 2014 · News · Ausschreibung

Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre (bis 5.12.)

Der Stifterverband, die Deutsche Mathematiker-Vereinigung, die Deutsche Physikalische Gesellschaft, die Gesellschaft Deutscher Chemiker und der Verband für Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland (VBIO) loben zum zweiten Mal den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre aus. Die Auszeichnung wird jährlich in den Kategorien Biowissenschaften, Chemie, Mathematik und Physik verliehen. Der Preis ist pro Kategorie mit 5.000 Euro dotiert; Bewerbungsschluss ist der 5. Dezember 2014. Den ersten Ars legendi-Fakultätenpreis in der Kategorie Biologie erhielten Dominik Begerow, Sprecher der Sektion für Interaktionen der DBG, und Jens Wöllecke von der Ruhr-Universität Bochum. Das von ihnen entwickelte Programm What’s life kombiniert verschiedene Methoden und didaktische Komponenten, um Studierende von Beginn des Studiums an konsequent an eigene Forschungsarbeiten heranzuführen (vgl. Meldung vom 31.3.2014[LINK]).
Quelle: VBIO

Weiterlesen
30. Oktober 2014 · News · Ausschreibung

UMSICHT-Wissenschaftspreis 2015 – Kommunikatoren für die Gesellschaft

„Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.“ Der Nobelpreisträger George Bernhard Shaw hat Recht: Talent hat, wer Komplexes verständlich vermittelt. Der UMSICHT-Wissenschaftspreis prämiert zum fünften Mal Menschen, die wissenschaftliche Ergebnisse der Gesellschaft in herausragender Weise zugänglich machen. Ausgeschrieben wird er vom Ausgeschrieben vom gleichnamigen Förderverein. Der UMSICHT-Wissenschaftspreis wird in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus verliehen und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2015, berichtet das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT.
Quelle: Fraunhofer

Weiterlesen
08. Oktober 2014 · Actualia · Ausschreibung

Eduard Strasburger-Workshop 2015

Von Nachwuchswissenschaftlern für Nachwuchswissenschaftler

Wenn Sie Postdoc oder Doktorand sind, eine Idee für einen Workshop über eine aktuelle pflanzenwissenschaftliche Thematik mit interdisziplinären Ansätzen haben und eine Plattform für einen lebendigen Austausch von Doktoranden untereinander veranstalten möchten, schicken Sie Ihr Konzept bitte an den Vorstand der DBG, der Ihre Veranstaltung im Rahmen eines Eduard Strasburger-Workshops mit bis zu 5.000 € unterstützt. Die Ausschreibung für den zweiten Workshop im kommenden Jahr ist jetzt angelaufen.

Der erste Eduard Strasburger-Workshop fand Mitte September 2014 im Jugendgästehaus der Nürnberger Burg statt und hatte "Linking the biochemistry of small natural products to ecology and evolution" zum Thema.

24. September 2014 · News · Ausschreibung

Communicator-Preis 2015 der DFG

Zum 16. Mal schreibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) den "Communicator-Preis - Wissenschaftspreis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft" aus. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die sich in hervorragender Weise um die Vermittlung ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse in die Öffentlichkeit bemüht haben. Bewerbungen und Vorschläge können - möglichst in digitaler Form - ab sofort bis spätestens zum 5. Januar 2015 bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Bonn, Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, eingereicht werden. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury aus Kommunikationswissenschaftlern, Journalisten, PR-Fachleuten sowie ausgewählten Wissenschaftlern unter Vorsitz eines DFG-Vizepräsidenten. Die Auswahl und Bekanntgabe des Preisträgers erfolgt im Frühjahr 2015, die Preisverleihung findet am 30. Juni 2015 im Rahmen der DFG-Jahresversammlung in Bochum statt.
Quelle: DFG

Weiterlesen
04. August 2014 · News · Ausschreibung

Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre

Der Stifterverband, die Deutsche Mathematiker-Vereinigung, die Deutsche Physikalische Gesellschaft, die Gesellschaft Deutscher Chemiker und der Verband für Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland (VBIO) loben zum zweiten Mal den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre aus. Die Auszeichnung wird jährlich in den Kategorien Biowissenschaften, Chemie, Mathematik und Physik verliehen. Der Preis ist pro Kategorie mit 5.000 Euro dotiert; Bewerbungsschluss ist der 5. Dezember 2014. Den ersten Ars legendi-Fakultätenpreis in der Kategorie Biologie erhielten Dominik Begerow, Sprecher der Sektion für Interaktionen der DBG, und Jens Wöllecke von der Ruhr-Universität Bochum. Das von ihnen entwickelte Programm What’s life kombiniert verschiedene Methoden und didaktische Komponenten, um Studierende von Beginn des Studiums an konsequent an eigene Forschungsarbeiten heranzuführen (vgl. Meldung vom 31.3.2014 [LINK] ).
Quelle: beim VBIO

Weiterlesen
29. Juli 2014 · Actualia · Ausschreibung

Strasburger-Preis 2015

Alle zwei Jahre verleiht die DBG in Kooperation mit dem Verlag Springer Spektrum in Heidelberg den mit 2.500 Euro dotierten Strasburger-Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Ausgezeichnet wird eine hervorragende und originelle Leistung eines promovierten Wissenschaftlers oder einer promovierten Wissenschaftlerin aus dem Gesamtbereich der Botanik. Die Preisträgerin / der Preisträger erhält die Auszeichnung bei der Eröffnungssitzung der kommenden Botanikertagung und wird eingeladen, seine Forschung in einem Vortrag zu präsentieren. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 1. Februar 2015 bei Springer Spektrum ein.
Details zur Ausschreibung (pdf)

Download
29. Juli 2014 · News · Ausschreibung

Strasburger-Preis 2015

Im kommenden Jahr wird die DBG in Kooperation mit dem Verlag Springer Spektrum in Heidelberg wieder den mit 2.500 Euro dotierten Strasburger-Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs verleihen. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge über herausragende Ergebnisse in den Pflanzenwissenschaften bis zum 1. Februar 2015 ein.
Quelle: Ausschreibung (pdf)

Weiterlesen
05. Juni 2014 · News · Ausschreibung

Bayer-Stiftung vergibt Auslandsstipendien für Agrarwissenschaftler und Pflanzenbiotechnologen

Ab sofort sind wieder Bewerbungen für die Stipendien-Programme der Bayer Science & Education Foundation möglich. Im akademischen Bereich können sich ambitionierte Studierende etwa für Jeff-Schell-Stipendien für den Bereich Agrarwissenschaften und Pflanzenbiotechnologie bewerben, wenn sie ein Studienvorhaben im Ausland anstreben. Zu den geförderten Fachrichtungen für die andern vier Stipendien-Typen gehören ferner die Biologie, Biochemie, Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik sowie die naturwissenschaftlichen Fächer des Lehramts. Bewerbungsschluss für alle fünf Stipendienprogramme ist der 15. Juli 2014. Über die Ausschreibung unterrichtete die Stiftung beim Informationsdienst Wissenschaft (idw). Bewerbung sind über die Website der Bayer-Stiftungen möglich.

Quellen: idw

Bayer-Stiftungen

20. Mai 2014 · News · Ausschreibung

Best Plant Science Paper - 1000 Euro Preisgeld

Die Wilhelm Pfeffer-Stiftung der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) prämiert alle zwei Jahre die beste Veröffentlichung des Jahres mit einem Preis von 1.000 €. Der Preis ist zu vergeben für Publikationen, die aus Diplom / Masterarbeiten oder Promotionen hervorgegangen sind. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2014. Details zu den Bewerbungsmodalitäten entnehmen Sie bitte der aktuellen Ausschreibung.
Quelle: DBG-Ausschreibung 2014 (pdf)

Download
07. Mai 2014 · News · Ausschreibung

Ernst Haage-Preis für Chemische Energiekonversion 2014

Der Ernst Haage-Preis zeichnet seit 2006 junge Wissenschaftler für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der chemischen Energiekonversion aus und fördert insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs, meldet das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (MPI CEC). Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von € 7.500.- dotiert und zeichnet grundlegende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der chemischen Energiekonversion aus folgenden Bereichen aus:

  • Wasserstoff als Energieträger/-speicher
  • Photovoltaik-Speicherlösungen
  • Elektrochemische Speicher
  • Biomasse-Bioenergie
  • CO2 Umwandlung
  • Wasserstoffoxidation bzw. Elektrolyse
  • Stickstoffreduzierung
  • Artifizielle und natürliche Photosynthese
  • Entwicklung neuer experimenteller und theoretischer Methoden, die in der Energieforschung neue Anwendungsfelder finden.

Bewerbungsschluss ist am 30. September 2014.
Quelle: MPI CEC

Weiterlesen
30. Januar 2013 · Actualia · Ausschreibung

Förderpreis der Horst Wiehe-Stiftung

DBG erbittet Ihre Vorschläge für zukünftige Preisträgerinnen und Preisträger des Horst Wiehe-Förderpreises, mit der die Arbeit hervorragender Nachwuchskräfte auszeichnen werden soll. Auch Selbstvorschläge sind willkommen. Bewerbunsschluss ist der 30.4.2013.

Weiterlesen
30. Januar 2013 · Actualia · Ausschreibung

Wilhelm Pfeffer-Preis

DBG erbittet Ihre Vorschläge für zukünftige Preisträgerinnen und Preisträger des Wilhelm Pfeffer-Preises, mit der die Dissertationsarbeit hervorragender Nachwuchskräfte auszeichnen werden soll. Bewerbunsschluss ist der 30.4.2013.

Weiterlesen